Bildung für alle – selbst für Politiker (Satire oder auch nicht)

Bildung für alleBundesregierung setzt Bildungsziele um [unsere Hervorhebung].

Der Titel ist nicht von uns, er ist vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit. Dort hat man endlich die Zeichen der Zeit erkannt, die Fehlstellen identifiziert und nachhaltige Bildung als gesamtgesellschaftliche Aufgabe akzeptiert.

orsprung_bildungMit großem Nachdruck und viel Engagement und vor allem mit den dafür notwendigen Spitzenkräften von Eliteschulen, aus Forschung und Wissenschaft nachhaltig und global und umfassend und vor allem ganzheitlich, wird nun auf Bildung für alle gesetzt.

Alle. Einfach alle: Auch Politiker.

Schluss mit uninformierten Politikern, die nach abgebrochenem Studium mit Unbildung glänzen und in Bildung dilettieren.

Schluss mit Politikern, die meinen, Fakten seien das, was Sie anderen vorlügen, wenngleich es natürlich Faktum ist, dass sie andere belügen.

Schluss mit Politikern, die keinerlei Bildung, nicht einmal menschliche Bildung erworben haben, weil sie nur bildungsnah sind, der Bildung also nur nahe gekommen sind, sie aber nie für sich erreicht haben.

Sie alle müssen nachsitzen, werden von Elitelehrern in Eliteschulen nachgeschult, in allem, was man als Politiker so braucht:

  • logisches Denken;
  • unideologisches Wahrnehmen;
  • kritisches Argumentieren;
  • lügenfreies Reden;
  • diffamierungsfreies Reden;
  • beleidigungsfreies Reden;

und dann im fortgeschrittenen Stadium:

  • Sprechen und auch etwas sagen;

Die Bildungskatastrophe, ausgelöst durch ungebildete, bildungsnahe Politiker, sie kann auf diese Weise und dank des großartigen Engagements des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit, also für Entwicklungshilfe, abgeschwächt und vielleicht sogar beseitigt werden. Im Ministerium selbst glaubt man, dass Bildung für alle vor allem Mädchen wie es im Ministerium heißt, gemeint sind wohl weibliche Politiker, bei denen die größten Bildungslücken zu bestehen scheinen, ein wahres Gender Intelligence Gap, zu Gute kommen wird.

ScienceFiles ist ein Non-Profit-Blog. Damit wir unser Angebot aufrechterhalten und vielleicht sogar ausbauen können, benötigen wir Ihre Unterstützung
durch eine Spende (via PayPal) dadurch, dass Sie ScienceFiles-Clubmitglied werden dadurch, dass sie ein T-Shirt erwerben
Print Friendly, PDF & Email

About Michael Klein
... concerned with and about science

9 Responses to Bildung für alle – selbst für Politiker (Satire oder auch nicht)

  1. Pingback: [Kritische Wissenschaft] Bildung für alle – selbst für Politiker (Satire oder auch nicht)

  2. Wie immer. Während China, von deutschen Medien weitgehend unbemerkt, die ökonomische Infrastruktur in Afrika auf Vordermann bringt und diese Maßnahmen in Windeseile durchzieht, verschwenden die deutschen “Entwicklungshelfer” Zeit und Papier damit “Hilfe” lediglich anzukündigen und in die Zukunft zu vertagen. Die Afrikaner sollten froh über die Unaufrichtigkeit deutscher Politiker sein. So bleibt es ihnen erspart das einzige zu importieren, was diese Nichtsnutze anzubieten haben: ihre lächerliche Ideologie.

    • hgb says:

      Wir sehen das sportlich: Wir wollen China nur etwas Vorsprung lassen und wenn dann der BER fertig ist, dann…..muss erst noch die Elbphilharmonie fertig werden, wegen der passenden Musik……und dann, neh dann auch noch nicht, dann müssen noch die Schleusentore erneuert werden – immerhin haben selbst die Ägypter 1 ganzes Jahr gebraucht um den Suezkanal auf doppelte Breite zu bringen – , ja und dann sind die eh alle hier, dann brauchen wir auch nicht mehr hin oder vielleicht doch, dann ist Syrien leer, da legen wir dann los.

  3. Peter says:

    Erquicklicher kleiner Kommentar zum Facepalmier-Anfälle provozierenden, innerstaatsdeutschen Geschehen.

    Made me smile 🙂

    Thank you, Michael

  4. PeNCoe says:

    “Gender Intelligence Gap”: das ist natürlich falsch, denn es ist ja eben nicht die Intelligenz, sondern die Bildung, wo die große Lücke besteht -> es handelt sich um ein Gender Educational Gap… oder allgemein ein Politician Educational Gap 😉

  5. fdominicus says:

    Spuren von Ironie sind Zufall und haben mit der Realität gar nichts zu tun 😉

  6. Pingback: Bildung für alle – selbst für Politiker (Satire oder auch nicht) | Diskutiere

  7. Wird unter Humor verlinkt. Obwohl mir zuweilen das Lachen im Hals steckenblieb.
    http://www.DDRZweiPunktNull.de

  8. Uwe W. says:

    Der Artikel ist keine Satire, sondern leider zutreffend.
    Problem: die Auslese der Politiker in der realexistierenden Demokratie.

    Da meiner Meinung nach mindestens 80% der Wahlberechtigten naive politische Analphabeten sind und der Mensch an sich egoistisch ist, wird der Politiker (bzw. die politische Richtung) gewählt, der am meisten verspricht, somit am besten lügen und verführen kann, und natürlich große Fähigkeiten besitzt, den Wähler zu manipulieren.
    Dieser Politikstil hat sich über die Jahrzehnte soweit perfektioniert, daß wir die heutigen Zustände haben: ein scheinbar in Beton gegossenes Lügengebilde, genannt politische Korrektheit, das nicht logisch sondern ideologisch daherkommt, das Kritik daran diffamiert Kritiker ausgrenzt und aus dem Politikbetrieb ausschließt.
    Die Elitenauslese funktioniert nicht. Das System ist der Fehler.

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Translate »
error: Content is protected !!
Haben Sie Lust auf Auseinandersetzung oder steht bei Ihnen eher der Frust durch Auseinandersetzungen im Vordergrund? Der individuelle Umgang mit Konfliktsituationen ist ein Feld, das in Deutschland nicht beforscht wird. Dr. habil. Heike Diefenbach ändert dies zur Zeit. Sie haben die einmalige Gelegenheit, daran mitzuwirken. Nehmen Sie an unserer Primärforschung teil. Wirken Sie mit an der Erstellung einer Skala zur Messung von Konfliktorientierung.   Zur Teilnahme geht es hier.
Holler Box
Skip to toolbar