Kategorie: Klimawandel

PIKs: Je kälter und je wärmer es ist, desto mehr Hate-Speech – Die Bullshit-Forschung hat eine von Steuerzahlern finanzierte Zentrale in Potsdam

Namen die man sich merken muss: Annika Stechemesser, Anders Levermann, Leonie Wenz. Alle drei sind beim PIK, beim Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK) beschäftigt. Das PIK wird zu 50% vom Bund und zu 50% vom Land Brandenburg finanziert. Die Finanzierung ist direkt davon abhängig, dass die Hysterie über den angeblich von Menschen zu

Diese Leute sind gefährlich: “Bye Bye CO2” – Landwirtschaft ohne Kohlendioxid: Mit Grünen über Waldbrand und Hungersnot ins Elend

Now we know, we are dealing with madmen: Angesichts geistigen Ausfalls, wie dem gerade abgebildeten, angesicht von Leuten, die eine Landwirtschaft OHNE CO2 erreichen wollen, ist es vermutlich notwendig, die Grundlagen des Lebens auf diesem Planeten noch einmal zu rekapitulieren. Wer erinnert sich noch daran: Die Formel der Photosynthese. Wir Alten hatten das u.a. in

Nicht Klimawandel, sondern Windrad macht Dürre – Neue Informationen und Studien

“Windkraft und trockene Böden, kommt zusammen, was zusammengehört?“, so haben wir bereits am 25. Juni 2019 gefragt und damit leider keine deutschlandweite Diskussion darüber ausgelöst, welchen Beitrag die in Deutschland so zahlreichen Windräder und Windparks zur zunehmenden Austrocknung der Böden liefern. Allein die Hypothese aufzustellen, beides stehe in einem Zusammenhang, gilt im Land der Klimakultisten

Leistungserschleichung heißt jetzt “Freifahren” – narzisstische Legastheniker auf Deutschlandtour

Die letzte Generation, das sind die Leute, die mit ihren ich-klebe-mich-an-der-Straße-fest-Aktionen viele Leute verärgert, viele Bürger an ihrer Mobilität behindert und so manchen Krankenwagen davon abgehalten haben, seine humane Fracht rechtzeitig in der Notaufnahme des nächsten Krankenhauses abzuliefern, sie ist, dessen ungeachtet, mit ihren Zielen krachend gescheitert. Wie alle Aktivisten aus dem Bereich fanatischer Eiferer,

Jordan Peterson: “Lasst uns in Ruhe, ihr narzisstischen Anbeter der Zerstörung” – Mächtige Rede gegen die Klimahysterie

Wie nennt man jemanden, der die Gegenwart opfert, um seiner Phantasie der Zukunft gerecht zu werden? Wie nennt man jemanden, der schadet und zerstört und während er “den Menschen” das Leben verunmöglichst, eine paradiesische Zukunft verkündet? Wie nennt man jemanden, der Arme absichtlich über die Klinge springen lässt, weil in seiner paradisieschen Zukunft kein Platz

Durchbruch- Information: Die Proteste holländischer Bauern dauern an – aber die MS-Medien berichten nicht

Es ist eigentlich egal, welches Thema man derzeit bearbeitet: Handelt es sich bei dem Thema um eines, das Regierungen ein Dorn im Auge ist, gegen das, was als politisch-korrekt inszeniert wird, geht, das, was als Wahrheiten, die in MS-Medien regelmäßig von vermeintlichen “Experten” verkündet werden, Wahrheiten, die zufällig und stets dem entsprechen, was Regierungen sich

MS-Medien feiern den Hitzetod, Menschen sterben tatsächlich an Kälte

Kaum gehen die Temperaturen in die Höhen, die im Sommer mehr oder weniger normal sind, wird eine neu orchestrierte Kampagne durch die MS-Medien getrieben, eine, die Hitze als Ursache von Krankheit und letztlich Tod etablieren will, um die Erzählung vom menschengemachten Klimawandel aufrecht erhalten zu können, also weiterhin erzählen zu können, dass die 1,5 Grad

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!