Kategorie: Rent Seeking

Paypal unter zunehmendem Druck im UK – Forderung nach Gesetzgebung, die Gesinnungs-Unternehmern Grenzen setzt

Der Druck auf Paypal wird im Vereinigten Königreich immer größer. Die Frage, ob es Paypal im Vereinigten Königreich an den Kragen geht, kann somit bereits jetzt, positiv beantwortet werden. Heute hat uns die folgende eMail von #Together erreicht. #Together ist einer von vielen Zusammenschlüssen, die derzeit ihre Mitglieder dazu aufrufen, ihren Wahlkreisabgeordneten anzuschreiben, anzurufen und

Paxlovid: Lauterbachs Wundermittel ist bei den meisten wirkungslos

Vor ein paar Tagen hat die ARD-tagesschau die folgende Meldung verbreitet: Der oberste Pharmavertreter Deutschlands, der wohl einen Exklusivvertrag mit Pfizer abgeschlossen hat, um deren hoffnungsvolle Geldbringer einmal mehr zum Goldesel zu machen, will die Verschreibung von Paxlovid vereinfachen: Ärzte sollen das Medikament vorrätig halten und großzügig an diejenigen, die positiv auf COVID-19 gestestet wurden,

Unfrieden stiften als Geschäftsmodell: Die Amadeu-Antonio-Stiftung und die “geistigen Brandstifter”

Ihr Geschäft besteht darin, Unfrieden zu stiften. Dazu wird ein Teil der Gesellschaft ausgesondert und zu “Rechtsextremen” erklärt. Nicht, weil es Rechtsextremisten wären, nein, weil “Rechtsextremismus” in bare Münze verwandelt werden kann: right wing extremism sells. Als Extremismus-Unternehmer benötigt die Amadeu-Antonio-Stiftung Rechtsextreme, Rassisten und andere vermeintliche Extremisten, die in zwei Gruppen geteilt werden können. Der

Woke Chemie – Die BASF auf der Suche nach Anbiederungsmöglichkeiten

Man sollte denken, ein Unternehmen, dass Mitarbeiter ehren will, die es 25 und mehr Jahre im Unternehmen ausgehalten haben, würde diese Ehrung von denen aus, die geehrt werden sollen, planen. Weit gefehlt. Seit Jahren schon, seit der Blödsinn der Stakeholder und der Corporate Social Responsibility Einzug gehalten hat und viele Unternehmen nunmehr nicht mehr –

Jordan Peterson: “Lasst uns in Ruhe, ihr narzisstischen Anbeter der Zerstörung” – Mächtige Rede gegen die Klimahysterie

Wie nennt man jemanden, der die Gegenwart opfert, um seiner Phantasie der Zukunft gerecht zu werden? Wie nennt man jemanden, der schadet und zerstört und während er “den Menschen” das Leben verunmöglichst, eine paradiesische Zukunft verkündet? Wie nennt man jemanden, der Arme absichtlich über die Klinge springen lässt, weil in seiner paradisieschen Zukunft kein Platz

“Feind*innen” – Wirres aus der Amadeu-Antonio-Stiftung

Das stammt druckfrisch aus dem letzten “Newsletter” eines der größten Nutznießer der Rechtsextremismus-Rassismus-Antisemitismus-Sexismus-Genderismus-Idiotismus-Hysterie, der Amadeu-Antonio-Stiftung: “Die Feind*innen der Demokratie in Deutschland sind mit ihren Anknüpfungsversuchen an berechtigten Protest so erfolgreich wie nie zuvor. Der aktuellen Protestszene gehören Menschen aus unterschiedlichen politischen, weltanschaulichen und soziokulturellen Milieus an. Sie vertreten teilweise sehr unterschiedliche ideologische Positionen, doch sie

Sorry State of Policing: Bürger treiben englischer Polizei die “Hate Crimes” aus

Der Widerstand wächst. In England und Wales und natürlich in Schottland haben Polizeibeamte zu viel Zeit, so viel Zeit, dass sie dann, wenn ein “Bürger” behauptet, das Online-Verhalten eines anderen Bürgers habe bei ihm Angst verursacht [cause anxiety], beim angeblichen Angstverursacher vorstellig werden. Stellen wir zunächst das Corpus Delicti, das Angst bei einem anonymen Denunzianten

Nordrhein-Westfalen kultiviert den Denunzianten – Ministerium fördert Schnüffel-Perten

Inoffizielle Mitarbeiter, also die Bürger der DDR, die für das Regime der DDR andere Bürger der DDR ausgeschnüffelt und ihre Schnüffelergebnisse gemeldet haben, hatten in der Regel einen Führungsoffizier bei der Staatssicherheit, dessen Aufgabe darin bestand, die Aktivitäten des Schnüfflers auf bestimmte Personen in seinem Umfeld, bestimmte Themen oder bestimmte Ereignisse zu lenken. Das Ausschnüffeln

Das Schmarotzen ist der Linken Lust …

das Schmarotzen ist der Linken Lust, das Schmaroootzen. Das muss ein schlechter Linker sein, dem niemals fiel das Schmarotzen ein, dem niemals fiel das Schmarotzen ein, das Schmaroootzen.   Wann immer von Linken ein Vorschlag kommt, von dem behauptet wird, er fördere soziale Gerechtigkeit, komme “der Gesellschaft” oder noch besser: “den Menschen” zugute, ist man

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!