Tag: Dummheit

Auch 2017 der Dummheit Schaden tun!

Noch neun Stunden hat es zu leben, das 2016te Jahr nach dem Beginn der christlichen Zeitrechnung, also das Jahr 2560 nach der buddistischen, das Jahr 1733 nach der koptischen, das Jahr 1438 nach der muslimischen bzw. das Jahr 2073 nach der Zeitrechnung des Vikram Samvat der Hindu. Was kommt, sind die Jahre 2017, 2561,1734,1439 bzw.

Die nicht mit dem Gehirn denken: Dummheit 1. Ordnung

Stammlesern von ScienceFiles ist unser Konzept der Dummheit erster, zweiter und dritter Ordnung bekannt. Allen anderen sei es an dieser Stelle noch einmal kurz dargelegt: Dummheit erster Ordnung: Fakten können nicht deskriptiv, sondern nur normativ wahrgenommen und entsprechend interpretiert werden. Dummheit zweiter Ordnung: Fakten werden in ihrer bereits bewerteten Form zu erklären versucht, wobei Erklärungsversuch

Nazi! Hoch-Zeit für ewiggestrige Beleidiger

Man könnte fast denken, Deutsche wären rückwärtsgewandt, lebten in der Vergangenheit, seien nie so richtig über das tausendjährige Reich hinweggekommen. Jedenfalls legt die Blüte des Begriffs “Nazi”, der sich auch im Jahre 71 nach dem Ende des Dritten Reiches in voller Blüte befindet, diesen Schluss nahe. Warum ist dem so? Versuchen wir eine wissenschaftliche Erklärung, die auf den Ergebnissen von sozialpsychologischer,

Linke endemische Dummheit

Zwei scheinbar unverbundene Ereignisse des gestrigen Tages haben uns wieder einmal zu einer Frage geführt, bei der wir uns regelmäßig finden, wenn wir versuchen, Sinn aus bestimmten Ereignissen zu machen. Die Frage lautet: Kann man so dumm sein? Das erste Ereignis ist ein Satz, der sich in einem Coursebook der University of Gloucestershire findet und

Kann man so dumm sein?

Eine der spannendsten Fragen, die  uns immer wieder beschäftigen, hat die menschliche Intelligenz zum Gegenstand. Wer sich auf ScienceFiles ein wenig umtut, wird eine Reihe von Beiträgen finden, die mehr oder weniger direkt Intelligenz zum Gegenstand haben. Vor allem die Frage, was dazu führt, das man seine Ratio vergisst und Offensichtlichkeiten verleugnet, beschäftigt uns immer
Translate »

Liegt Ihnen ScienceFiles am Herzen?

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet uns 150 Euro bis 250 Euro.


Eine Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht sogar mehr, trägt dazu bei, dass wir ScienceFiles weiter betreiben können.
Liegt Ihnen ScienceFiles am Herzen? Dann bitte unterstützen Sie uns!

Vielen Dank!


ScienceFiles-Spendenkonto

Holler Box