Tag: FBI

USA: Kapitol-Sturm von langer LINKER Hand geplant?

Viele Linke zeichnen sich durch die erstaunliche Fähigkeit aus, Lügengeschichte an sich verändernde Umstände anzupassen, um ihre Lügen aufrecht erhalten zu können. Das funktioniert natürlich nur bis zu einem bestimmten Punkt, aber die Hoffnung dahinter ist wohl, dass bis dieser Punkt erreicht ist, die Öffentlichkeit das Interesse an der Geschichte verloren hat, so dass die

Schwarze werden nicht häufiger als Weiße von der Polizei getötet: ARD Versuch, Trump als Rassisten zu brandmarken, abermals an eigener Inkompetenz gescheitert

Wissen Sie was in hohem Maße ärgerlich ist? Die pandemisch um sich greifende Unsitte von Journalisten-Darstellern, sich zum Richter über die Korrektheit von Aussagen aufzuschwingen. Es ist deshalb ärgerlich, weil diese Journalisten-Darsteller weder über die Ausbildung noch über die Kompetenz verfügen, um Aussagen, die z.B. in einem Kontext getroffen werden, der in das Feld der

Stimmungsmacher: Die taz verbreitet FAKE NEWS

Eine Ironie unserer Zeit besteht darin, dass angebliche Faktenchecker vor allem Texte prüfen, die sich gegen die politische Korrektheit versündigt haben, während in den Gospels der politischen Korrektheit, die in Mainstream-Medien gepredigt werden, die Fake News zu finden ist, die Faktenchecker doch eigentlich finden und beseitigen wollen. Sie sind halt keine Faktenchecker, sie sind Informationsverhinderer,
Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box