Schlagwort: Florida

Wahl zum US-Repräsentantenhaus: Die Republikaner haben die Wahl im Kernland der US-Democrats gewonnen

Obschon sich die Systemmedien alle Mühe geben, die Tatsache unerwähnt zu lassen, dass die Republikaner die Wahl zum US-Repräsentantenhaus mit deutlichem Vorsprung gewonnen haben, ist die Kunde davon, dass sich die Mehrheitsverhältnisse gedreht haben, mittlerweile verbreitet, nicht zuletzt, weil mit Kevin McCarthy ein Republianer neuer Speaker of the House werden wird. Ingesamt ist – angesichts

Merkels-Politbüro ist eine Gefahr für die deutsche Bevölkerung – Gesellschaftliche Zerstörung auf Basis falscher Annahmen

“Die Bundeskanzlerin und die […] Regierungschefs der Länder fassen folgenden Beschluss”, so steht es am Beginn von sieben Seiten unpaginierten Textes. Es folgen die Beschlüsse, die das Politbüro, das derzeit die Regierungsgewalt über Deutschland und am Parlament vorbei ausübt, getroffen hat, Beschlüsse zur Eindämmung von SARS-CoV-2 und COVID-19 mit Geltung für alle, deren Sprengkraft im

Rund 50% Fehlklassifikationen? Zweifel an COVID-19-Todesbescheinigungen

Bekanntermaßen beinhaltet die Todesstatistik des RKI, die als Ausweis der an COVID-19 Verstorbenen dienen soll, alle, die im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben sind, also auch Personen, für die COVID-19 nicht die direkte Todesursache war. Zudem herrscht bei der Zählung der COVID-19-Toten das Prinzip “Hoffnung”, wie man der folgenden Passage, die wir einem der unfehlbaren Faktenchecker

Der Unterschied zwischen Krawall und friedlichem Protest – Anschauungsunterricht für MS-Journalisten

Im Zusammenhang mit den Krawallen in Portland, Kenosha, Seattle, Minneapolis oder Chicago haben auch deutsche MS-Medien regelmäßig von friedlichen oder überwiegend friedlichen Protesten geschrieben oder berichtet. Für die offenkundig Kurzsichtigen oder der Bedeutung ihrer eigenen Sprache nicht mehr Mächtigen, haben wir eine Präsentation von Sheriff Grady Judd, der in einfacher Sprache, so dass auch MS-Mediendarsteller

Noch ein Amoklauf: Öffentlich-rechtliches Ganselmeiern zum Waffenrecht

Eine kleine Entfremdung des Textes, den Martin Ganslmeier in der ARD unter der Überschrift „Einsicht gleich null“ zum Amoklauf in Florida verbrochen hat: „Diese Bilder habe ich in den vergangenen Jahren zu oft gesehen: schreiende Schüler, weinende Eltern, schockierte Bürgermeister, die nicht glauben können, dass solch ein Massaker in ihrer Gemeinde passieren konnte. Doch –

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!