Tag: Lockdown

Lockdown: Sozialistischer Klassenkampf mit anderen Mitteln

Unterschichtenfernsehen. Polizeigewalt. Lockdown. Was haben die drei gemeinsam? Alle drei sind Begriffe, die Maßnahmen umfassen, mit denen die prekäre Mittelschicht sich von der Arbeiterschicht absetzen will. Im Konzept des Klassenkampf 2.0, das Dr. habil. Heike Diefenbach vor einiger Zeit auf ScienceFiles entwickelt hat, wird diese neue Form des Versuchs einer prekären Mittelschicht, sich über den

Der ewige Lockdown: Können Politiker lernen?

Steigende Fallzahlen führen in vielen europäischen Ländern zu einer Diskussion und zu Reaktionen, die man nicht anders als “deja vu” bezeichnen kann. In den Niederlanden gibt es (wieder) einen Teil-Lockdown. In Deutschland gibt es ein Beherbergungsverbot, und es wird darüber diskutiert, (noch) strengere Regelungen einzuführen. Für England hat Boris Johnson gerade sein three tier system

WHO rückt vom Lockdown ab: Appell an Regierungen Lockdown zu beenden

Wir haben für unsere Leser ein Interview verlinkt, das Andrew Neil, der Direktor des neuen Fernsehsenders GB News und Herausgeber des Spectator auf Spectator TV mit Dr. David Nabarro geführt hat. Nabarro ist Arzt und einer von sechs Sonderberichterstattern der WHO, die anlässlich der SARS-CoV-2 Pandemie ernannt wurden. Im Interview mit Andrew Neil sagt Dr.

Zensur gegen Wissenschaftler: Wie die Great Barrington Declaration unterdrückt wird

Warum wird Wissenschaft unterdrückt? Warum werden Wissenschaftler zensiert? Wir dürfen für uns in Anspruch nehmen, dass wir die ersten waren, die in Deutschland von der Great Barrington Declaration berichtet haben. Am 6. Oktober, als wir davon berichtet haben, hatten 1.604 Mediziner und Gesundheitsspezialisten (an Hochschulen), 1.803 Ärzte und 27.378 Bürger die Deklaration unterzeichnet. Derzeit sind

Mehr Tote, mehr Schaden durch Lockdown? Explosive Studie aus Großbritannien

Rund 500.000 Tote stehen am Ende der SARS-CoV-2 Pandemie, wenn keine Maßnahmen getroffen werden, um sie einzudämmen. Diese trostlose Vorhersage ist die zentrale Aussage eines Berichts des Imperial College in London, über den wir am 19. März berichtet haben. Der Bericht von Neil Ferguson et al. mit dem Namen “Report 9: Impact of non-pharmaceutical interventions

SARS-CoV-2 – Entwarnung wäre die angebrachte Reaktion [Datenanalyse]

Die Great Barrington Declaration war bis gestern Abend von 1.604 Medizinern und Gesundheitsspezialisten (an Hochschulen), 1.803 Ärzten und 27.378 Bürgern unterzeichnet. Heute haben bereits 2.768 Mediziner und Gesundheitsspezialisten, 3.674 Ärzte und 58.049 Bürger unterschrieben. Die Deklaration ist zwischenzeitlich auch in deutscher, portugiesischer, spanischer und schwedischer Sprache vorhanden. Die Deklaration hat damit das Potential, zu einer

Zurück zur Normalität – Schluss mit Lockdown und Einschränkungen: The Great Barrington Declaration

Dr. Martin Kulldorff, Professor der Medizin an der Harvard University; Dr Sunetra Gupta, Professor für Epidemiologie an der Oxford University; Dr. Jay Bhattacharya, Professor an der Stanford University Medical School,  sind die Erstunterzeichner der Great Barrington Declaration, die seit zwei Tagen Online ist und unterzeichnet werden kann. Bislang haben 1.604 Mediziner und Gesundheitsspezialisten (an Hochschulen),

Lockdowns: Ergebnis chinesischer Propaganda?

Lust auf eine Theorie, die mit Sicherheit sehr weit jenseits dessen angesiedelt ist, was Faktenchecker nicht beanstanden? Michael P. Senger aus Atlanta, Georgia, hat eine solche Theorie aufgestellt. Die Theorie basiert auf der Interpretation einer Reihe empirischer Daten, die – wenn man sie mit einander in Verbindung bringt – zu einer Konklusion führen, die beunruhigend

Das tägliche Quentchen Antisemitismus-Verschwörungs-Theorie

Am 4. Mai haben wir einen Beitrag veröffentlicht, in dem wir zeigen, wie bei der ARD die Versuche angelaufen sind, um Corona-Proteste zu einer rechtsextremistischen Veranstaltung umzudichten. Nicht zufällig sind diese Versuche just zu einem Zeitpunkt zu verzeichnen, zu dem Linksextreme am Rande einer Demonstration gegen die Maßnahmen, die zur Verhinderung einer SARS-CoV-2 Epidemie in

Keep Calm: Wirtschaftliche Folgen des Lockdown nicht schlimmer als Weihnachtsferien

Wir haben wirklich innovative Leser, die außerhalb der Box zu denken im Stande sind. Einer dieser Leser ist auf eine sehr gute Idee gekommen und hat die Idee auch gleich umgesetzt. ScienceFiles-Lesern ist er als Kommentator “Bollo” bekannt. Und Bollo ist der Lkw-Maut-Fahrleistungsindex bekannt, den das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) aus seinen Daten zum mautpflichtigen

Schulen und Kindergärten wieder öffnen? Ergebnisse einer deutschen Studie

Vor ein paar Tagen haben wir von einer britischen Studie berichtet, deren Ziel es war, die Frage zu beantworten, ob sich die Schließung von Schulen und Kindergärten auf die Verbreitung von SARS-CoV-2 auswirkt. Die nämliche Studie hat keine eigenen Daten erhoben, sondern zusammengetragen, was es bereits an Untersuchungen zu diesem Thema gibt. Gefunden haben die
Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box