Öffentlich-rechtliche FakeNews: ZDF macht Werbung für Astrologie

Lügenmedien, das war gestern. Heute gibt es die Astromedien.

heute-fakenewsDas ZDF hat das Marketing für Profi-Astrologen wie Klemens Ludwig übernommen. Profi-Astrologen erstellen ganz individuelle Horoskope, die den exakten Geburtszeitpunkt in Rechnung stellen und „Menschen offensichtlich Orientierung bieten“. Wegen dieser professionellen Astrologie wissen wir, dass Uranus und Pluto ungünstig standen, als Klemens Ludwig im Alter von 10 Jahren während eines „sechswöchigen Kuraufenthalts .. gehänselt, gemobbt“ und „richtig fertig gemacht“ wurde – „auch von der Erzieherin“! Nicht nur das! Wenn Uranus über ihren Mond läuft, wie das bei Klemens Ludwig der Fall war, dann wissen Sie: Es ist an der Zeit, die Beziehung, in der Sie feststecken, zu beenden.

Professionelle Astrologie hat viel zu bieten, wie das ZDF werbeträchtig zeigt: Es gibt sogar eine Erkenntnislehre, auf der die Astrologie fusst: Zwei große Denkschulen. Die eine Denkschule, die „sagt, was am Himmel passiert, beeinflusst das, was sich auf der Erde abspielt. Es gibt also eine Kausalität zwischen Himmel und Erde“. Und dann gibt es die andere Denkschule, die davon ausgeht, dass „Sterne und Planeten […] Spiegel dessen [sind], was sich auf der Welt abspielt“.

Die Spiegel müssen ziemlich zeitversetzt funktionieren, da alleine das Licht, das vom Beteigeuze, dem hellsten Stern im Orion, der Sternenkonstellation, die die Ägypter ganz wichtig fanden, 642,5 Jahre benötigt, um bei uns anzukommen. Wir sehen also immer die Vergangenheit, wenn wir in den Himmel blicken, nie die Zukunft, die „professionelle Astrologen“ wie Ludwig „mit Mathematik“ aus dem Blick in den Himmel ableiten will.

Aber verweilen wir doch noch ein wenig bei der angeblichen Erkenntnislehre der Astrologie: Was im Himmel passiert beeinflusst, was sich auf der Erde abspielt. Das ist die Grundlage, die nach Ansicht von Klemens den Astrologen vom „bezahlten Schwätzer“ unterscheidet. Wenn also ein schwarzes Loch, wie es die NASA 2016 dokumentiert hat, einen Stern verschlingt, dann hat dies auf der Erde zur Folge, dass im ZDF ein neuer Intendant gesucht werden muss. Vielleicht ist das gefräßige schwarze Loch auch nur deshalb so gefräßig, weil in Deutschland GEZ-Gebühren pro Haushalt erhoben werden? Das wäre dann im Einklang mit der zweiten Denkschule, die der professionelle Astrologe Ludwig, der „nach einer Lebenskrise die Astrologie“ entdeckt hat, als Erkenntnistheorie der Astrologie identifiziert hat.

Und es wäre ebenso großer Unsinn wie die Behauptung, professionelle Astrologie unterscheide sich von nichtprofessioneller Astrologie und könne auch nur entfernt einen Anspruch erheben, irgend etwas anderes als willkürliches Geschwätz zu sein, um einmal im sprachlichen Duktus des Interviews auf Heute.de zu bleiben.

Belastbare Aussagen zeichnen sich dadurch aus, dass man sie überprüfen kann. Religiöse Aussagen zeichnen sich dadurch aus, dass man sie glauben muss, ohne dass man sie überprüfen kann.

Klemens Ludwig entblödet sich nicht, Folgendes zum Besten zu geben:

“Donald Trump ist Zwilling und im Aszendent Löwe. Der Löwe erklärt seinen Drang zur Selbstdarstellung und sein überbordendes Ego. Für einen Zwilling ist Trump insofern untypisch, weil der Zwilling eigentlich weltoffen ist. Was der Zwillingsprägung jedoch völlig entspricht, ist die Flexibilität – bei Trump auch in Bezug auf die Wahrheit und harte Fakten sowie eine gewisse Oberflächlichkeit: Trump ist an vielem interessiert, geht aber nicht in die Tiefe.“

Albert TraktatEs ist ja heute Mode unter denen, die sich besonders intellektuell finden, Donald Trump zu diskreditieren. Ludwig macht hier keine Ausnahme und bestätigt dabei, dass Astrologie tatsächlich mehr ist als bloßer Humbug, sie ist faschistischer Humbug, der sein Opfer dann, wenn es gerade die Kriterien erfüllt, die man als „typisch für den Löwen“ ansieht, auf die entsprechenden Kriterien festgenagelt wird, während dann, wenn er die Kriterien nicht erfüllt, die Untypik konstatiert wird.

Hans Albert hat die dargestellte Vorgehensweise als Kritikimmunisierung bezeichnet und als Hauptmerkmal von Religionen identifiziert. Letztlich ist es die Kritikimmunisierung, die die Religion verrät, denn wissenschaftliche und alle Aussagen, die ernst genommen werden wollen, lassen sich an dem Inhalt messen, den sie behaupten. Trifft der Inhalt zu, dann ist die Aussage bestätigt. Trifft er nicht zu, dann ist die Aussage widerlegt. Es gibt nur in Religionen etwas dazwischen.

Zwischen beidem, dem typischen Löwen und dem untypischen Zwilling im vorliegenden Fall, kann man nach Herzenslust fabulieren und drauflos beleidigen und eben einmal einen Menschen, den man aus dem Fernsehen kennt, aus der Darstellung, die er von sich gibt, als jemanden ausgeben, dessen innerstes Wesen der Oberflächlichkeit man erkannt hat.

Und das ZDF, ein aus Beiträgen finanzierter öffentlich-rechtlicher Sender macht Werbung für einen derartigen Unsinn, bietet sich als Werbeplattform, auf der der professionelle Astrologe und ex-Menschenrechtsaktivist Ludwig, Humbug bewerben darf und ungehindert behaupten darf, dass Aussagen der Astrologie etwas anderes seien als willkürliche Aussagen, die sich weder als falsch noch als richtig erweisen können, da sie keinerlei konkrete Inhalte umfassen.

Astrologie und Horoskope sind Dinge für all diejenigen, die glauben wollen, die Zukunft sei vorhersehbar und das eigene Leben von anderen Mächten bestimmt. Wer rational ist, wie es der Steinbock Ludwig als typisch für sich, den Steinbock, in Anspruch nimmt, der kann schlicht und ergreifend mit astrologischem Humbug nichts anfangen, denn letzterer ist irrationaler Glaube an die Macht der Sterne, daran, dass der Intendant des ZDF einen Einfluss darauf hat, welcher Stern als nächstes zum Neutronenstar wird – oder umgekehrt.

Wen Sie schon Blödsinn glauben wollen, dann glauben Sie doch, dass Spenden für ScienceFiles einen Effekt auf ihr Leben haben. Je mehr Sie ScienceFiles spenden, desto mehr ihrer Wünsche gehen in Erfüllung, aber nur dann, wenn sie jeden Morgen gegen 3 Uhr 15 und 21 Sekunden 20 einen heilenden Stein ihrer Wahl in die exakte Richtung werfen, in der Beteigeuze gerade das Firmament ziert. Wenn sie auch nur ein Grad oder eine Sekunde abweichen, dann können wir keine Garantie mehr übernehmen.

In jedem Fall stellt der Beitrag des ZDF FakeNews dar, wird darin doch allen Ernstes behauptet, Astrologie sei etwas anderes als Humbug. Da die Bundesregierung gegen FakeNews vorgehen will, sollte hier ein Zeichen gesetzt und dem ZDF die Einnahmen aus Fernsehgebühren für drei Monate entzogen werden.

Über Michael Klein
... concerned with and about science

16 Responses to Öffentlich-rechtliche FakeNews: ZDF macht Werbung für Astrologie

  1. Pingback: [Kritische Wissenschaft] Öffentlich-rechtliche FakeNews: ZDF macht Werbung für Astrologie

  2. Pingback: Öffentlich-rechtliche FakeNews: ZDF macht Werbung für Astrologie – MoshPit's Corner

  3. lucki says:

    Von erwachsenen Menschen sollte man annehmen, dass sie nicht jedem Humbug den ein Scharlatan verbreitet, auf den Leim gehen. Aber da ZDF und ARD dabei sind, sich zu den Müttern der Lüge zu transformieren, wundert der Unsinn nicht mehr. Man ersetzt halt schwwindende Konsumentenzahlen durch Zugewinn an Nonsens-Gläubigen.
    Es sei ihnen gegönnt. Den ÖRR und den Spintisierern.

    • R1D2 says:

      Wieso „zu den Müttern der Lüge transformieren“? Die sind das im ÖR schon seit Jahrzehnten, nur fiel es früher nicht so vielen Leuten so deutlich auf. Die rotzfrechste Lüge der Medien und des ÖR ist z.Zt. die, dass Fake-News nur alle anderen verbreiten, aber keinesfalls der ÖR oder die Holzpresse oder deutsche Journalisten.

      Glaubt ihr nicht? Dann lest bzw. hört mal das Interview mit dem Sprecher des Deutschen Journalisten-Verbandes bei Sputniknews: Zensur ist nur dann ein Eingriff in die Presse- und Meinungsfreiheit, wenn der so zensierte ein „Deutsches Medium“ ist (aber nicht z.B. so’n komischer Blog in Neuland und schon gar nicht Du und ich), denn – jetzt kommt’s, Achtung! – „deutsche Medien seien grundsätzlich der Wahrheit verpflichtet“.

      Klar, und die Sonne dreht sich um die Erde, genauer: um deutsche Medienhäuser, noch genauer: um den DJV in Bonn (hab’s selbst nachgeprüft und 24 Stunden lang aus dem Fenster geguckt: stimmt).

      Deswegen müsse „auch juristisch“ nur gegen alle anderen „eigentlich“ vorgegangen werden, also gegen die Fake-News-Verbreiter in sozialen „Netzwerken“ (er meint Netze, aber sei’s drum) und in „Propagandakanälen“. Da fehlt wohl „russische“ davor? Die amerikanischen Propagandakanäle kann er ja nicht gemeint haben, oder?

      https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20170102314004471-fake-news-desinformation-medien/

  4. rote_pille says:

    „Wahrheit“ und „harte Fakten“ kann man also ab jetzt auch schon zu den Begriffen zählen, die praktisch jegliche Bedeutung verloren haben, wie „Ideologie“. Rest in piece.

  5. merxdunix says:

    Unterschätzen Sie besser nicht die Weitsicht der Zauberer, Dämonen & Frühaufsteher. Man soll doch die Wahrheit wie einen offenen Mantel halten. Damit der Mensch hineinschlüpfen kann. Und so will es auch das ZDF.
    Wenn demnächst den Deutschen die Ersparnisse, Renten und Pensionen flöten gehen, dann liegt es nicht an ihrer Dummheit, Vertrauenseligkeit und Ignoranz gegenüber Politik, Machtmissbrauch und Vetternwirtschaft. Die Sterne sind ihnen eben nur nicht wohlgesonnen. Erst recht nicht, wenn sie Leute wie Trump wählen. Solche Lebenskrisen kann man überstehen, wenn man sich den Salbungen der Öffentlich-Rechtlichen hingibt.

  6. Aufgewachter says:

    Das Märchen von der angeblichen Gewaltenteilung, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit. Wieso gibt es dann überhaupt Fake-News, Wahrheitsministerien, Wahrheitsbekämpfungszentren?

    Wie hängt das alles zusammen? Etwa, wie folgt?

    Die AfD ist meiner Ansicht nach eine Tochterfirma der CDU/CSU. Denn die AfD kritisiert weder das Schuldgeld-System noch das Zinses-Zins-System und dient daher ausschließlich den Kapitalinteressen der Gläubiger-Banken, zu denen schon mal gar nicht die Bundesbank zählen dürfte.

    Die beginnende Terror-Welle in Deutschland dient dazu die Parteien mit nationalen Interessen zu stärken, um vom Schuldgeldsystem abzulenken. Die AfD ist das „Auffang-Lager“ für Reiche, sowie die LINKE damals das „Auffang-Lager“ für die Armen gewesen war. Die AfD ist unfähig die Probleme zu lösen. Das Problem ist nicht die Zuwanderung, denn die Probleme, die jetzt da sind, hatten wir bereits auch ohne Zuwanderung.

    Die geplante Zuwanderung wird nur als Vorwand benutzt, um von den wahren Problemen abzulenken. Solange die Deutschen die wahren Ursachen der Probleme nicht angehen, solange wird Deutschland immer asozialer werden.

    Mittlerweile sind alle BRD-Parteien in Deutschland auf Faschismus-Kurs, denn SPD, CDU, FDP und AfD sind bekanntlich gegen die Aufhebung der menschenunwürdigen Hartz-IV Sanktionen und begrüßen die Ausbeutung der Arbeitskraft mit Leistungsentzug der Lebensgrundlage.

    Für die Ausbeutung der Ressourcen fremder Länder zeigen die Grünen stets Verständnis, denn viele Politiker vertreten gar keine Interessen der Deutschen, sondern die Interessen eines US-geführten Think Tanks, welche sich Atlantik-Brücke nennt.

    Auch die Partei die Linke hat einen Sprecher in der Atlantik-Brücke, aber nicht, um dort für eine soziale nachhaltige und gerechtere Arbeitswelt einzutreten, sondern vermutlich umgekehrt d.h.: in der Partei die Linke werden Interessen für eine asoziale und ungerechte Arbeitswelt eingefädelt.

    Offenbar weiß die schizophrene Führungspitze der Partei die Linke nicht mehr was links oder rechts heißt. Früher stand links für sozial und rechts für neoliberal (asozial). Das die Partei die Linke in Wahrheit den Faschismus will, erkennt man daran, daß Gysi nun für ein Bündnis mit der
    Union wirbt.

    Auch die AfD hegt keine sozialen Ambitionen und hat überhaupt gar keine soziale Verantwortung und dient ausschließlich den Systemprofiteuren, denn sie wollen die mörderische Atomkraft wieder in Betrieb nehmen, für keinen gescheiten Mindestlohn eintreten und die menschenunwürdigen Hartz-IV Sanktionen zur Ausbeutung der menschlichen Arbeitskraft aufrecht erhalten.

    Viel Spaß im System!

    • rote_pille says:

      Respekt, ich habe noch nie ein besseres Plädoyer für das AfD-Wählen gehört. Aber zur Perfektion hätte noch die Erwähnung der Pläne zur Abschaffung von Gewerbe- Vermögens- und Erbschaftssteuern gefehlt.

  7. Berliner says:

    Ich bin dafür nicht nur dem ZDF sondern auch der ARD dauerhaft die Fernsehgebuehren zu entziehen. Grade an dem hier geschilderten Beispiel zeigt sich wie die Gelder der Gebuehrenzahler verschleudert werden. Da man das kollektive Entsetzen über das Wahlergebnis in den USA noch nicht ueberwunden hat muss jetzt so ein Humbug oder besser gesagt Schwachsinn wie Astrologie hinhalten.Seriöser Journalismus sieht anders aus. So nehmen das ZDF und der gesamte oeffentlich- rechtliche Rundfunk ihre Aufgabe wahr sachlich unabhängig neutral zu informieren. Statt dessen Polemik pur Stimmungsmache gegen die AfD ,gegen Donald Trump und Pegida nicht vergessen. Vielleicht sollte man den Astrologen mal fragen ob ihm die Sterne auch verraten warum immer mehr Wähler ihre Stimme der AfD geben und warum Pegida immer mehr Zulauf erhält. Als Fazit dem ZDF ist nichts zu teuer um die Volksverdummung zu fördern. Es war und ist immer noch sehr leicht Gelder die man nicht erwirtschaftet hat mit vollen Händen auszugeben und sei es für solch einen Humbug wie Astrologie. Aber solange es noch genügend Leute gibt die solchen Humbug nur zu gerne Glauben schenken und bereitwillig dafür zahlen wird das Geschäft mit Horoskopen auch beim ZDF blühen

  8. Peter Lustig says:

    Bei dem ganzen Müll, der „öffentlich rechtlich“ entsorgt wird, halte ich den Ausflug in die Astrologie für eine Fußnote der Fußnoten…

  9. Aufgewachter says:

    Ich dachte immer die Fake-News von den „Etablierten“ vom ZDF kommen durch einen Zufallsgenerator aus Amerika zustande. Die Meldungen sind nämlich so intelligent, wie das Hintergrundrauschen aus dem Weltall, wo SETI@Home ja noch Strukturen im Chaos meint entdecken zu wollen …

    Hacker haben Quellcode von SETI@home geknackt
    https://aufgewachter.wordpress.com/2015/06/27/hacker-haben-quellcode-von-setihome-geknackt/

  10. Jürg Rückert says:

    Ich stelle jedem ganz unentgeltlich sein Horrorskop bereits für 2018!
    Statt schwarz sehe ich überall rot. Statt Spiegel Wasser. Statt Merkel Gran Chaco. Statt Vivaldi Draghi furioso.

    Astrologie anstelle des Wortes zum Sonntag ist jetzt angesagt, denn so wie Unisex-Toiletten zwingend werden, muss Astrologie der gemeinsame Nenner der Religionen sein.

  11. Werner Fütterer says:

    FakeNews im ZDF!
    Und noch einer!
    Er kann es einfach nicht lassen, der Kleber Claus aus Mainz.
    Im heutejournal vom 02.01.2017 verglich der angebliche Moderator die Anschläge von Istanbul und Paris/Bataclan und insbesondere die politische Reaktion darauf.
    https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal
    „Da schlossen sich Europas Reihen, bildlich gesprochen ebenso, wie in der Tat, als Europas Regierungschefs Arm in Arm durch Paris schritten“ stottert sich der sonst so überflüssige Redner durch seinen Beitrag.
    Wen stört dabei, dass diese Bilder nicht nach Bataclan, sondern bereits am 11.01.2015 anlässlich des Gedenkens an die Opfer von „Charlie Hebdo“ entstanden!
    Dass es diesen „Marsch der Aufrichtigen“ tatsächlich nie gegeben hat, vielmehr für genau diese Lüge ausdrücklich ein Standbild in einer als Hochsicherheitszone abgesperrten Seitenstraße gefertigt wurde, scheiß drauf!
    Unsere „Öffentlich-Unrechtlichen“ Medien lügen nicht, gerade erst wieder durch entsprechende Umfragen abgesichert mit Note 2,6 von –5 bis +5.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/charlie-hebdo-marsch-durch-paris-mit-staatschefs-auf-einsamer-strasse-a-1012649.html

  12. Pingback: ZDF im fake modus – total | fakeminr

Bevor Sie hier kommentieren, lesen Sie bitte unser Grundsatzprogramm. Kommentare, die Beleidigungen enthalten oder lediglich gepostet wurden, um sich zu erleichtern, wandern direkt in den virtuellen Mülleimer

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s