Adlerflug im Hakenkreuz – Nazi-Idiotie erreicht Allzeithoch

Wir zitieren:

„Der Freizeitpark Tatzmania hat sein Fahrgeschäft Adlerflug außer Betrieb genommen. Nach dem Eindruck einiger Besucher soll das erst vor kurzem installierte Gerät an der Befestigung der Kabinen an ein Hakenkreuz erinnern, so die Rückmeldung. Ein eindeutiges Video des Fahrgeschäfts kursiert mindestens seit dem 3. August – dem Tag nach der Inbetriebnahme – im Netz.“

Deutschland 2019. Nicht nur Klimahysterische besiedeln das Land, auch Hakenkreuzseher sind in Massen unterwegs und wenn erst einmal ein Spinner ein Hakenkreuz gesehen hat, dann ist es in Deutschland nicht wie in einem normalen Land, in dem man sich fragt, was die Irren noch alles sehen, wenn sie lang genug hinschauen, nein, dann ist es an demjenigen, dessen Objekt den entsprechenden Eindruck erweckt hat, das Objekt zu beseitigen. Deutschland ist eines der Länder, in denen die Phantasie des Betrachters, der Realität des Objektes vorgezogen wird.



Deshalb wird der Tatzmania Freizeitpark dafür sorgen, dass der Eindruck, der derzeit entsteht, der Hakenkreuz-Eindruck, beseitigt wird:

„Auch an die Parkbesitzer wurden diese Eindrücke herangetragen. Dies wolle man so nicht hinnehmen, erläuterte Betriebsleiter Patrick Hassler gegenüber der Badischen Zeitung, weshalb das Fahrgeschäft jetzt am Boden bleibe und vorerst nicht mehr in Betrieb genommen werde. Man werde keine Mühen und Kosten scheuen, um das Fahrgeschäft vom Hersteller so verändern zu lassen, dass dieser Eindruck nicht mehr entstehen könne.“

Die Badische Zeitung berichtet das allen Ernstes. Und allen Ernstes versucht nun der Parkbesitzer, das Fahrgeschäft, in dem manche ein Hakenkreuz erblicken, was es natürlich im Land der genetischen Fehlschließer und Essentialisten Deutschland unausweichlich zu einem Hakenkreuz macht, ein Fehlschluss von dem aus es nur noch eines weiteren Fehlschlusses bedarf, um den Parkbesitzer als Nazi zu beschimpfen, das Hakenkreuz zu entnazifizieren und vielleicht zu einer indischen Swastika oder buddhistischen Swastika (einem Symbol des Friedens) zu machen, was man erreichen könnte, wenn man die Fahrrichtung ändert…

Weil ja manche in der Lage sind, Hakenkreuze nahezu überall zu finden, haben wir noch ein paar Möglichkeiten, dieselben zu sehen, zusammengetragen. Wir verraten den Hakenkreuzsehern aber nicht, wo sich diese Möglichkeiten kognitiver Fehlwahrnehmung finden. Sie müssen ihre Hysterie deshalb an der visuellen Repräsentation, nicht am aktuellen Gegenstand ausleben.

Hakenkreuze um Vögel zu indoktrinieren:

Geheime Nazi-Vereinigung, die über Felgen kommuniziert:

Keine einfache Sitzgelegenheit:

Es ist alles verloren. Die Nazis haben den Himmel erobert:


Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Dann unterstützen Sie uns bitte!

Print Friendly, PDF & Email
24 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 150 Euro und 250 Euro.

 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.

  Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!

ScienceFiles-Spendenkonto
Holler Box