Category: Hysterie

Klimawandel für 98% befragter US-Amerikaner ein ferner liefen Problem

Wenn man als Sozialforscher eine Befragung durchführen soll, bei der herauskommen soll, dass ein bestimmter Anteil der Bevölkerung die vermeintlichen Probleme X und Y, sagen wir: Zügigen Ausbau der Windkraft und Klimanwandel, für große Probleme hält, dann erstellt man so genannte Itemlisten und verpackt die beiden Probleme, die man als wichtige Probleme nach der Befragung

Pariser CO2-Ziele einfach zu erreichen: IPCC muss nur eklatante Fehler in eigenen Modellen beheben [Studie]

In letzter Zeit häufen sich die wissenschaftlichen Arbeiten, die zum Teil eklatante Fehler in den Modellen des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) nachweisen und als deren Ergebnis es unumgänglich ist, die alarmistische Geschichte vom menschengemachten Klimawandel, die vielleicht ausreicht, Kinder in Panik auf die Straße zu treiben, aber sicher nicht dazu, rationale Menschen in

CO2-Hokuspokus: Rettungsversuche am Klimawandel-Mythos

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir in einem Post darauf hingewiesen, dass trotz der Maßnahmen zur Eindämmung von SARS-CoV-2, trotz eines erheblichen Rückgangs im Flugverkehr, in der industriellen Produktion, in der Nachfrage nach Erdöl, kurz: Trotz eines Rückgangs in nahezu allen Bereichen, die mit der Verbrennung von fossilen Brennstoffen assoziiert sind, die Konzentration atmosphärischen

Hitze-Völkerwanderung: Klimawandel-Hysterie tritt in nächstes Stadium (bei ARD und ZDF)

“Milliarden könnten unter Dauerhitze leiden“. Schon die Überschrift zum gestrigen Panik-Beitrag, mit dem die ARD-Tagesschau versucht, ihre Leser zu erschrecken, zeigt die Hilflosigkeit des armen Redakteurs, dem aufgegeben wurde, die Panik-Arbeit zu besprechen, die Chi Xu, Timothy A. Kohler, Timothy M. Lenton, Jens-Christian Svenning und Marten Scheffer in den Proceedings der National Academy of Science

Keep Calm: Wirtschaftliche Folgen des Lockdown nicht schlimmer als Weihnachtsferien

Wir haben wirklich innovative Leser, die außerhalb der Box zu denken im Stande sind. Einer dieser Leser ist auf eine sehr gute Idee gekommen und hat die Idee auch gleich umgesetzt. ScienceFiles-Lesern ist er als Kommentator “Bollo” bekannt. Und Bollo ist der Lkw-Maut-Fahrleistungsindex bekannt, den das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) aus seinen Daten zum mautpflichtigen

Maskenpflicht – Mit Freiheitskanonen auf Persönlichkeitsrechts-Spatzen

Wer die Beiträge zu SARS-CoV-2 auf ScienceFiles von Anfang an gelesen hat, der weiß, dass wir nicht nur bereits am 6. Februar genau das vorhergesagt haben, was dann Mitte / Ende März eingetreten ist, wir haben auch sehr frühzeitig darauf hingewiesen, dass Masken dabei helfen sich zu schützen. Während die Bundesregierung, die von Mainstreammedien auf

Totalitarismus ist weiblich: Wie die COVID-19 Krise von Klimahysterikern genutzt werden soll

Hysterie wurde bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts ausschliesslich als „weibliche Hysterie“ erfasst und diagnostiziert. Die Erklärungen dafür, dass Hysterie in erster Linie Frauen ereilt, waren vielfältig und müssen uns hier nicht interessieren, denn die Forschung zu Beginn des 20. Jahrhunderts hat dazu geführt, dass die Diagnose „weibliche Hysterie“ weitgehend verschwunden ist. Die 1895 von

Solares Minimum + vermehrte Vulkantätigkeit -> kleine Eiszeit – Zieht Euch warm an!

Was haben die im Folgenden Genannten gemeinsam? Sangay Aso Dukono Popocatepétl Nevados de Chillàn Krakatoa Klyuchevskoy Shiveluch Kuchinoerabu-jima Sakurajima Ibu Semeru Kerinci Sabancaya Das hier: Alle oben genannten sind derzeit aktive, zum Teil sehr aktive Vulkane, die wie der Popocatepétl heute oder Anak Krakatoa vor ein paar Tagen mit heftigem Knall ausgebrochen sind. Derzeit gibt

Anthropogener Klimawandel? Es kommt nicht zusammen, was nicht zusammen gehört

Bei allen Problemen, die derzeit durch COVID-19 verursacht werden, wollen wir nicht vergessen, dass diejenigen, die bevor SARS-CoV-2 Verbreitung gefunden hat, durch die Medien gereicht wurden, um ihr Garn vom von Menschen verursachten Klimawandel zu spinnen, immer noch da sind. Erste Versuche, die COVID-19-Krise für die Sache der Klimawandel-Profiteure nutzbar zu machen, hat es von

Neue-Daten-Intermezzo: Arktis und Antarktis schmelzen NICHT

Als Intermezzo ein paar Daten, damit in all den Viren nicht untergeht, dass die Welt nicht im Klimawandel untergeht, wie schon so oft vorhergesagt. Zum Beispiel von den Klimaexperten beim renommierten FakeNews-Blatt “Spiegel”: Nicht zu vergessen, die nicht minder Anfälligen für zur eigenen Haltung passende FakeNews der BBC: Nun haben wir uns alle bereits auf

Liste der Wissenschaftler, die menschengemachten Klimawandel für Humbug halten

Geschichtsklitterung: Wikipedia wird auch international zur religiösen Sekte Der ein oder andere wird es mitbekommen haben: Wikipedia, dieses Mal en.wikipedia hat die Liste der Wissenschaftler, die dem “wissenschaflichen Konsens über globale Erwärmung” (List of scientists who disagree with the Scientific consensus on global warming) widersprechen, gelöscht. Die Klima-Mafia macht nicht einmal mehr den Versuch, die

Frankfurter Rundschau: Die Freude am Tod der anderen

“Corona hilft dem Klima” – Manfred Niekisch weiß es. Niekisch schreibt für die Frankfurter Rundschau (FR), jenes Pleiteblatt, das nicht einmal die SPD mehr haben wollte und das nun, nach mehrmaliger Wiederbelebung und mehrmaligem Besitzerwechsel der Zeitungsholding Hessen gehört. Die FR, deren Auflage seit 2013 im Paket von “Rhein Main Media” versteckt wird (letzte bekannte
Translate »

Nie waren wir so wichtig wie heute!

Kein Tag ohne FakeNews in den Mainstream-Medien. Kein Tag ohne Propaganda in den öffentlich-rechtlichen Medien. Kein Tag ohne Angriffe auf Alternative Medien.
Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet uns mittlerweile 250 Euro bis 350 Euro.
Ihre Spende trägt dazu bei, dass wir ScienceFiles weiter betreiben können.
Liegt Ihnen ScienceFiles am Herzen? Nie war Ihre Unterstützung so wichtig!

Vielen Dank!


ScienceFiles-Spendenkonto

Holler Box