Advertisements

Agenda 2020

Weihnachten steht vor der Tür.
Das Jahr 2019 neigt sich seinem Ende zu.
Zeit, Pläne für das neue Jahr zu schmieden.

Die Agenda 21 hat uns in der letzten Zeit beschäftigt. Wir werden dazu in den nächsten Wochen noch den ein oder anderen Post schreiben. Wenn man die 300+ Seiten der Agenda 21 liest, die 1992 ohne demokratische Legitimation verabschiedet wurde, die eines jener unverbindlichen Abkommen ist, das Regierungen in letzter Zeit so gerne unterzeichnen, und die – obwohl unverbindlich, langsam beginnt, das Leben von Menschen an ganz unterschiedlichen Orten der Erde zu determinieren und vor allem: zu gängeln, dann formt sich immer stärker ein Wunsch.

Es ist derselbe Wunsch, der sich einstellt, wenn wir das lesen, was heute an Hochschulen produziert wird. Ob es Gender Junk oder sonstige geistige Unfälle sind, immer stellt sich derselbe Wunsch ein.

Der Wunsch, der sich beim Konsum von Mainstreammedien aufdrängt, der Wunsch, der dringlich wird, wenn man das, was Politdarsteller von sich geben, wahrzunehmen gezwungen ist, der Wunsch, der nicht mehr zurückgehalten werden kann, wenn die neuste Klimahysterie als Welle durch den See der Hysteriewilligen schwappt.

ZERO-JUNK-EMISSIONS!
Unsere Agenda 2020.

Wir haben unsere Agenda, an der wir auch 2020 arbeiten wollen, in ein Bild gepackt.
Hier ist es:

Und nicht nur das.
Angesichts von Weihnachten haben wir dieses Bild als nunmehr: Design in unseren Spreadshirt-Shop importiert und dort auf t-Shirts, Jacken, Pullover, Hoodies, Tassen, Mousepads, Langarm-Shirts Rucksäcke und Taschen gepackt.

ScienceFiles-Leser haben nun die Gelegenheit, sich unserer Agenda 2020 anzuschließen und ScienceFiles gleichzeitig zu unterstützen, denn ein Teil des Verkaufspreises kommt uns zugute.

Zu unseren Spreadshirt-Shop geht es hier.

Wir würden uns freuen, die ScienceFiles Agenda 2020 in den verschiedensten Farben in den Städten Deutschlands präsent zu sehen – über Bilder, die uns dazu geschickt werden, würden wir uns freuen und wenn Einvernehmen besteht, würden wir die Bilder auch gerne veröffentlichen.

Eure/Ihre ScienceFiles-Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Advertisements
10 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »

Liegt Ihnen ScienceFiles am Herzen?

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet uns 150 Euro bis 250 Euro.


Eine Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht sogar mehr, trägt dazu bei, dass wir ScienceFiles weiter betreiben können.
Liegt Ihnen ScienceFiles am Herzen? Dann bitte unterstützen Sie uns!

Vielen Dank!


ScienceFiles-Spendenkonto

Holler Box