Wenn ich König von Deutschland wär’…

Wir wünschen allen Lesern von ScienceFiles ein

gutes und erfolgreiches Neues Jahr 2020

und wir bedanken uns an dieser Stelle für die große Unterstützung, die uns 2019 in Form von Spenden, Aufmunterung, Hinweisen, Lob und vielen netten Mails erreicht hat.

Ihr / Sie alle helft täglich dabei mit, dass es ScienceFiles gibt.

Nun sind es unsere Leser gewöhnt, von uns nicht einfach so ins nächste Jahr entlassen zu werden. Gruß, virtueller Händedruck und nun rutsch…

Und so haben wir uns auch dieses Jahr etwas überlegt, was wir unseren Lesern mit auf den Weg geben wollen, eines dieser sozialwissenschaftlichen Experimente…

Stellen Sie sich vor, Sie seien für einen Tag König von Deutschland. Im Verlauf dieses einen Tages können Sie drei Reformen auf den Weg bringen, die Deutschland zum Besseren verändern (sollen). 

Welche drei Reformen bringen Sie auf den Weg?

Wir, ScienceFiles, Reformer und König für einen Tag, bringen die folgenden drei Reformen auf den Weg:

  • Eine Bildungsreform
  • Eine Ausgabenreform
  • Eine Reform des politischen Systems und des Wahlrechts

Die Kernmaßnahmen unserer Bildungsreform:

  • Lehrer kann nur sein, wer vollzeit tätig ist;
  • Die Schulwahl ist frei: private Schulen konkurrieren mit öffentlichen Schulen;
  • Die Finanzierung von Schulen erfolgt über das Schulgeld, das sie erheben;
  • Alle Schüler erhalten Bildungsgutscheine und können dieselben bei einer Schule ihrer Wahl einlösen;
  • Die Bildungsgutscheine decken die kompletten Kosten der Schulausbildung eines Schülers für ein Jahr ab;
  • Die Lehrpläne der Schulen enthalten keinerlei ideologische Bestandteile. Gelehrt werden Mathematik, Physik, Chemie, Deutsch, eine Fremdsprache der Wahl, Logik und Kritisches Denken; Gesellschaftskunde, Sozialkunde und alle anderen Einfallstore der Ideologie werden ersatzlos gestrichen;
  • Hochschulen werden privatisiert und auf ein Bildungsgutschein-System umgestellt;
  • Hochschulen finanzieren sich über Studiengebühren, die über Bildungsgutscheine abgedeckt werden, Alumni-Netzwerke und Forschungsausgründungen;
  • Schüler, die einen Bildungsgutschein für eine Hochschule erhalten wollen, machen einen Eignungstest;
  • Das Grundstudium an Hochschulen wird vereinheitlicht: Es umfasst Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens, kritisches Denken, formale Logik und Statistik;
  • Eine Spezialisierung in Fachbereiche findet im Hauptstudium statt;
  • Ideologische Fächer wie Gender Studies, Queer Studies, Teile der Soziologie und Politikwissenschaft usw. werden gestrichen.

Die Kernmaßnahmen unserer Ausgabenreform:

  • Staatliche Mittel, die bislang eingesetzt werden, um die Bevölkerung zu erziehen (z.B. Demokratie leben!), werden ersatzlos gestrichen;
  • Jede staatliche Unterstützung für Nichtregierungsorganisationen, spezielle Interessengruppen (z.B. Umwelthilfe), partikulare Verbände (z.B. Frauenverbände) wird gestrichen;
  • Jegliche staatliche Finanzierung von Maßnahmen, die gesellschaftlichen Gruppen Privilegien verschaffen, werden gestrichen (das umfasst alle Finanzierungen von Genderfirelefanz, LSBTIQ+-Wohltaten, Frauenmentoringprogramme usw. und reicht bis zur Streichung der in-vitro-Fertilisation auf Kosten der Versicherten);
  • Sozialsysteme, Arbeitslosen-, Kranken- und Rentenversicherung werden auf ein reines Club-Modell umgestellt. Leistungen kann nur entnehmen, wer eingezahlt hat. Die Höhe der Entnahme richtet sich nach der Höhe der Einzahlungen;
  • Sozialhilfe wird auf Antrag und im geringen Umfang, der 50% des Nettoäquivalenzeinkommens nicht überschreiten darf, gewährt;
  • Staatliche Subventionen werden ausschließlich für Grundlagenforschung bereit gestellt. Alle Subventionen, die nicht marktfähige Technologien stützen sollen, entfallen;
  • Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten werden privatisiert. Das Gebührensystem entfällt. Rundfunkanstalten finanzieren sich über Abonnements und Werbeeinnahmen;

Unsere Reform des politischen Systems:

  • Das Wahlalter wird auf 25 Jahre heraufgesetzt;
  • Ein Wahlrecht hat jeder, der mindestens in 24 Monaten eine steuerliche Leistung zur Gesellschaft beigetragen hat;
  • Wählbar sind Personen, die als Arbeiter, Angestellter oder Selbständiger mindestens 60 Monate lang tätig waren;
  • Die staatliche Parteienfinanzierung entfällt;
  • Parteien können keinen Anteil an Unternehmen halten;
  • Die Höhe der Abgeordnetenbezüge ist auf 25% oberhalb des Nettoäquivalenzeinkommens festgelegt;
  • Die Rentenansprüche der Abgeordneten basieren auf den Abgeordnetenbezügen;
  • Der Bundeskanzler wird direkt  für die Dauer von 5 Jahren gewählt. Seine Amtszeit ist auf 2 Amtsperioden beschränkt;
  • Die Bundestagsabgeordneten werden in direkter Wahl und für die Dauer von 4 Jahren gewählt. Auch ihre Amtszeit ist auf 2 Amtsperioden beschränkt;
  • Die Größe des Bundestages wird auf 500 Abgeordnete, die Wahlkreise von ungefähr gleicher Größe repräsentieren sollen, begrenzt;

Und nun sind Sie / seid Ihr an der Reihe. Ihre / Eure Reformen müssen nicht so umfangreich sein wie unsere, wir haben uns hier ein wenig ausgelebt…

Wir sind schon auf die drei Reformen der Sciencefiles-Eintages-Könige gespannt.

Und weil es zu Silvester gehört, Auld Lang Syne zu hören, hier eine Version, die sich überraschend entwickelt und – überraschenderweise – von einer Ungarischen Band stammt.

Viel Spaß.

Wir sehen uns 2020.




Unabhängige Informationen, kritisches Denken, Recherche und die fundierte Darstellung von Zusammenhängen gibt es (fast) nur noch in alternativen Medien wie ScienceFiles, Medien, die wie wir, von der Unterstützung ihrer Leser leben.
Unterstützen Sie unseren Fortbestand als freies Medium.
Vielen Dank!




Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading


ScienceFiles-Shop


Print Friendly, PDF & Email
31 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

ScienceFiles, das sind:


  • neueste wissenschaftliche Forschungsergebnisse;
  • aktuelle Informationen;
  • entblößte Junk Science ;
  • entlarvte öffentlich-rechtliche Fake News;
  • Widerstand gegen die Politisierung des Privaten und vieles mehr;

Seit 7 Jahren sind wir unserer kritisch-rationalen Agenda verpflichtet. Seit 7 Jahren wachsen wir: Mehr Leser, mehr Beiträge, mehr Aufwand.
Ohne Ihre Unterstützung wäre dieses Wachstum nicht möglich, denn: Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet uns zwischen 250 Euro und 350 Euro. Ihre Spende trägt dazu bei, dass wir ScienceFiles weiter betreiben können.


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box