“Wir sind mehr” – Weltweite Freiheitsbewegung gegen COVID-Wahnsinn

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Polit-Darsteller so manisch an ihrer COVID-Pandemie festhalten, warum sie der Realität keinen Tribut zollen und weiterhin versuchen, ihre Behauptung, (z.B.) Deutschland stehe ein viraler Tsunami bevor, der Intensivstationen wegschwemmen wird, auch dann noch aufrecht erhalten, wenn sich der Tsuname Mal um Mal als Rinnsal erwiesen hat?

Sie haben Angst.
Sie haben Angst, dass das Ausmaß ihres Versagens der letzten zwei Jahre deutlich wird.
Sie haben Angst, dass herauskommt, wie vielle Billionen Steuergelder sie veruntreut und verschwendet haben.
Sie haben Angst vor der Verantwortung.
Sie laufen vor Verantwortung davon.

Deshalb behaupten Sie weiter, dass die große Katastrophe erst noch bevor steht, wie sie das seit Jahren tun.
Deshalb zerstören Sie weiter die gesellschaftlichen Grundlagen von Vertrauen und Kooperation, um eine imaginierte Gefahr abzuwehren, deren Wahrscheinlichkeit, sich einzustellen, geringer ist als die, in der Badewanne zu ertrinken.
Deshalb runinieren sie die Wirtschaft und alles, was westliche Staaten das Leben in Wohlstand ermöglich hat, das manche von uns noch kennen.

Die Erzählung, man sei mit den eigenen Maßnahmen im Einklang mit dem Willen der Mehrheit der Bevölkerung, sei nur ausführendes Organ des Mehrheitswillens, spielt in diesem Zusammenhang eine große Rolle, denn Mehrheit ist, da wissenschaftliche Ergebnisse belegen, dass das Gegenteil der Maßnahmen, die COVID-Fanatiker durchsetzen wollen, von den Befunden gedeckt wird, das einzige, was noch geblieben ist, um den COVID-19-Wahnsinn weiterhin pseudo-legitimieren zu können.

Wir haben für unsere Leser ein paar Videos zusammengestellt, die Proteste weltweit zeigen, Proteste, von denen man in MS-Medien in der Regel nichts hört und nichts liest, weil sie das Narrativ der Mehrheit zum Einsturz bringen und diejenigen, die heute noch zur bequemen Mehrheit, die andere für sich demonstrieren lässt, gehören, dazu bewegen könnte, spazieren zu gehen oder auf andere Art Widerstand gegen Polit-Darsteller zu leisten, die außer Rand und Band sind. Die Orte sind nur ein kleiner, ein sehr sehr kleiner Teil der Orte, an denen auch an diesem Wochenende wieder Proteste gegen freiheitsraubende Polit-Gangster stattgefunden haben:

Augsburg

Canberra

Frankfurt

Helsinki

Paris


Quebec

Rom

Verona


Trucker-Convoys nach dem Vorbild der kanadischen Truckers4Freedom gab es mittlerweile spontan in den Niederlanden und gestern im Vereinigten Königreich. Geplant sind große Convoys in Australien, Neuseeland und den USA. Der Convoy in Neuseeland ist offenkundig schon auf dem Weg, um die hysterische Jacinda aus dem Amt zu fahren.

Wie kann man einen solchen Post besser beenden, als mit dem folgenden Video aus Kanada, von den Anfägen der Bewegung, vor der sich hoffentlich JustOUT Trudeau seit Tagen in seinem Haus versteckt?

“We’re not gonna take it” [Twisted Sister]

We’ve got the right to choose and there ain’t no way we’ll lose it
This is our life, this is our song
We’ll fight the powers that be just, don’t pick our destiny ’cause
You don’t know us, you don’t belong

Oh, you’re so condescending, your gall is never ending
We don’t want nothing, not a thing, from you
Your life is trite and jaded, boring and confiscated
If that’s your best, your best won’t do


Passt wie die Faust aufs Auge …
Wer es nicht glaubt, Text kopieren und hier übersetzen lassen.



Anregungen, Hinweise, Fragen, Kontakt? Redaktion @ sciencefiles.org


Sie suchen Klartext?
Wir schreiben Klartext!

Bitte unterstützen Sie unseren Fortbestand als Freies Medium.
Vielen Dank!

[wpedon id=66988]


  • Ethereum
Scan to Donate Ethereum to 0xFB4D6bf441BAB5193e4DCaA1Ff8542e54eE7bBCe

Donate Ethereum to this address

Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Ethereum

Tag/Note:- ScienceFiles-Spende

ScienceFiles Spendenkonto:

HALIFAX (Konto-Inhaber: Michael Klein):

IBAN: GB15 HLFX 1100 3311 0902 67
BIC: HLFXGB21B24


Direkt über den ScienceFiles-Spendenfunktion spenden:

Zum Spenden einfach klicken


ScienceFiles und die Alternativen Medien:

Folgen Sie uns auf TELEGRAM. Werden Sie einer von derzeit mehr als 16.000 Abonnenten. Oder diskutieren Sie auf unserem Diskussionskanal.
Unser Backup-Kanal auf Element:Matrix
Gerade erst eröffnet: Er wächst und wächst. SciFi auf Gettr

Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading


 

Print Friendly, PDF & Email
19 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!