Category: Ideologie

Flutkatastrophe und Schwarzer Herbert [Reul]: Mit Zynismus gegen Verantwortung

Es muss natürlich “Schwarzer Peter” heißen. Ein munteres Verschieben des Schwarzen Peter ist derzeit am Laufen. Ist “Schwarzer Peter” eigentlich rassistisch? Angesichts der vielen Spinner, die heutzutage ein Auskommen mit “Rassismus” erwirtschaften, muss man das wohl fragen. Wie auch immer der Schwarze Peter, den niemand will, das ist die Verantwortung für die Flutkatastrophe, die Teile

COVID-19-Mafia: Wie mit konzertierten Aktionen Stimmung gemacht wird

Einst war Boris Johnson einer der wenigen Regierungschefs, die keinen Lockdown einführen wollten, die einen anderen Weg im Umgang mit SARS-CoV-2 gehen wollten. Dann wurde er zum Ziel heftiger Attacken und konzertierter Aktionen z.B. auf Twitter. Michael Senger hat das beschrieben: In einem Beitrag auf Tablet präsentiert Senger eine Vielzahl von Beispielen von Twitter-Accounts, die

Erwischt: Bundesregierung verschweigt Impf-Wirklichkeit

Christian Euler hat am 25. Juni einen Beitrag im Blog von Boris Reitschuster veröffentlicht, der mit “Bundesregierung verschleiert Daten zu Corona-Erkrankungen von Geimpften” überschrieben ist. Darin berichtet er von zwei Anworten der Bundesregierung auf gleichlautende Fragen des AfD-Abgeordneten Martin Sichert im Abstand von einem Monat. Während die Bundesregierung auf die Frage: “„Wie viele Erstgeimpfte und

Schmutzige Tricks: Bundesregierung versteckt Raub von Grundrechten in Stiftungsrecht – Infektionsschutz als Teil des Stiftungsrechts

Es wird mit allen Mitteln gearbeitet. Kein Trick scheint der Bunderegierung derzeit schmutzig genug, um die Öffentlichkeit über die Absichten, die sie im Schilde führt, hinwegzutäuschen. Eine Beschlussempfehlung (Drucksache 19/30928) aus dem Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz ist uns gerade auf den Tisch gekommen. Normalerweise interessieren wir uns nicht für Beschlussempfehlungen. Dieses Mal haben wir

Von „duftenden Blumen“ und „giftigem Unkraut“: Ideologisches „Unkraut“-Jäten durch „Einstellungsimpfung“ in China und Deutschland

von Dr. habil. Heike Diefenbach Es ist schon eine Weile her, dass wir hier auf Sciencefiles in einem Text mit dem Titel „Sind Sie schon geimpft, oder denken Sie noch selbst?“ über die „attitudinal inoculation“ oder im Deutschen „Einstellungsimpfung“ als sozialpsychologisches Konzept berichtet haben. Sie wird in der autorisierten deutschsprachigen Übersetzung des Sozialpsychologie-Lehrbuches von Elliot

Facebook will dafür sorgen, dass Sie sich impfen lassen

Facebook hat vor drei Tagen im Facebook-Blog eine “Allianz” mit “führenden Gesundheitsorganisationen” angekündigt, darunter Merck, die WHO und die Weltbank, alle für ihre hervoragende Expertise in Sachen Gesundheit bekannt. Ziel der “Allianz”, die von Facebook und Merck mit jeweils 20 Millionen US-Dollar finanziert wird, ist es zunächst, gegen “vaccine hesitancy”, also gegen diejenigen, die sich

Werden schädliche Nebenwirkungen der COVID-Impfstoffe verheimlicht? Die seltsame Rolle des Paul-Ehrlich-Instituts

Wer uns regelmäßig liest, der weiß, dass wir seit ein paar Monaten die “unerwünschten Nebenwirkungen” der COVID-19-Impfungen, die in der Datenbank der WHO ausgewiesen werden, verfolgen. Wir sind Mitte Mai dazu übergegangen, die Entwicklung im Anstand von 7 Tagen nachzuvollziehen und können mittlerweile auf sechs Datenpunkte zurückgreifen, um eine Entwicklung zu zeigen. Und diese Entwicklung
Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box