Category: Ideologie

Kulturkrieg: Miniaturschwanz will mit dem Riesenhund wedeln

Der Hessische Rundfunk, immer eine gute Quelle für linksidentitäre Nebensächlichkeiten, bewirbt derzeit eine Petition, die es mittlerweile auf die Unterstützung von rund 93.500 wohl wohlmeinenden Menschen gebracht hat, und zwar so: “Veraltete Lehrbücher voller Stereotype, rassistische Sprüche im Alltag – um Diskriminierung bereits an der Schule entgegenzuwirken, fordert eine Petition, im Unterricht stärker auf Rassismus

Bezahlen Flüchtlingsorganisationen im Mittelmeer Schlepper?

Der Vorwurf kommt nicht von irgend jemandem. Tareq Shanboor ist der Kommandeur der Libyschen Küstenwache, der “General Administration for Coastal Security”. Als solcher fällt der Menschenschmuggel über das Mittelmeer, der in Libyen seinen Ausgangspunkt nimmt, in seinen Zuständigkeitsbereich. Shanboor hat der Daily Mail on Sunday (DMoS) ein Interview gegeben, das heute veröffentlicht wurde. Darin erhebt

Wieder ein Übersetzungsfehler? ZDF belügt erneut seine Konsumenten

Qualitätsmedien, wie das ZDF, so wird uns weiszumachen versucht, wollen ihre Konsumenten objektiv informieren, ihnen keinen Bären aufbinden, sie nicht belügen und nicht manipulieren, geschweige denn, indoktrinieren. Gelegentlich, so wird uns erzählt, schlichen sich selbst bei ganz besonders sorgfältigen Qualitätsmedien wie dem ZDF Fehler ein, die jedoch schnell und auf einer eigens dafür vorgesehenen Seite

Linke Ideologie zerstört Wissenschaft: Die Renaissance des Lysenkoismus

In Kassel wurde gerade der Evolutionsbiologe Ulrich Kutschera dafür verurteilt, dass er auf Basis seiner wissenschaftlichen Erkenntnisse Aussagen formuliert hat, die der linken Ideologie widersprechen. Seit Jahren sind Genderista damit beschäftigt, Kritiker der Gender-Ideologie, die von Politikern an Hochschulen eingeschleust wurde und deren Vertreter nicht in der Lage sind, sich mit Kritik inhaltlich auseinander zu

Schauprozess: In Kassel wird Wissenschaft vor Gericht zerstört

Die Verurteilung von Ulrich Kutschera durch einen Kasseler Amtsrichter, von dem man nach diesem Urteil wohl annehmen muss, dass seine Urteilsfähigkeit ebenso wenig entwickelt ist, wie seine Kenntnisse der Biologie oder sein Verständnis etwas komplexerer Argumentation, war gestern bereits Gegenstand eines Beitrags auf ScienceFiles. Heute geben wir das Wort weiter an Prof. Dr. Ulrich Kutschera,

Den Demokraten den Rücken kehren: Wie geht’s der „#Walkaway“-Kampagne?

Dr. habil. Heike Diefenbach Im September 2019 hatten wir über die U.S.-amerikanische „#Walkaway Campaign“ berichtet, eine „grassroots“-Bewegung von Menschen, die sich politisch oder ideologisch als Linksliberale oder Linke verstehen oder in der Vergangenheit verstanden haben und bei der Demokratischen Partei aufgehoben gefühlt haben, aber nunmehr der Demokratischen Partei den Rücken kehren und öffentlich, d.h. auf

Rein-Weißer Rassismus: ZDF wird zur Außenstelle der Amadeu-Antonio-Stiftung

Sind Sie weiß? Dann können Sie nicht Opfer von Rassismus werden. Diesen monumentalen Unsinn haben Sie bezahlt! Er wird vom ZDF verbreitet, jener Anstalt (der Begriff ist gut gewählt), deren Insassen von ihren Zwangsgebühren leben. Einmal abgesehen von dem apodiktischen Duktus “Es gibt keinen Rassismus”, der alleine schon ausreicht, um den Minderintelligenten auszuweisen, will man

Brunnenvergifter – Verkommener Journalismus bei der ARD

Die Familie von George Floyd hat die Stadt Minnesota und vier Polizeibeamte verklagt. Man will den Tod von George Floyd nach der Bestattung im goldenen Sarg nun auch noch versilbern. Die ARD berichtet, und sie benutzt im Rahmen dieses Berichtes das folgende visuelle um Text ergänzte Element: Die Meldung zunehmender Polizeigewalt, einer Pandemie der Polizeigewalt,

Derbes Lügen mit ver.di und Blockwarte in Essen – Wetten, Ihnen wird schlecht!

Derzeit geht der folgende Brief, den selbsternannte Blockwarte, die es in Deutschland wieder in großer Zahl gibt, an Bürger verschicken, durch das Internet: Die Anmaßung, die aus solchen Schreiben, die ohne jede Legitimation verschickt werden, spricht, ist an sich schon erschreckend. Noch erschreckender sind jedoch die Parallelen, die sich zur Zeit des Dritten Reichs ergeben.

Den Kaderschmieden, die Hochschule sein wollen, geht es an den Kragen

Ursprünglich hatten wir  Shitholes anstelle von Kaderschmieden, aber wir dachten, es sei vielleicht besser, die Schneeflöckchen, die heute erwachsene Studenten sein wollen, nicht gleich mit der Überschrift in hysterische Schreikrämpfe zu versetzen. Wenn man heute irgend einen Blödsinn liest, von jemandem, der für die Bundesregierung herausgefunden haben will, dass Hate Speech ganz weit verbreitet und

Paneuropäischer EU-Rassismus- oder: “Ein Europäer, der seiner Zeit voraus war“

Der rassistische, romantisch-verbrämte, sozialistische Nachlass von Richard Coudenhove-Kalergi von Dr. habil. Heike Diefenbach   Im Jahr 2018 hat der damalige Präsident des Europäischen Parlamentes, Antonio Tajani erklärt, dass es ihm „… eine Ehre [sei, den Leser] … auf der für die Öffentlichkeit frei zugänglichen Website, die eine Auswahl von 100 erinnerungswürdigen Büchern über Europa vorstellt,

Brandstifter: ZDF wieder beim Lügen erwischt

Es ist etwas still geworden, um das Wort “Lügenpresse”. Doch nie war es so gerechtfertigt wie heute, da Mainstream-Medien Lügen, Fake News und Beiträge, deren Zweck darin besteht, Konsumenten zu manipulieren, im Stakkato verbreiten. Zwei besonders eklatante Lügen haben wir heute für unsere Leser zusammengestellt. Die erste stammt vom ZDF (die zweite, von der taz,
Translate »

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

ScienceFiles, das sind:


  • neueste wissenschaftliche Forschungsergebnisse;
  • aktuelle Informationen;
  • entblößte Junk Science ;
  • entlarvte öffentlich-rechtliche Fake News;
  • Widerstand gegen die Politisierung des Privaten und vieles mehr;

Seit 7 Jahren sind wir unserer kritisch-rationalen Agenda verpflichtet. Seit 7 Jahren wachsen wir: Mehr Leser, mehr Beiträge, mehr Aufwand.
Ohne Ihre Unterstützung wäre dieses Wachstum nicht möglich, denn: Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet uns zwischen 250 Euro und 350 Euro. Ihre Spende trägt dazu bei, dass wir ScienceFiles weiter betreiben können.


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box