Advertisements

Tag: CO2

Der Klimawahnsinn gefährdet die Lebensgrundlagen von Milliarden Menschen

Der Klimawahnsinn der letzten Monate zusammengefasst: Der Individualverkehr ist eine Quelle von CO2. Der Individualverkehr muss eingeschränkt werden. Der Individualtourismus mit Luxuslinern oder Billigflug ist eine Quelle von CO2. Der Individualtourismus muss eingeschränkt werden. Der individuelle Verbrauch von Strom und Energie basiert zu großen Teilen nach wie vor auf fossilen Brennstoffen. Fossile Brennstoffe müssen durch

“Aber er hat ja gar nichts an”: Des Kaisers neuer Klimawandel

Zu sagen, es würde uns nur am Rande beschäftigen, ist eine Untertreibung. In der ScienceFiles-Redaktion reden wir täglich über eine Frage, auf die wir keine Antwort wissen, bislang, eine Frage, deren Gegenstand Dr. habil. Heike Diefenbach gemeinhin dadurch zusammenfasst, dass sie feststellt, es ist, als wäre 1984 der Blueprint für die Klimahysterie. Für alle, die

UN prophezeit Klimakatastrophe: In 10 Jahren geht die Erde unter

Die Nachrichtenagentur AP meldet ein neues Katastrophenszenario. Noel Brown vom UN Umweltprogramm UNEP sagt eine düstere Zukunft voraus. Wenn die globale Erwärmung nicht innerhalb der nächsten 10 Jahre gestoppt werde, dann würden ganze Länder vom Antlitz der Erde verschwinden – Bangladesch sei der erste der Untergangskandidaten. Umweltflüchtlinge würden sich in Massen auf den Weg nach

Klima-Faschismus „Wie Verbote besser verkauft werden können“

Ein Leser hat uns Heft 101 von Promet zukommen lassen. Promet ist die Fortbildungszeitschrift des Deutschen Wetterdienstes, wie er schreibt. Was man sich beim Deutschen Wetterdienst, der als Bundesbehörde von Steuerzahlern finanziert wird, unter Fortbildung vorstellt, das macht ein Beitrag mit dem Titel „Wie Verbote besser ‚verkauft‘ werden können” deutlich. Der Beitrag ist von Marie-Luise

Die ökonomischen Kosten des Klimawandels: Noch mehr Junk-Science

Dass Klimamodelle ungefähr die Validität und Prognosegenauigkeit eines Münzwurfes haben, das macht schon die Tatsache deutlich, dass sich bislang alle Klimamodell-Vorhersagen als falsch erwiesen haben. Warum das so sein muss, haben wir hier erklärt. Klimamodelle, die alttestamentarische Hiobs-Botschaften verbreiten sollen, um die Masse der Steuerzahler, zahlungsgefügig zu machen, sind die erste Ebene in einem unlauteren

Klimakatastrophe durch Rechenfehler: ZDF verbreitet Falschmeldung

Ein weiteres Beispiel für gerechtfertigte Zweifel am anthropogenen Klimawandel. Bis zum heutigen Tag findet sich auf den Seiten des ZDF ein Text von Özden Terli, der Diplom-Meteorologe und Redakteur in der ZDF-Wetterredaktion ist. Bis zum heutigen Tag, darf Terli in diesem Text auf den Seiten eines öffentlich-rechtlichen Mediums, das aus Gebühren finanziert wird, nicht nur
Translate »

Liegt Ihnen ScienceFiles am Herzen?

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet uns 150 Euro bis 250 Euro.


Eine Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht sogar mehr, trägt dazu bei, dass wir ScienceFiles weiter betreiben können.
Liegt Ihnen ScienceFiles am Herzen? Dann bitte unterstützen Sie uns!

Vielen Dank!


ScienceFiles-Spendenkonto

Holler Box