Wir sind die Nummer 1 in Deutschland

Seit eben sind ScienceFiles der Top-Science Blog in Deutschland!

Wir sind die Nummer 1 im E-Buzzing!

Ebuzzing - Top Blog - Wissenschaft und forschung

Das nehmen wir natürlich zum Anlass, um zu feieren und um uns bei allen zu bedanken, die dazu beigetragen haben, dass wir die Nummer 1 geworden sind, also

  • bei allen Lesern von ScienceFiles,
  • bei allen Kommentatoren von ScienceFiles,
  • bei allen Informanten von ScienceFiles,
  • bei allen befreundeten Blogbetreibern und allen, die auf uns verlinken.

Selbstverständlich wollen wir auch all diejenigen nicht vergessen, die dafür sorgen, dass wir immer etwas zu schreiben haben. Entsprechend bedanken wir uns bei:

  • den Wissenschaftlern, die interessante Forschung durchführen und Beiträge veröffentlichen, natürlich nur, damit wir sie auf ScienceFiles besprechen können.
  • Wir bedanken uns bei allen Politikern und Aktivisten, die eine schier endlos sprudelnde Quelle von Unsinn und logischen Fehlern darstellen, so dass z.B. die Kategorie “Unsinn der Woche” zu keinem Zeitpunkt in Gefahr ist, keinen Gegenstand mehr zu finden.
  • Und ganz besonders bedanken wir uns bei all denjenigen, die durch ihren Versuch, die Wissenschaft mit ihrem ideologischen Geschwurbel zu übernehmen, dafür gesorgt haben, dass unser Ärgerpegel so sehr gestiegen ist, dass wir uns entschlossen haben, ScienceFiles ins Leben zu rufen.

Und jetzt wird gefeiert!

Print Friendly, PDF & Email

About Michael Klein
... concerned with and about science

16 Responses to Wir sind die Nummer 1 in Deutschland

  1. A.S. says:

    An dieser Stelle mal komplett Argumentfrei und damit gegen das Grundsatzprogramm:
    Herzlichen Glückwunsch,
    besten Dank für den interessanten Blog und:
    weiter so.

    Zur Absolution bete ich auch gerne zwei “Gender unser in der Hölle….”

  2. Achim Winter says:

    Herzlichen Glückwunsch und weiter so! Wir brauchen Euch dringend!

  3. jck5000 says:

    Glückwunsch!

  4. torwine says:

    Gratulation !

  5. Glückwunsch!

    -Ach wenn wir die Gendersens nicht hätten … 🙂

  6. Arthur says:

    Absolut verdient!

  7. Helmut Ungewitter says:

    Vollkommen verdient,………..meinen Glückwunsch.

  8. Sehr schön! Herzlichen Glückwunsch!

  9. Erzet says:

    Herzlichen Glückwunsch – und herzlichen Dank für viele vergnügt & sinnvoll verbrachte Zeit vorm PC! Weiter so!

  10. Dekadenzverweigerer says:

    Glückwunsch aus tiefstem Herzen! Bitte macht weiter so, denn ich bin sehr inspiriert von Eurem Blog. Ihr seid ein Leuchtturm inmitten von Dekadenz und Dunkelheit. Meine Hochachtung!!

  11. qed says:

    Ich bin auch höchst zufrieden.

    An dieser Stelle ist es Zeit, zu reflektieren: warum wohl bringen die Heerscharen von sog. ‘Sozialwissenschaftlern’, die Milliarden von Steuergeldern an den Universitäten, den sog. Parteistiftungen, den Dutzenden Instituten für habichmirausgedacht verbraten, sowas nicht zustande? Sitzen da nur IdiotInnen?

    Weil nach dem ‘wissenschaftlichen Marxismus/Leninismus’ der untergegangenen DDR 1.0 der Genderismus/Kulturmarxismus die neue Staatsreligion in der DDR 2.0 geworden ist und der Abfall vom Glauben üble Konsequenzen für die Schäflein hat- wes Brot ich ess, des Lied ich sing und wenn die Welt in Scherben fällt.

    Hingegen kann dies unabhängigen Geistern wie Dieffenbach/Klein vollkommen wurscht sein und sie legten hier in Rekordzeit Spitzenleistung vor.
    Einen besseren Beweis für den Segen liberalen, ideologiefreien Denkens kann es schlechterdings nicht geben.

    Ich habe extra eine Messe für Euch geschrieben:



  12. a.behrens says:

    Gemäß der Regel das einfache Lobhudeleien nicht erlaubt sind, will ich meine Glückwünsche begründen:

    Bei meinem ersten Kontakt mit Sciencefiles wurde ich schlagartig religiös. Grund war ein hier veröffentlichter Brief von Frau Diefenbach. Scharfzüngig (Frau Diefenbach, Sie sind der erste Mensch bei dem ich den Spruch “Die Feder ist mächtiger als das Schwert” wirklich glauben kann), pointiert und vernichtend. Mein erster Gedanke war “OH MEIN GOTT, hoffentlich bekomme ich nie Post von dieser Frau”. Vielen Dank für Ihre unbarmherzige Klarheit. Selbst falls ich mal einen Brief bekommen sollte. 😉

    Der zweite Kontakt war dann ein Artikel von Herrn Klein darüber, was denn Wissenschaft eigentlich ausmacht. Herr Klein, wie kann es sein, dass ich erst nach meinem Studium verstanden habe, das Wissenschaft nicht einfach ‘über ein Thema nachdenken’ bedeutet, sondern ‘nachdenken ob mein Denken wissenschaftlich ist’. Vielen Dank dafür.

  13. anonym says:

    Glückwunsch und danke für die vielen guten Beiträge

  14. qed says:

    “Mein erster Gedanke war “OH MEIN GOTT, hoffentlich bekomme ich nie Post von dieser Frau”. Vielen Dank für Ihre unbarmherzige Klarheit. Selbst falls ich mal einen Brief bekommen sollte.”

    Muahaha! Nachvollziehbar.
    Wobei meine Erfahrung ist, daß genau diese messerscharfen Ungeheuer sich eine ungeheure Herzenswärme leisten können…:-)

Translate »
error: Content is protected !!
Skip to toolbar