Merry unspoiled Christmas: Don’t …

So, das ist er.

Das ist der letzte Post vor Weihnachten (richtig: morgen gibt es keinen, und übermorgen gibt es keinen, und überübermorgen gibt es keinen und überüberübermorgen gibt es … schauen wir mal).

Für alle, die uns finanziell mit Ihrer Spende unterstützt haben: So wie die nächsten drei-vier-fünf Tage, so wäre es, wenn Sie uns nicht mit Ihrer Spende unterstützt hätten. So wäre die Welt ohne ScienceFiles.

Für alle, die uns finanziell mit keiner Spende unterstützt haben: So wie die nächsten drei-vier-fünf Tage, so wäre es, wenn uns andere nicht mit Ihrer Spende unterstützt hätten. Wir hoffen, Sie haben ein schlechtes Gewissen [Panikspenden können hier getätigt werden].

In jedem Fall wünschen wir allen Lesern von ScienceFiles:

Frohe Weihnachten

Zunächst ganz ordentlich und mit Grüßen aus Wales:

NADOLIG LLAWEN!

 

Und weil es sich für einen Wissenschaftsblog gehört, erzieherisch zu wirken, vor allem in einer Zeit, in der jeder dahergelaufene Politiker denkt, er könne erzieherisch wirken, deshalb haben wir noch einen weiteren Weihnachtsspot – einen erzieherischen, in dem es nicht um “Don’t Drink and Drive this Christmas” geht, sondern darum, dass … aber sehen Sie selbst:

 

In der Hoffnung auf eine gerechte Welt, nun, da das Hindernis für ein friedliches und harmonisches Weihnachten pünktlich vor Weihnachten erschossen wurde,

Ihre, Eure ScienceFiles-Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
8 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ScienceFiles benötigt Ihre Hilfe

Liebe Leser,

als alternatives Blog, das wissenschaftlicher Forschung und wissenschaftlichen Ergebnissen verpflichtet ist, die oft genug nicht im Einklang mit dem stehen, was in MS-Medien verbreitet und von Regierungen als Wahrheit inszeniert werden soll, sind auch wir von Sanktionen betroffen, die darauf zielen, uns die finanzielle Grundlage zu entziehen, um ScienceFiles mundtot zu machen.

Wenn Sie auch in Zukunft, dann, wenn Sie ScienceFiles aufrufen, mehr als eine leere Seite sehen wollen, weiterhin wissenschaftlich fundiert informiert werden wollen, dann bitten wir Sie, uns tatkräftig und so zu unterstützen, dass es uns gelingt, eine gewisse finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen, die es erlaubt, ScienceFiles auch dann zu betreiben, wenn die Häscher des Staates gerade wieder eines unserer Konten geschlossen haben.

Nach der Deutschen Bank hat uns nun Paypal den Account gekündigt, so dass derzeit zwei Möglichkeiten zur Unterstützung zur Verfügung stehen:
  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • und unsere in den Blog integrierte Spendenfunktion, die sicher und einfach zu bedienen ist.

Sie finden beides hier: ScienceFiles-Unterstützung

 

Vielen Dank!
Wenn Sie uns unterstützen, lassen wir uns nicht unterkriegen!

 
Holler Box