Sprechautomat? Zweifel an der Echtheit der Bundeskanzlerin

Schallplattenbesitzer der ersten Stunde kennen noch das Phänomen der einen Rille, in der Regel durch einen Kratzer oder Staub ausgelöst:

Emancipate yourselves from mental slavery
None but ourselves can free our minds – [slight scratch]
None but ourselves can free our minds – [slight scratch]
None but ourselves can free our minds – [slight scratch]
None but ourselves can free our minds – [big scratch]
… energy
‘Cause none of them can stop the time
How long shall they kill our prophets
While we stand aside and look? Ooh
Some say it’s just a part of it
We’ve got to fulfill the Book

 

An eine Schallplatte, auf der der Tonarm immr dieselbe Rille befährt, ist man erinnert, wenn man liest, wie die offiziellen Verlautbarungen von Bundeskanzlerin Merkel zu den Anschlägen in Großbritannien lauten.

Die qualitative Sozialforschung hat das sehr nützliche, wenngleich nicht sonderlich handhabbare Programm „MaxQDA“ hervorgebracht. Nimmt man dieses Programm und wirft die drei Aussagen von Kanzlerin Merkel zu [A] dem Anschlag in London vom 22. März 2017, [B] dem Anschlag in Manchester vom 22. Mai 2017 und [C] dem Anschlag in London vom 4. Juni 2017 zusammen, dann komm die folgende Endlosrille dabei heraus:

[A] Mit Bestürzung habe ich von den Angriffen auf Polizisten und Passanten … erfahren [slight scratch]
[C] Mit Trauen und Bestürtzung habe ich von den Angriffen am gestrigen Abend in London erfahren. [slight scratch]
[B] Mit Trauen und Entsetzen verfolge ich die Berichte aus Manchester. [slight scratch]
[A] Mit Bestürzung habe ich von den Angriffen auf Polizisten und Passanten … erfahren [big scratch]

[C] Ich denke in diesen Stunden in Anteilnahme und Solidarität an unsere britischen Freunde und an alle Menschen in London. [slight scratch]
[A] Ich denke in diesen Stunden in Anteilnahme und Solidarität an unsere britischen Freunde und alle Menschen in London. [big scratch]

[B] Meine tiefe Anteilnahme gilt allen Opfern und Betroffenen sowie den Angehörigen in ihrer Trauer und Verzweiflung.[slight scratch]
[A] Meine Gedanken sind insbesondere bei den Verletzten, denen ich wünsche, dass sie genesen werden. [slight scratch]
[C] Meine Gedanken sind bei den Opfern des Anschlags und ihren Familien. Den Verletzten wünsche ich, dass sie bald genesen werden.[slight scratch]
[B] Meine tiefe Anteilnahme gilt allen Opfern und Betroffenen sowie den Angehörigen in ihrer Trauer und Verzweiflung.[big scratch]

[C] Ich bekräftige für Deutschland: Im Kampf gegen jede Form von Terrorismus stehen wir fest und entschlossen an der Seite Großbritanniens.[scratch]
[A] Auch wenn der Hintergrund dieser Taten noch präzise aufzuklären ist, bekräftige ich für Deutschland und seine Bürger: Im Kampf gegen jede Form von Terrorismus stehen wir fest und entschlossen an der Seite Großbritanniens.[slight scratch]
[B] Dieser mutmaßliche terroristische Anschlag wird nur unsere Entschlossenheit stärken … Den Menschen in Großbritannien versichere ich: Deutschland steht an ihrer Seite.[scratch]

Emancipate yourselves from mental slavery
None but ourselves can free our minds – [slight scratch]
None but ourselves can free our minds – [slight scratch]
None but ourselves can free our minds – [slight scratch]
free our minds [slight scratch]
free our minds [slight scratch]
free our minds [slight scratch]
free our minds [slight scratch]

Wir sind des Öfteren versucht, wenn wir die politischen Akteure und ihre Phrasen sehen oder lesen, eine Nadel zu nehmen und einfach einmal hineinzustechen, in diese Masse, die den Anschein erweckt, ein menschliches Wesen zu sein. Einfach um zu sehen, was passiert. Cut und Paste-Floskeln wie die oben zusammengestellten der Bundeskanzlerin, die gedacht sind, Anteilnahme und Empathie auszudrücken, machen das Bedürfnis, zu prüfen, ob das wirklich Menschen sind oder einfach nur Phrasendreschmaschinen immer dringlicher.

In jedem Fall kann man feststellen und sich dabei auf den Alltagsverstand berufen, braucht also keinerlei Wissenschaft: Echte Trauer oder Bestürzung, echtes Entsetzen sieht anders aus. Ganz gewiss äußert es sich nicht in wortgleichen kopierten Textteilen.

[C] Merkel zum Anschlag in London vom 4. Juni 2017:

[B] Merkel zum Anschlag in Manchester vom 22. Mai 2017:

[A] Merkel zum Anschlag in London vom 22. März 2017:

Print Friendly, PDF & Email
16 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »