Bildungskatastrophe: Vor allem wo Linke regieren, verdummen die Schüler

Heute wurde der neue IQB-Bildungstrend veröffentlicht, der deutschlandweit den Leistungsstand der Viertklässler vergleicht. Die Ergebnisse basieren auf Tests mit 25.259 Schülern aus 1.508 Schulen, und sie zeichnen ein erschütterndes Bild vom Stand der Bildung in Deutschland. Letztere scheint mit der Dauer, die linke Regierungen im Amt sind, niederzugehen, was am Beispiel von Bremen besonders dramatisch deutlich wird: Jahrzehntelange SPD-Regierungen haben Bildung in Bremen zu einem Fernziel werden lassen. Schüler, die in öffentlichen Schulen unterrichtet werden, wissen nach dem Unterricht häufig auch nicht mehr als davor, die Legitimation eines öffentlichen Bildungssystems ist in Bremen definitiv nicht mehr gegeben, da das Bildungssystem seinen Aufgaben nicht nachkommt. Es produziert ungeblidete Schüler in einer Menge, die man eigentlich nicht für möglich gehalten hätte, gäbe es nicht die Daten des IQB-Bildungstrends als Beleg. Aber vermutlich sind die Bremer Schüler, die in vielen Fällen Grundrechenarten nicht beherrschen und nicht lesen und nicht schreiben können, gut geschult in Anti-Rassismus und sexuellen Techniken. Wozu muss man schreiben und rechnen können, wenn man die richtige ideologische Einstellung nachplappern kann?

Was für Bremen gesagt wurde, gilt nicht nur für Bremen, es gilt auch für andere Länder, in denen die SPD oder eine andere linke Partei seit Jahren regiert. Vor allem Berlin macht sich derzeit einen Namen als Hauptstadt der funktionalen Analphabeten, der Illiteraten und mathematischen Nullen. Hier ist Berlin Spitze.

Wir haben die Ergebnisse aus dem IQB-Bildungstrend 2016, die darin über viele Seiten verteilt sind, zusammengesammelt und in die folgende Abbildung übertragen. Das Ergebnis spricht für sich.

40% der Bremer Schüler können nicht schreiben, 25,5% nicht lesen, 35,4% nicht rechnen. 33,6% der Berliner Schüler können nicht schreiben, 27,6% nicht rechnen und 20% nicht lesen. 12,5% der Bayerischen Schüler können nicht schreiben, 8,3% nicht rechnen und 7% nicht lesen. 19,1% der Sächsischen Schüler können nicht schreiben, 8,8% nicht rechnen und 7,2% nicht lesen.

Das sind deutliche Unterschiede. Ein Schüler hat in Bremen eine gut vier Mal höhere Chance, als funktionaler Analphabet und Mathematik-Null aus der Schule zu kommen als in Bayern, eine um drei Mal höhere Chance als in Sachsen. In Berlin ist es nicht viel anders.

Betrachtet man die Bundesländer, in denen der Anteil der Viertklässler, die weder im Lesen noch im Schreiben oder Rechnen über rudimentäre Kenntnisse verfügen, am höchsten ist, dann fällt ein gewisses Muster auf: Bremen: Regierung aus SPD und Grünen; Berlin: Regierung aus SPD, Grünen und LINKE, Hamburg: Regierung aus SPD und Grünen, Nordrhein-Westfalen: bis 2017 Regierung aus SPD und Grünen, Niedersachsen: bis 2017 Regierung aus SPD und Grünen. Brandenburg: Regierung aus SPD und LINKE, dagegen Bayern: CSU-regiert; Sachsen: Regierung aus CDU und SPD… Es sieht doch sehr danach aus, dass die Ländersache Bildung dann, wenn die Bildung zur Sache linker Parteien wird, mit der Verdummung der Schüler endet.

Dass eine Verdummung vorliegt, zeigt sich auch daran, dass die Leistungen der Schüler vierter Klassen, wie sie im IQB-Bildungstrend gemessen werden, im Vergleich der Jahre 2011 und 2016 schlechter geworden sind. Heutige Viertklässler wissen also noch weniger als die Viertklässler des Jahres 2011: So hat sich die Zahl der Schüler, die nicht schreiben können, im Vergleich der Jahre 2011 und 2016 um 7,9% deutschlandweit auf nunmehr 20,8% erhöht. Der Anteil der Schüler, die nicht rechnen können, hat im Vergleich der beiden Jahre um 3,5% von 11,9% auf 15,4% deutschlandweit zugenommen.

Dieses Armutszeugnis für die deutsche Bildungspolitik stellt letztere als Ganzes in Frage. Eltern schicken ihre Kinder in die Schule, damit sie zum Ende der vierten Klasse lesen, schreiben und rechnen können. Ist ein öffentliches Bildungssystem nicht mehr dazu in der Lage, diese Ausbildungsziele zu gewährleisten, dann hat das Bildungssystem auch keine Existenzberechtigung mehr. Heimunterricht und die Erziehung der Kinder in den eigenen vier Wänden werden z.B. in Bremen zur Bürgerpflicht und Notwehr gegen ein staatliches Bildungssystem, das ein Verdummungssystem ist.

Politiker feiern Bildung regelmäßig als Eintrittskarte in ein eigenständiges und erfolgreiches Leben. Gemessen an diesen Kriterien produziert das deutsche Bildungssystem derzeit z.B. in Bremen jährlich 33% Schüler, die keinerlei Aussicht auf ein eigenständiges und erfolgreiches Leben haben und entsprechend auch nicht am öffentlichen Leben teilnehmen können. Fast, dass man denken könnte, das sei gewollt.

Schüler, die im Schreiben keinen Mindeststandard, wie es im IQB-Bildungstrend heißt, erreichen, können keine Verbindung zwischen elementaren Laut-Buchstaben-Beziehungen herstellen und nehmen z.B. keinen Anstoß an Schreibweisen wie Zwerk, fling oder apfel. Schüler die im Rechnen keinen Mindeststandard erreichen, können keine der im Folgenden dargestellten Aufgaben lösen:

Quelle: IQB-Bildungstrend 2016: 75

Anregungen? Hinweise? Kontaktieren Sie ScienceFiles

Print Friendly, PDF & Email

About Michael Klein
... concerned with and about science

11 Responses to Bildungskatastrophe: Vor allem wo Linke regieren, verdummen die Schüler

  1. Pingback: [Kritische Wissenschaft] Bildungskatastrophe: Vor allem wo Linke regieren, verdummen die Schüler

  2. Mario Bernkopf says:

    Ich kann mich an Zeiten erinnern, zu denen die SPD den Bau von Kernkraftwerken und den technischen Fortschritt befördert hat. Damals konnten auch die meisten Menschen in Deutschland schreiben und rechnen.

    Jetzt lehnt die SPD Kernkraftwerke ab und verteufelt die Technik (mit Ausnahme sexueller Praktiken bei Schülern), und die Menschen können vielfach nicht mehr schreiben und rechnen.

    Times are a’changin’…

    Oder: vom Niedergang einer einst stolzen Partei.

  3. Equinox says:

    Nach dem wirtschaftlichen Desaster bei 20 Milliarden-Verschuldung, die höchste Migranten-Quote, nun noch die Bildungsmisere, etc….dazu der Miri-Clan und andere Spezialitäten…Bremen kannste knicken ;-(

  4. gunst01 says:

    Wie kann ein Bildungsforschungsinstitut aus einem Land mit einem der niedrigstisten Bildungsstandarts überhaupt ein realistisches Bild der Bildung ermitteln? Den Protagonisten fehlt doch selbst die Bildung dazu.

  5. Pingback: Wo „Linke“ mitregieren, verdummen die Schüler – halle-leaks.de Blog

  6. Hier ein schöner Beitrag eines 9-jährigen zu Thema “Pfortpflanzung”;

    https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2017/05/16/ich-geh-kaputt/

  7. Hans Adler says:

    Nicht für die Schule, für das Leben als Hartzer lernen wir…

    Wen wundert das, wenn Halbstudierte, Studienabbrecher, Pädophile, Drogenfresser, Säufer, Drückeberger und Arbeitsscheue Polit-Doofdeppen der Linken, Grünen und Sozis die Parlamente bevölkern und den Bundestag mit ihren geistigen Abartigkeiten verseuchen?
    Nun, wer immer diese Volksverblöder wählt scheint dem geistigen Verfall nicht abgeneigt zu sein und bekommt für seine Kinder wunschgemäß das angestrebte Bildungsniveau. Wer möchte nicht eine Claudia Roth, eine Özoguz, einen Özdemir, einen Martin Schulz oder Pöbel-Ralle zum Sohn oder zur Tochter haben, für die ganz Unerschrockenen tut es vielleicht sogar ein Volker Beck, Maas oder Edathy. Dann reicht natürlich ein Schulabgang als Viertklässler völlig aus, sogar wenn der in Bremen erworben wird. Und wenn es für die Politik nicht reichen sollte, Türsteher oder Nagel-Designer werden bei “Big Brother” immer gesucht.

  8. Thomas Lehmann says:

    Armes Deutschland! Lieber Gott, behüte die AfD für dieses Chaos jemals als Regierungspartei mitverantwortlich zu werden. Es gibt keine Hilfe mehr für das Land der ehemaligen Dichter und Denker. Es ist zu spät, wir haben uns die Mißstände einfach zu lange angeschaut.

  9. bstaron says:

    Die Zahlen aus Bayern sind IMHO recht typisch für die normale IQ Verteilung, wir wissen ja das etwa 10% der Bevölkerung schlicht nicht arbeitsfähig sind. Niemals sein werden.

  10. Pingback: Deutschsein heißt, andere in ihrer Existenz zu vernichten – Evangelischer Rassismus an der Uni Bremen | ScienceFiles

  11. Pingback: Linke Landesregierungen fördern Schulversagen: „Vor allem wo die Linken reagiern, verdummen die Schüler“ | LW-Freiheit

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Translate »
error: Content is protected !!
Haben Sie Lust auf Auseinandersetzung oder steht bei Ihnen eher der Frust durch Auseinandersetzungen im Vordergrund? Der individuelle Umgang mit Konfliktsituationen ist ein Feld, das in Deutschland nicht beforscht wird. Dr. habil. Heike Diefenbach ändert dies zur Zeit. Sie haben die einmalige Gelegenheit, daran mitzuwirken. Nehmen Sie an unserer Primärforschung teil. Wirken Sie mit an der Erstellung einer Skala zur Messung von Konfliktorientierung.   Zur Teilnahme geht es hier.
Holler Box
Skip to toolbar