BMFSFJ: Wenn eine Erfolgsmeldungen zum Rohrkrepierer wird

DUKE: I got another lesson for ya. Keep after this thing, it’s gonna bite you in your ass. x-Files “Underneath”

Das BMFSFJ vermeldet einen Erfolg.
Das Hilfstelefon soll ein Erfolg sein.
„Qualifizierte Beraterinnen“ machen angeblich Mut, rund um die Uhr, machen sie ihre „wichtige Arbeit“ am „Hilfstelefon“.

143.020 Beratungen seit 2013.
Für von Gewalt betroffene Menschen oder solche, die sich dafür halten.
In 17 Sprachen.
Per SMS oder Chat oder eMail oder am Telefon.
Eine klasse Sache?
Oder eine einzigartige Geldverschwendung?

5 Jahre Hilfstelefon rund um die Uhr.

Das sind 1.826 Tage Hilfstelefon.
43.824 Stunden Hilfstelefon in 17 Sprachen von „qualifizierten Beraterinnen“.
143.020 Beratungen in 17 Sprachen,
oder: 3,3 Beratungen pro Stunde.

Nur 3.3 Beratungen pro Stunde.

Oder: Alle 20 Minuten eine Beratung, in 17 Sprachen, rund um die Uhr, durch „qualifizierte Beraterinnen“, die sich den Rest der Zeit, den Hintern platt sitzen, auf Kosten von Steuerzahlern, in 17 Sprachen und am Hilfetelefon.

Prima!
BMFSFJ – wir werfen ihr Steuergeld richtig aus dem Fenster.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Dann unterstützen Sie ScienceFiles!

Anregungen? Hinweise? Kontaktieren Sie ScienceFiles
©ScienceFiles


Anregungen, Hinweise, Kontakt? -> Redaktion @ Sciencefiles.org
Wenn Ihnen gefällt, was Sie bei uns lesen, dann bitten wir Sie, uns zu unterstützen.
ScienceFiles lebt weitgehend von Spenden.
Helfen Sie uns, ScienceFiles auf eine solide finanzielle Basis zu stellen:

Entweder direkt über die ScienceFiles-Spendenfunktion spenden [das ist sicher und Sie haben die volle Kontrolle über ihre Daten]:
Zum Spenden einfach klicken


Oder über unser Spendenkonto bei Halifax: ScienceFiles Spendenkonto:
HALIFAX (Konto-Inhaber: Michael Klein):
  • IBAN: GB15 HLFX 1100 3311 0902 67
  • BIC: HLFXG1B21B24


Wenn Sie ScienceFiles weiterhin lesen wollen, dann sind Sie jetzt gefordert.
Print Friendly, PDF & Email
7 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!