Advertisements

Wie Sozialismus Wohlstand zerstört: Komplexe Zusammenhänge für Linke aufbereitet

Aldo Lema ist Chilenischer Ökonom und offenkundig hat er ein Talent für die graphische Darstellung dessen, was Linke gewöhnlich “komplexe Zusammenhänge” nennen. Auf diese Weise ist es möglich, komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge so darzustellen, dass auch Linke sie verstehen können.

In der folgenden animierten Grafik sind Purchasing Power Parities (PPP) per Capita abgetragen, in der reinen Theorie also die Kaufkraft eines durchschnittlichen Einwohner eines Landes. PPP beziehen die Unterschiede ein, die durch unterschiedliche Währungen und damit verbundene unterschiedliche Kaufkraft in unterschiedlichen Ländern verursacht sind, so dass man Werte für unterschiedliche Länder miteinander vergleichen kann. Im Folgenden wird also – wenn man so will – der durchschnittliche Wohlstand eines Bürgers für unterschiedliche Länder verglichen.

Und wenn man das für südamerikanische Länder wie Aldo Lema tut, dann kommt dabei Folgendes heraus.

Ein beeindruckendes Zeugnis der Verarmung der Bevölkerung durch Sozialismus. Einfach der Entwicklung von Venezuela folgen, dem Land, in dem 1999 Hugo Chavez zum Präsidenten gewählt wurde und das seither unter dem Sozialismus dahinsiecht.



Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo


Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Dann unterstützen Sie uns bitte!

Print Friendly, PDF & Email
Advertisements
18 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »

Nie waren wir so wichtig wie heute!

Kein Tag ohne FakeNews in den Mainstream-Medien. Kein Tag ohne Propaganda in den öffentlich-rechtlichen Medien. Kein Tag ohne Angriffe auf Alternative Medien
Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet uns mittlerweile 200 Euro bis 300 Euro.
Ihre Spende trägt dazu bei, dass wir ScienceFiles weiter betreiben können.
Liegt Ihnen ScienceFiles am Herzen? Nie war Ihre Unterstützung so wichtig!

Vielen Dank!


ScienceFiles-Spendenkonto

Holler Box