Die Absurdität erneuerbarer Energiegewinnung

Solar- und Windenergie werden nach wie vor als die Formen der Energiegewinnung verbreitet, die angeblich CO2-neutral sein sollen, wenn man von dem vielen CO2 absieht, das in der Produktion von Windturbinen freigesetzt wird. Sie sollen umweltschonend sein, so wird behauptet, obwohl Solarzellen in erster Linie eines sind, giftig, deshalb werden sie auch gemeinhin in Afrika und nicht in Europa entsorgt. Und zusammen sollen beide “erneuerbare Energieträger” sein, die nur Ressourcen benutzen, wie Wind und Sonne, die – so die Hoffnung – nicht versiegen, ganz so, als fielen Solarzellen und Windturbinen, mit ihrer maximalen Lebensdauer von 20 bis 25 Jahren, vom Himmel, als würden für ihre Produktion nicht Ressourcen verbraucht, die anderswo viel sinnvoller eingesetzt werden könnten.

Die ganze Erzählung der Erneuerbaren Energien basiert auf Erfindungen, Auslassungen und Lügen, die man nicht an den Mann bringen könnte, wenn nicht neben Opportunisten und Lobbyisten u.a. eine Armee von Kindern und Jugendlichen, die leicht manipulierbar sind und sich vor allem durch fehlendes Wissen auszeichnen, dafür sorgen würden, dass jeder, der auch nur wagt, auf die Ineffizienz von Formen der angeblich erneuerbaren Energiegewinnung hinzuweisen, als einer diskreditiert wird, der das Leben zukünftiger Generationen aufs Spiel setzt, die in der Phantasie der größten Hysteriker auf einer sich stetig erwärmenden Erde verglühen werden. 


Folgen Sie uns auf Telegram! 
Denn:

  • Sie werden immer über jeden Beitrag sofort informiert.
  • Sie können sich in unserer Diskussionsgruppe mit anderen vernetzen.
  • Sie sind unabhängig von den Launen der Anbieter sozialer Netzwerke, denn Telegram basiert auf P2P-Technologie.

Unseren Telegram-Kanal finden Sie hier.
Unsere Diskussionsgruppe finden Sie hier.

Wenn Sie Telegram noch nicht nutzen, dann finden Sie hier die App für Desktop und Mobile.

Trotz aller Versuche, der Klima-Mafia, alle Kritik, alle Berechnungen, Nachweise und Darstellungen, die zeigen, dass das, was in Deutschland Energiewende genannt wird, eine absurde Illusion ist, die viel Geld kosten wird, aber keinerlei Chance hat, jemals umgesetzt zu werden, gibt es immer mehr Einzelkämpfer und Organisationen, die sich zu Wort melden und den Wahnsinn, der den Wohlstand kommender Generationen weitgehend zerstören wird, deutlich zu machen.

Ein Leser von ScienceFiles hat uns auf einen nagelneuen YouTube-Kanal des holländischen Ingenieurs Jan Smelik aufmerksam gemacht, dessen erstes Video vor zwei Tagen das Licht von YouTube erblick hat. Darin rechnet er für die Niederlande den Wahnsinn einer Umstellung der Energieversorgung auf Solar- und Windenergie durch und kommt zu dem Ergebnis, zu dem man kommt, wenn man die Sache rational betrachtet: Wind- und Solarenergie sind zum einen zu unzuverlässig, als dass man sie zur Grundlage der Stromerzeugung machen könnte. Sie sind zu teuer, als dass man das könnte. Sie sind zu umweltschädlich, als dass man das könnte. Haben wir noch etwas vergessen?

Richtig: Sie sind zu ineffizient, als dass man die Zukunft von Industriestandorten darauf bauen könnte.

Dass den Polit-Darstellern klar ist, dass sie auch in Zukunft nicht auf fossile Energieträger verzichten können, zeigt die derzeitige Posse um Nord Stream II, denn natürlich kann Deutschland nicht auf russisches Gas verzichten, nachdem alle Kohle- und Atomkraftwerke stillgelegt sein werden. Irgendwo muss der Strom herkommen. Denn wenn es dunkel oder windstill ist, erzeugen sowohl Solar- als auch Windparks keine Energie, und wenn es nicht dunkel und nicht zu windig ist, dann erzeugen sie nicht annähernd genug an Energie, um fossile Brennstoffe zu ersetzen. Und die Grüne Überzeugung, man könne Strom im Netz speichern ist eben auch nur ein Märchen, eines, das man nur Menschen auf dem Entwicklungsstand von Dreijährigen erzählen kann.

Auch die Erfahrungen aus Kalifornien zeigen deutlich, was für ein Irrweg Investitionen in Solar- und Windenergie sind. “It never rains in Southern California”, singt Albert Hammond. Das mag stimmen. Dennoch ist es nachts dunkler als gewöhnlich in Southern California, weil selbst dort, der mit Solar- und Windenergie erzeugte Strom nicht ausreicht, um alle zu versorgen.

Der YouTube Channel von Jan Smelik findet sich hier.

Sein erstes Video haben wir direkt eingebunden.

Wer der englischen Sprache nicht mächtig ist, bitte hier klicken. Dann über die Settings (Rädchen) “Subtitles” einstellen, dann – abermals über Settings “Autotranslate” einstellen und die Sprache von Englisch auf German umstellen. Die Übersetzung ist für dieses Video so ausreichend, dass man der Argumentation problemlos folgen kann.



Wenn Sie darüber, was in der Welt vorgeht, informiert werden wollen, dann können Sie sich nicht auf MS-Medien verlassen.

Unterstützen Sie bitte unseren Fortbestand als freies Medium.

Vielen Dank!




Folgen Sie uns auf TELEGRAM


Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading



ScienceFiles-Shop


Print Friendly, PDF & Email
12 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

ScienceFiles, das sind:


  • neueste wissenschaftliche Forschungsergebnisse;
  • aktuelle Informationen;
  • entblößte Junk Science ;
  • entlarvte öffentlich-rechtliche Fake News;
  • Widerstand gegen die Politisierung des Privaten und vieles mehr;

Seit 7 Jahren sind wir unserer kritisch-rationalen Agenda verpflichtet. Seit 7 Jahren wachsen wir: Mehr Leser, mehr Beiträge, mehr Aufwand.
Ohne Ihre Unterstützung wäre dieses Wachstum nicht möglich, denn: Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet uns zwischen 250 Euro und 350 Euro. Ihre Spende trägt dazu bei, dass wir ScienceFiles weiter betreiben können.


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box