Kategorie: Junk science

Die Forschung der Satten und Gelangweilten: Corona macht weniger pro-sozial

Nach wir vor gibt es Forschung, die uns auf die Palme bringt. Wenn Halbgebildete von Bildungsfernen schreiben und die Bildungsferne als erreichten Schulabschluss definieren, dann macht uns das ziemlich ärgerlich, vor allem, wenn man bedenkt, dass viele derjenigen, die von der “Bildungsferne” Anderer schreiben, damit überfordert wären, ein neue Deckenlampe anzuschließen. Man soll es nicht

Gezielte Ablenkungsmanöver: Von inszenierter (COVID, Klima etc.) Aufregung und verdeckten Zielen

Nach Jahrzehnten, die wir wissenschaftliche Forschung, vor allem die Veröffentlichung der entsprechenden Ergebnisse beobachten, können wir ein Modell des Forschungsniedergangs vorlegen. Thomas Kuhn, der einst die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen beschrieben hat, unterscheidet in seiner Beschreibung zwischen der relativ langweiligen Zeit der Normalwissenschaft, in der die Forscher unter der Herrschaft eines Paradigma dümpeln und nichts anderes

Hans-Böckler-Stiftung: AfD, Maskenverweigerer, Querdenker: Verschwörungsmythos zu Verschwörungsmythos

Stellen Sie sich vor, es gibt Menschen, die vertrauen der Bundesregierung nicht. Schockierend – oder? Aber es kommt noch schlimmer: Es gibt Menschen, die glauben den Corona-Geschichten, die von Regierenden und ihren Anhängseln aus der regierungsaffinen Opposition verbreitet werden, nicht. Doppelt schockierend. Sie denken, damit hat es sein Bewenden? Hat es nicht. Es gibt Menschen,

TRANS-Vaccinated: Es gibt keinen “Impf-Status”

In dieser subjektiven Welt, in der wir leben und die sich grundsätzlich um die Nase dessen dreht, der sie betrachtet, ist nichts, wie es erscheint. Nichts ist objektiv. Objektivität und der auf diese Idealvorstellung gebaute Versuch, Wissenschaft als Methode, die Erkenntnisfortschritt gewährleistet, zu konzipieren, ist eine Erfindung des Patriarchats. Weiße, noch dazu alte Männer, alte

Lockdown ist doch gar nicht schlimm: Ein Buch aus der Deutschen JugendKlitsche (DJI) in München

Eigentlich ist die Pandemie gar nicht so schlimm. Auch der Lockdown nicht. Was ist schon dabei, wenn man seiner Freiheitsrechte beraubt und zuhause eingesperrt wird? Warum soll sich mit einer Apartheids-Gesellschaft ein Problem verbinden? Südafrika hat Jahrzehnet als Apartheids-Gesellschaft funktioniert! Merkelland wird auch funktionieren. Wieso soll es ein Problem sein, wenn man Kindern und Jugendlichen,

Schöne neue RKI-COVID-Modellwelt: Heute retten wir Deutschland und morgen die ganze Welt

Heureka! “Die Impfkampagne erzielte bereits deutliche Effekte: Es wurden nicht nur 706.000 Meldefälle, 76.600 stationäre und etwa 19.600 intensivmedizinische Fälle sowie mehr als 38.300 Sterbefälle verhindert, sondern die Impfkampagne führte auch dazu, dass entgegen erster Befürchtungen das Ausmaß der dritten Welle das der zweiten Welle nicht übertraf.” Impfung rettet 38.300 Leben, so schreibt das RKI.

Diskriminierung non stop: Wie „wissenschaftliche“ Studien durch Framing Fake News verbreiten

von Dr. habil. Heike Diefenbach Eine Forschergruppe (Choi, Poertner & Smabanis 2020) hat in den Jahren 2018 und 2019 eine experimentelle Studie in knapp 30 Städten in verschiedenen Bundesländern Deutschlands durchgeführt. Beobachtet werden sollte, ob Personen einer Frau, der während eines Telefongespräches mit ihrem Handy Obst aus der Papiertüte, die sie trägt, fällt, in unterschiedlichem

dpa-Corona-Faktenchecker: wer gesund ist, ist dennoch krank – Irrsinn mit System

Uns fehlen die dpa-Faktenchecker. Die dilettierende Art und Weise, in der sie sich an unseren Texten versucht haben, hat uns erheblichen Anlass zur Heiterkeit verschafft. Und wir haben diese Heiterkeit auch immer wieder gerne mit unseren Lesern geteilt. Und dann haben die dpa-Wichtel, wie wir sie liebevoll genannt haben, ob ihrer Versuche, obschon intellektuell kleinwüchsig,

ScienceFiles benötigt Ihre Hilfe

Liebe Leser,

als alternatives Blog, das wissenschaftlicher Forschung und wissenschaftlichen Ergebnissen verpflichtet ist, die oft genug nicht im Einklang mit dem stehen, was in MS-Medien verbreitet und von Regierungen als Wahrheit inszeniert werden soll, sind auch wir von Sanktionen betroffen, die darauf zielen, uns die finanzielle Grundlage zu entziehen, um ScienceFiles mundtot zu machen. Wenn Sie auch in Zukunft, dann, wenn Sie ScienceFiles aufrufen, mehr als eine leere Seite sehen wollen, weiterhin wissenschaftlich fundiert informiert werden wollen, dann bitten wir Sie, uns tatkräftig und so zu unterstützen, dass es uns gelingt, eine gewisse finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen, die es erlaubt, ScienceFiles auch dann zu betreiben, wenn die Häscher des Staates gerade wieder eines unserer Konten geschlossen haben. Nach der Deutschen Bank hat uns nun Paypal den Account gekündigt, so dass derzeit zwei Möglichkeiten zur Unterstützung zur Verfügung stehen:
  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • und unsere in den Blog integrierte Spendenfunktion, die sicher und einfach zu bedienen ist.

Sie finden beides hier: ScienceFiles-Unterstützung

 

Vielen Dank! Wenn Sie uns unterstützen, lassen wir uns nicht unterkriegen!

 
Holler Box