Kategorie: Kriminalität

Herz-Schmerz-Gesülze ersetzt keinen Journalismus: Waffengewalt in New York und Informationen, die die ARD unterschlägt

“New York ruft Katastrophennotstand aus.” Genießen Sie diesen Titel, der einem Beitrag von “Antje Passenheim, ARD-Studio New York” vorsteht, denn es ist die einzige Information, die der gesamte Beitrag enthält. Wer erinnert sich nicht gerne an die Zeit, als Frau Antje noch Käse aus Holland gebracht hat und somit immerhin etwas Nützliches getan hat. Heute

Kanzerlamtschef will Gunst der COVID-Stunde nutzen: Mehr Bürokratie, mehr Hass

Kanzleramtschef Helge Braun in seiner Darstellung beim ZDF: Die Pandemie sei ein Nährboden für Rechtsextremismus. Deutschland müsse wegen Corona-Betrugsfällen bürokratischer werden. Er sei empört über die Betrugsfälle bei Corona-Hilfen. Ist das nun Opportunismus oder Armseligkeit? Die Transaktionskostentheorie von Oliver Williamson, sie ist nun auch schon ein paar Jahrzehnte alt. Man kann sie kennen. Man muss

“Entwicklung hin zu terroristischen Strukturen” – Linksextreme Brandstiftungen 2020

Wie angekündigt veröffentlichen wir in diesem Post die gesamte Liste der Brandanschläge von Linksextremen für das Jahr 2020. Insgesamt wurden 2020  225 Brandanschläge verübt, die nach Ansicht des Bundeskriminalamts politisch motiviert waren, 183 (81,3%) davon von Linksextremisten. Bei den Zielen der Brandanschläge handelt es sich um Autos, um Teile der Infrastruktur, Baumaschinen und Gebäude, die

ARD-Extremismus-Framing: 225 Brandstiftungen unterschlagen, denn Hakenkreuze malen ist gefährlicher …

Sätze eines Brachialmanipulations-Versuches: “HoustonDeutschland wir haben ein Problem.” “Auch Extremismusforscher wie Florian Hartleb sprechen von einer ‘beunruhigenden Entwicklung’. Denn hinter den Zahlen verbergen sich Schicksale von immer mehr Opfern”. “Die größte Gefahr gehe nach wie vor von Rechtsextremisten aus, betonte Innenminister Seehofer. Die meisten Straftaten, nämlich mehr als 23.600, waren rechts motiviert. Das sind mehr

Ideologischer Totalschaden: Anfrage zu rechtsextremen Brandstiftern wird zu linksextremem Fiasko

Man sagt Menschen nach, dass sie bei Verhaltens-Entscheidungen abwägen, welche Kosten dem durch das Verhalten erreichten Nutzen gegenüberstehen. Die Rational Choice Theorie geht sogar noch weiter: Sie stipuliert, dass eine Entscheidung auf Basis einer Abwägung von Kosten und Nutzen unterschiedlicher Handlungsalternativen, gewichtet mit deren Eintretenswahrscheinlichkeit, getroffen wird. Das Problem dabei: Man muss zum einen Handlungsalternativen

Es muss mehr rechte Brandanschläge geben: Antisoziale Persönlichkeitsstörung

Für 378 Brandanschläge, die 2018 und 2019 verübt wurden, konnte das Bundeskriminalamt / die Polizei eine politische Motivation ermitteln: 308 Mal war es eine LINKE politische Motivation; 17 Mal war es eine RECHTE politische Motivation; 20 Mal war es eine ISLAMISTISCHE politische Motivation; Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der LINKEN

“Komm’ wir sprengen einen Geldautomaten” – Testen Sie Ihre Vorurteile!

Wären Sie auf die Idee gekommen? Einen Geldautomaten sprengen? Das liegt ja nicht wirklich nahe. Es erfordert, im Gegenteil, ganz besondere Fähigkeiten. Nicht jeder hat das Zeug zu einem auf Eigentums- oder Betrugsdelikte spezialisierten Kriminellen. Kriminologen haben das ausführlich, vor allem im Rahmen von Rational Choice-Ansätzen erklärt. Unvergessen der Beitrag von Floyd Feeney, in dem

Beim Wahlbetrug erwischt: US-Democrats kaufen Stimmen

#walkaway, die Kampagne, die Brandon Straka 2018 gegründet hat, ist ein sehr gutes Studienobjekt für alle, die sich für Soziologie und Sozialpsychologie interessieren, wie wir das tun. Wer sich über die #walkaway Campaign informieren will, der kann das hier und hier tun. Wir haben mittlerweile mehr #walkaway-Videos, in denen US-Amerikaner aller Hautfarben und aus allen

Black Lives Matter Gründer greift in Spendenkasse: > $200.000 veruntreut

Die besseren Menschen, die für das Gute und schwarze Menschen streiten, die überall angeblich Opfer eines systemischen weißen Rassismus sein sollen, eine Behauptung, die viele Spenden zu generieren vermag, vermutlich als eine Art Ablasshandelt, diese besseren Menschen haben ganz menschliche Bedürfnisse: maßgeschneiderte Anzüge, HiFi-Anlagen, Sofas, ein schönes Haus in Toledo, und natürlich eine Sicherheitsanlage, um
Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box