Category: Journalismus

Hinter den Kulissen der Biden-Festspiele: Was Ihnen MS-Medien verschweigen

Der Wahlbetrug ist seit gestern zertifiziert, und Joe Biden hat bewiesen, dass man auch mit Wahlbetrug etwas werden kann. Die alte Unmoral der Linken, die jedes Mittel und sei es auch noch so schmutzig, zulässt, um an das, was Linke für die Macht halten, zu gelangen, die US-Präsidentschaftswahlen haben sie einmal mehr ans Tageslicht gebracht,

USA: Kapitol-Sturm von langer LINKER Hand geplant?

Viele Linke zeichnen sich durch die erstaunliche Fähigkeit aus, Lügengeschichte an sich verändernde Umstände anzupassen, um ihre Lügen aufrecht erhalten zu können. Das funktioniert natürlich nur bis zu einem bestimmten Punkt, aber die Hoffnung dahinter ist wohl, dass bis dieser Punkt erreicht ist, die Öffentlichkeit das Interesse an der Geschichte verloren hat, so dass die

Parler, die ARD und die Minderbemittelten in der Redaktion

Wir könnten gerade da weitermachen, wo wir im letzten Post aufgehört haben. Aber das machen wir nicht. Wir verweisen vielmehr auf den wichtigen Beitrag, den Dr. habil. Heike Diefenbach vor ein paar Wochen auf ScienceFiles veröffentlicht hat:  Der lange Marsch durch die Institutionen – und warum er nicht dorthin führen kann, wohin man wollte In

Der Attentäter von Washington

Fundstück. Das hier ist uns gerade in die Mailbox gespült worden. Ah, übrigens, wir haben eine neue Mailbox -> Rechts im Widget. Wer lieber die althergebrachte Art der Kontaktaufnahme pflegt und email-Adressen per Hand eintippen will, der erreicht uns ab sofort unter Redaktion @ sciencefiles.org Schick – oder? Zurück zum Fundstück, dem hier: Das Fundstück

Jahrhundertverbrechen: Wie die ARD an ihrer Rechtsextremismus-Störung bastelt – Proud Boys in Washington

Der ehemalige Chefredakteur der Tagesschau, wie hieß er doch gleich, ah: Kai Gniffke, hat einst erklärt, dass Meldungen, die es in die Nachrichten der ARD-tagesschau schaffen, folgenden Kriterien genügen müssen: Sie müssen von (1) gesellschaftlicher, (2) nationaler oder internationaler Relevanz und für (3) die „Mehrzahl der 83 Millionen Deutschen von Bedeutung” sein. Eine Meldung, die

Auch 2021: ARD-tagesschau ist ein Schmierensender, der Lügen über Donald Trump verbreitet

Schmierensender ist eigentlich eine Bezeichnung für die ARD-tagesschau, die einem Lob gleichkommt. Wir sind, wie man im Englischen sagt: lost for words. Wem eine angemessenere Bezeichnung einfällt als Schmierensender, bitte im Kommentarbereich mit uns teilen! “Empörung über Trump-Telefonat“, so suggeriert ein anonym gebliebener ARD-Schmierfink heute, habe es gegeben. Trump habe eine nachträgliche Abänderung des Wahlergebnisses

Bestens Desinformiert mit der ARD – Der schmale Grat zwischen Desinformation und Lüge

Wenn Sie das Folgende lesen, was denken Sie dann? “Das Brexit-Handelsabkommen hat die Zustimmung des britischen Unterhauses gefunden. Premierminister Boris Johnson hatte zuvor im Unterhaus noch einmal für die Vereinbarung mit der EU geworben. “Wir werden mit Handelspartnern in aller Welt ein neues Kapitel unserer Geschichte aufschlagen”, hatte Johnson erklärt und damit versucht, wenigstens einige

Journalistisches Provisorium ohne Zukunft: ARD wütend über Brexit-Handelsabkommen

Annette Dittert ist eine gehässige Person. Erinnern Sie sich noch daran, wie sie 2016 unmittelbar nachdem die Briten in einem Referendum beschlossen hatten, die EU zu verlassen, Boris Johnson als “gewissenlosen, gefährlichen Clown” bezeichnet hat? Seit 2016 hat sich Dittert ausschließlich mit Hasstiraden auf Johnson, dessen vermeintlichen Nationalismus, auf Brexiteers und vor allem damit hervorgetan,

Dreiste Lüge der Tagesschau – Lügenpropaganda

Hyperbolische Krisenrhetorik – das ist wissenschatflich für dreistes Lügen. Hyperbolische Krisenrhetorik, so haben die beiden Wissenschaftler von der Universität Passau, Dennis Gräf und Martin Hennig in einer von uns gestern besprochenen Arbeit geschrieben, kennzeichne die Art und Weise, in der ARD und ZDF aus Normalität Krise und aus Krise Normalität machen wollen. Wir haben das

Öffentlich-rechtliche Krisengeilheit: Deutsche Studie zeigt, wie ARD und ZDF COVID-19 inszenieren

“Hyperbolische Krisenrhetorik”, das ist wohl der zentrale Begriff in der Studie von Dennis Gräf und Martin Hennig mit dem Namen “Die Verengung der Welt. Zur medialen Konstruktion Deutschlands unter COVID-19 anhand der Formate ARD Extra – Die Coronalage und ZDF Spezial”. Hyperbolische Krisenrhetorik, also Krisenrhetorik, die sich weit vom Normalen entfernt hat, die eine massive

Epischer Rechtsstreit um US-Wahlergebnis – Unterschlagen von deutschen MS-Medien

Desinformation, Manipulation, Unterschlagung. Wenn sie desinformiert, manipuliert werden wollen, wenn sie Informationen vorenthalten bekommen wollen, dann sind sie bei MS-Medien richtig. In den USA läuft derzeit ein epischer Rechtsstreit, dessen Ausgang die U.S. Präsidentschaftswahlen entscheiden wird. In Deutschland gibt es dazu so gut wie keine Berichterstattung, und die Berichterstattung, die es gibt, die ist unterirdisch.

Gefühl: ARD-Faktenfinder sind Bullshit … und Lügner

Wir haben uns radikalisiert. Es reicht nicht mehr von Junk zu sprechen. Wir sind im nächsten Stadium, bei Bullshit angekommen. “Immer mehr junge Menschen in Deutschland sind im Netz laut einer Umfrage zunehmend mit Falschnachrichten konfrontiert. Eine große Mehrheit wünscht sich demnach, dass das Thema verpflichtender Inhalt in der Schule sein sollte. Jugendliche und junge
Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box