Schlagwort: Pfizer

Insiderinfo zu seltsamer Geschäftspraxis: Hat Pfizer ein perverses duales Geschäftsmodell aus COVID-19 Gentherapien, die Nebenwirkungen verursachen, gegen die Pfizer dann Medikamente hat?

Wenn Sie nicht auf dem Laufenden sind, was es mit Amyloidosis auf sich hat, dann bitten wir Sie, unseren letzten Beitrag zu diesem Thema zu lesen, in dem wir Amyloidosis als Ursache der Ablagerungen bzw. Gerinnsel diskutiert haben, die Einbalsamierer seit Beginn der Massenimpfung in Leichen finden. MIt Amyloidosis wird eine Krankheit bezeichnet, in deren

Auf Wuhan getrimmt und fortan fast hilflos: Immunsysteme Geimpfter reagieren kaum auf Booster-Impfungen

Der Begriff, Original Antigenic Sin, geht schon etwas länger durch das Internet. Damit wird eine Form von “Immunological Imprinting” beschrieben, bei der die Reaktion des Immunsystem eines Organismus auf ein aktuelles Pathogen so sehr von seiner Erinnerung an “vorausgehende Infektionen” mit einer früheren Variante des Pathogens, so sehr von einem bestimmten Pathogen in seiner spezifischen,

Bivalente COVID-19 “Impfstoffe”: Genauso unwirksam wie nicht angepasste mRNA-Impfstoffe – Erste Indizien für eine mRNA-Beschädigung geimpfter Immunsysteme

Lassen Sie sich impfen. Die neuen angepassten, bivalenten COVID-19 Impfstoffe von Moderna und Pfizer, die die Zulassungebehörden durchgewunken haben, ohne auch nur ein Datum zur EFFEKTIVITÄT dieser Impfbrühen zu sehen, sie sind wirksam, sie schützen (vor Diskriminierung durch den Staat), vor was auch immer. Sie sind auf Omikron angepasst und daher wirksamer als die bisherigen

Geleakter Bericht aus Israel: heftige, dauerhafte und erhebliche Nebenwirkungen als Folge von PFIZER’s COMIRNATY / BNT162b2

Israel ist so etwas wie Ground Zero für Pfizer. Das Unternehmen hat mit der damaligen Regierung Netanjahu einen Exklusivertrag abgeschlossen. In Israel wurde in Folge und als erstem Land BNT162b2 EXKLUSIV verspritzt, was es leichter macht, die Folgen dieses Massenexperiments zuzuordnen. Die Mehrheit der Israeli wurde von ihrer Regierung gezwungen, sich mit gleich drei oder

Vorsätzliche Ahnungslosigkeit – Zulassungsbehörden schützen Bürger nicht, sie gefährenden Bürger

Schon verwunderlich, dass Zulassungsbehörden weiterhin COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien auf dem Markt belassen, deren Effektivität irgendwo zwischen Saliner Lösung und Aspirin liegt, deren miserable Effektivität indes von ihren Nebenwirkungen bei weitem übertroffen wird. Nicht nur, werden die alten COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien auf dem Markt belassen, sie werden durch neue, angeblich an SARS-CoV-2 / Omikron

COVID-19 “Impfstoffe” sind Infektionsbeschleuniger [Studie aus Island]

Wie nennt man einen angeblichen Impfstoff, der dazu führt, dass die Wahrscheinlichkeit, sich mit dem anzustecken, wovor er eigentlich schützen soll, steigt? Wie schlagen den Begriff des INFEKTIONSBESCHLEUNIGERS vor! COVID-19 Impfstoffe – in Island sind das vornehmlich Pfizers BNT162b2 und Modernas mRNA-1273 – erhöhen die Wahrscheinlichkeit, sich mit SARS-CoV-2 zu infizieren und COVID-19 zu entwickeln.

Droht Pfizer in Uruguay ein Fiasko? Richter ordnet Offenlegung von BNT162b2-Daten zu u.a. Inhaltsstoffen und Gefahren an

Alejandro Recaray, Verwaltungsrichter in der Hauptstadt von Uruguay, Montevideo, hat in einem Dekret angeordnet, dass Pfizer, das Gesundheitsministerium von Uruguay und der ASSE [Adminstration de los Servicios de Salud del Estado], der staatliche Gesundheitsdienst, umfangreiche Informationen, die die Vereinbarungen, die Uruquay mit Pfizer getroffen hat, den Vertrag über die Lieferung von COVID-19 Gentherapien, Informationen über

Profit frisst Gewissen oder: Trotz Rückgang des Impf-Enthusiasmus: Meldungen zu Nebenwirkungen steigen weiter: 3.917.924 – darunter 22.780 Todesmeldungen

Wundern Sie sich eigentlich? Wir wundern uns. Das meldet Reuters: “BERLIN, June 24 (Reuters) – The launch of German drugmaker BioNTech’s (22UAy.DE) vaccine adapted to the Omicron coronavirus variant may be delayed due to a disagreement with the regulator over the approval process, the Welt Am Sonntag (WAS) newspaper reported on Saturday. The regulator should still

Wir beerdigen die Impf-Erzählung ein für alle Mal – Mehr Schaden als Nutzen

Bislang war die Frage, ob ein Medikament, ein Impfstoff oder eine neue medizinische Technik zugelassen wird, eine Frage der Kosten und des Nutzens. Denn bislang war denen, die verantwortlich für die Zulassung sind, klar, dass ein neues Verfahren, ein neues Medikament, ein neuer Impfstoff nicht nur mit einem Nutzen, einer positiven Wirkung einhergeht, sondern auch

Pfizer: Selbst wenn wir über Effektivität und Sicherheit von BNT162b2/Comirnaty gelogen hätten, könnte man uns nicht belangen,

denn: Die US-Regierung hat gewusst, dass wir lügen. So mancher Leser wird sich noch daran erinnern, dass wir vor einiger Zeit über die Betrügereien, die Pfizer bei den klinischen Trials begangen hat, die Grundlage der (Not-)Zulassung seiner COVID-19 Spritzbrühe waren und sind, berichtet haben. Wir erzählen die Geschichte heute weiter, sie nimmt derzeit die bizarrsten

Pfizer/Biontech für Kleinkinder: Zwei Shots verpufft, der Dritte wird nun gutgerechnet – Ein neues Stadium des Betrugs

Die Pfizer/Biontech Trial-Daten, mit denen die Unternehmen eine Emergency Use Authorization, eine Notzulassung erlangen wollen, um Kleinkindern im Alter von 6 Monaten bis 4 Jahren ihre Spritzbrühe zum dritten Mal zu verpassen, liegen seit heute vor. Die Daten, die Pfizer/Biontech präsentiert, sind – gelinde gesagt – ein Skandal, einer, den man am besten anhand ihres

Hirnschlag, Hirnblutung, Creutzfeld-Jakob, Varizella-Zoster, Transverse Myelitis: 305.841 schwere Erkrankungen – die Spitze vom Eisberg der Impf-Opfer

Wie viele Geimpfte sind als Folge der COVID-19 Impfung / Gentherapie schwer erkrankt, in einer Weise, die ihr Leben verändert, in manchen Fällen auch beendet hat? Man sollte denken, diese Frage ist eine derjenigen Fragen, deren Beantwortung dringlich ist. Indes, die offiziellen Institutionen, deren Aufgabe darin besteht, neue Behandlungsmethoden “und wenn experimentelle Impfstoffe / Gentherapien

Liebe Leser,

Weihnachten steht vor der Tür!

Machen Sie doch sich und uns eine kleine Freude.

Damit wir auch im nächsten Jahr für Sie da sein können.

UNTERSTÜTZEN SIE SCIENCEFILES!

 

ScienceFiles-Unterstützung [Klick]


Vielen Dank und Ihnen allen einen schönen Advent!