Die SPD, ein Kinderpornoring?

Logik für Sozialdemokraten:

Wenn das stimmt:

Logik f dummies„Die Rolle der NPD bei den Taten sei „eindeutig belegbar, dadurch dass Aktivisten der NPD zu den Beschuldigten gehören“, sagte Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD). Der 29-Jährige sei eine „stadt- und kreisbekannte Person“ der NPD.“

dann stimmt auch das:

Die Rolle der SPD bei den Kinderpornoaktivitäten mehrere Abgeordneter ist „eindeutig belegbar, dadurch dass“ Abgeordnete der SPD nicht nur zu den Beschuldigten gehören, sondern wegen der entsprechenden Straftaten vor Gericht standen und auch verurteilt wurden.

Hintergrund ist der Brandanschlag auf die Sporthalle eines Oberstufenzentrums in Nauen/Brandenburg vor rund einem halben Jahr. Die Sporthalle war als Unterkunft für Flüchtlinge geplant. An diesem Brandanschlag soll ein 29jähriger NPD-Stadtverordneter aus Nauen beteiligt gewesen sein.

Der Brandenburgische Innenminister glaubt nun schließen zu können:

X war am Brandanschlag beteiligt.
X ist Mitglied der NPD
Die NPD ist am Brandanschlag beteiligt.

Die logische Struktur dieses Schlusses ist wie folgt:

Einige A sind X oder: Einige Deutsche sind Politiker.
Einige A sind Y oder: Einige Deutsche sind Mörder.
Alle Y sind X oder: Alle Mörder sind Politiker.

Dass ein solcher Schluss so großer Unsinn ist, dass er es nicht einmal zum Fehlschluss schafft, sollte eigentlich offensichtlich sein. Aber man kann ja nicht sicher sein. Deshalb hier noch einmal ein Beispiel, das vielleicht auch der Innenminister des Landes Brandenburg versteht – vielleicht!

Sebastian Edathy (oder Jörg Tauss) hat Kinderpornographie auf seinem Bundestags-Computer.
Sebastian Edathy (oder Jörg Tauss) ist zum Tatzeitpunkt Mitglied der SPD.
Die SPD unterstützt Kinderpornographie.

Ob er es versteht, der SPD-Innenminister Schröter, oder ob er sich jetzt auf seinem Dienstcomputer rückversichert?

Wie dem auch sei: Bei allem Bemühen, die NPD aus der politischen Öffentlichkeit zu beseitigen sollte man doch Fairness walten lassen, schon weil man ja für sich in Anspruch nimmt, besser als die NPD-Mitglieder zu sein.

 

Helfen Sie uns dabei, ScienceFiles vom Hobby zum fest etablierten Blog zu machen. Machen Sie mit beim ScienceFiles-Projekt.

Mit Ihrer Spende können Sie dazu beitragen, dass wir uns nicht mehr nur nebenbei um ScienceFiles kümmern können und uns dem, was wir investigative Wissenschaft und angewandte Sozialwissenschaft nennen, voll widmen können.

Paypal:

PAYPAL

Spendenkonto:
Wir empfehlen Transferwise, um die horrenden Bankgebühren deutscher Banken zu vermeiden.

  • Bank: Tescobank plc.
  • Accountname: ScienceFiles-Account
  • BIC: TPFGGB2EXXX
  • IBAN: GB40TPFG40642010588246
  • Kontoinhaber: Michael Klein
  • Bankgebühren umgehen mit Transferwise

Den aktuellen Spendenstand gibt es hier.

Über Michael Klein
... concerned with and about science

9 Responses to Die SPD, ein Kinderpornoring?

  1. Pingback: [Kritische Wissenschaft] Die SPD ein Kinderpornoring?

  2. dentix07 sagt:

    Ist schon merkwürdig was Innenminister (und Justizminister, im Bund oder Ländern) so von sich geben!
    Der erste – gern so gemachte, wenns ins politische Kalkül paßt – Fehler ist schon die Gleichsetzung von Beschuldigtem und Schuldigen! (Oder bei anderen Taten die Geichsetzung der angezeigten Taten mit den stattgefundenen, und die daher auch hätten verurteilt werden müssen!)
    Nur weil jemand einer Tat beschuldigt wird (weil die Staatsanwaltschaft meint dafür Beweise zu haben) heißt es noch lange nicht, daß der Beschuldigte auch schuldig ist! (Ansonsten könnte man sich gleich das ganze Gerichtsverfahren sparen!)
    Und ob jemand schuldig ist, oder ob nicht, oder in welchem Maße, entscheidet der Richter, niemand sonst!

    Aber das Schema kennen wir zur Genüge: Breivik! Breivik las Fjordman und Bröder! Ergo: Fjordman und Bröder waren mit schuld an Utoya! Der Attentäter auf die Kölner Bürgermeisterkandidatin war „rechts“! Ergo: Pegida war mit schuld! (Wobei sogar nicht mal klar ist, daß Pegida wirklich rechts ist!)
    In Clausnitz gibt’s ’nen Mob! Einige der „Mob“-Teilnehmer sind AfD-Mitglieder! Ergo: Die AfD ist mit schuld!

    Aber seltsam:
    Lenin, Stalin, Mao haben Marx gelesen! Trotzdem kommt keiner auf den Gedanken zu behaupten Marx wäre mit schuld am Gulag, an stalinistischen „Säuberungen“, an den Millionen Toten in Maos China!
    Oder: Die 9/11 Attentäter, die bei Charlie Hebdo, die im Bataclan, die in London, Madrid, Mumbai, etc. haben den Koran gelesen, aber der Koran, bzw. der Islam ist natürlich nicht schuld! Nein, mit dem Islam hat das alles NICHTS zu tun! Siehe auch Köln!

    Ja wat den nu?

    Spoerl ließ in der „Feuerzangenbowle“ Prof. Schnauz passend sagen: „Bäh! Wat habt ihr für ’ne fiese Charakter!“

  3. N_K sagt:

    »Die SPD ein Kinderpornoring?«

    Einzelne »Schweinereien« zu betrachten ist doch inzwischen kaum mehr zu bewerkstelligen, sind doch schon gar zu viele in Umlauf — egal ob Kinderporno, Rauschgiftaffären oder sonstwas. Allein »Der große Pöbelkrieg der Politprofis gegen Notwehramateure« spricht doch schon Bände und zeugt von der nicht vorhandenen Kinderstube oder sonstigen Defizite unseres »Führungspersonals«
    »»Dunkeldeutschland« (Gauck), »Folgen Sie denen nicht!« (Merkel), »Dumpfbacken« (Schäuble), »Pack« (Gabriel), »Schande für Deutschland« (Maas), »Bande« (Oppermann), »Fremdenfeinde und Rattenfänger« (Dreyer), »Brandstifter und Volksverhetzer« (Fahimi), »Mischpoke« (Özdemir) und, ganz aktuell, »offen rassistisch« (Gabriel) sei sie, die AfD. Ranghöchste Politiker kübeln Hasstiraden in dicken Schwallen über die Gegenseite«.
    Würde man gegenüber den Tiraden-„Posaunisten“ und den Parlamenten mal auf Immunität pfeifen und mit Rauschgift- und sonstigen „Spürhunden“ die Ställe ausmisten, könnte das dem Land nur dienlich sein, und das Ergebnis würde vermutlich erklären, wie die verzapfte kriminelle und hirnverbrannte Politik überhaupt möglich war/ist. Auch dürften die abgesonderten Intelligenzergüsse merklich leiser und seltener werden. (Zu Zeiten von „Cognac-Willi“ scheinen direkt paradiesische Zustände gewesen zu sein…)

  4. FDominicus sagt:

    Autsch oder muß man sagen Hahahahahahahahahaha …… ROTFLLM?

  5. Gerd sagt:

    Die SPD ein Kinderpornoring? Oh, oh! Seid mal vorsichtig mit solchen Vergleichen.:) Ein gewisser nicht gerade unbekannter Jurist (war auch ein Kumpel von Otto Schily) hat mal mit dieser Methode gearbeitet, sich den Talmud vorgenommen und nur die Zielgruppen der Texte ausgetauscht. Dafür war er dran. Wie üblich 130fach. Wenn die SPD mitbekommt, dass sie hier in dieser Form dargestellt wird (siehe grauer Kasten oben), müsst ihr mit „Altermediasierung“ rechnen.😀

  6. Marcus Junge sagt:

    Nicht nur das der Politverbrecher dieses Dünnpfiff aus sich rausquellen läßt, die Lügenpresse verbreitet es seit gestern, natürlich in großer Aufmachung. Einfach mal Aktuelle Kamera bei BRDDR1 anstellen (oder jedem anderen BRDDR-Sender) oder beim Neuen Deutschland (Schein-WeLT, ZerSpiegel, UnZEIT, …).

    Und ich würde wetten 90% der Zombies im Land merken nicht mal, was für eine Grütze da in ihre leeren Hirne gekippt wird. Rein zufällig kocht das auch genau dann hoch, wenn die NPD vom Mafiaverfassungsgericht (ohne Verfassung) verboten werden soll. Zufälle aber auch.

  7. Heiko sagt:

    Richter Peter Müller (CDU) und Peter Huber (CSU/CDU) sind total unvoreingenommen, sagt Gerichtspräsident Andreas Voßkuhle (SPD). Mehrfache abfällige Äusserungen über den Angeklagten sind ja schließlich nicht verboten und auch kein Zeichen für Voreingenommenheit, sagt Gerichtspräsident Andreas Voßkuhle (SPD).

    Es wäre sicher lustig die Gesichter der Politrichter zu sehen wenn sie erfahren das der Verbotsantrag gegen CDU und SPD und Grüne und Linke und so weiter, von 3 NPD Richtern entschieden wird.

  8. JuergenK sagt:

    Ich habe mir das Wahlprogramm einer gewissen alternative Partei zur Brust genommen. Alles vernüftig, alles staatstragend.
    Ich weiß, was ich in 8 Tagen wählen werde.

  9. Pingback: Umgangsschuldvermutung: Die LINKE hat regelmäßig Kontakt mit Rechtsextremen | ScienceFiles

Bevor Sie hier kommentieren, lesen Sie bitte unser Grundsatzprogramm. Kommentare, die Beleidigungen enthalten oder lediglich gepostet wurden, um sich zu erleichtern, wandern direkt in den virtuellen Mülleimer

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s