Category: Logik

Klassisches Eigentor: Deutschlandfunk fällt vom Rassismus-Trittbrett

Die Schreckensmeldung des Tages: Bundesliga-Gremien sind nicht divers. Mit dieser Schreckensmeldung versucht der Deutschlandfunk, das Trittbrett von “BlackLivesMatter” zu fahren und scheitert an der eigenen und der Ahnungslosigkeit der dazu benutzen Schwätzperten: “273 Menschen sitzen in den Führungsgremien der 18 Fußball-Bundesligisten – nur drei davon sind People of Color. Rassismusforscher sagen, dies sei ein Zeichen

Krieg ist Frieden, Zwang ist Freiwilligkeit, Sicherheit ist Freiheit

Die George Orwelliade ist in Deutschland in vollem Gange. Die Riege derer, die einen kategorischen Widerspruch zur allgemeinen Verdummung beitragen wollen, ist vor allem unter Akademikern und Polit-Darstellern besonders groß. Man weiß gar nicht, wo man anfangen soll… Deshalb haben wir willkürlich ein Dokument des grassierenden Wahnsinns aus der Menge von Dingen, die uns zugeschickt

Warum manche LINKE nicht ganz dicht sind oder: FCK LNK

Eine reductio ad absurdum sieht eigentlich vor, dass man eine Reihe von Aussagen machen muss, um die Konsequenz einer Ausgangsaussage ad absurdum zu führen. Man kann eine reductio ad absurdum auch als wissenschaftliche Methode benutzen, um die Korrektheit eines Arguments zu zeigen. Man zeigt, dass die Falsifikation einer disjunktiven Aussage, die aus der Konklusion des

Correctiv-Faktenchecker-, ARD-Faktenfinder-Unwesen

Faktenchecker nehmen für sich in Anspruch, im Stande zu sein, Aussagen Dritter auf deren Übereinstimmung mit den Fakten zu prüfen. Um eine solche Prüfung durchzuführen müssen drei Kriterien erfüllt sein: Faktenprüfer müssen über die intellektuelle Kompetenz und die Fähigkeit, sich sachkundig zu machen, verfügen, die notwendig ist, um die in Streit stehenden Fakten zu prüfen.

Sind Sie schon geimpft, oder denken Sie noch selbst? Oder: Wie bleibt man der Idiot, der man bislang war?

Von Dr. habil. Heike Diefenbach Sie haben sich vermutlich daran gewöhnt, als naive Opfer von sogenannten Populisten betrachtet zu werden, als einfache „Menschen“ da draußen, die gewöhnlich nicht wissen, warum sie wen oder was wählen, sondern Protestwähler sind oder von besagten „Populisten“ verführt wurden, sofern Sie nicht so wählen, wie Laiendarsteller in Politik und An-Instituten

Flat-Earth: Eine Erklärung der FridaysForFuture-Bewegunug

Die Klimamodelle, die das IPCC veröffentlicht, die eine durch Menschen verursachte Erwärmung der Erde zeigen sollen, die die Grundlage für den Klimawandelhype, die Katastrophenszenarien bilden, die derzeit inszeniert werden und die Legitimation für Steuererhöhungen und den Raub von individuellen Freiheitsrechten abgeben sollen, sie basieren alle auf der Annahme, dass die Erde eine Scheibe ist. Das

Irrsinn am Beispiel der Merkel-Rede im Bundestag deutlich gemacht

In ihrer Rede vom heutigen Tag vor dem Bundestag in Berlin hat Angela Merkel nach Angaben der ARD die folgende Aussage gemacht:  “Wenn wir den Klimaschutz vorantreiben, wird es Geld kosten.” Doch dieses Geld sei gut eingesetzt. “Wenn wir ihn ignorieren, wird es uns mehr Geld kosten.”  Der endemische Irrsinn der Zeit, in der wir

Die “ich-will-Schwein-sein“-Pathologie

Ab und an bekommen wir Kommentare wie den folgenden, in dem jemand seine Infantilität und Albernheit offen auslebt:   Der Kommentar ist natürlich keine Richtigstellung, aber das nur nebenbei, er hat auch nichts mit Wahrheit zu tun, das sind einfach nur die Reizworte, die man dem Kommentierer offensichtlich antrainiert hat. Eine Bedeutung verbindet er damit

Linker Hitlergruß – Ein Land auf Fehlschlüsse gebaut

Ein Mann, ein Hitlergruß, fertig ist die Erzählung vom Rechtsextremisten, die in Presserzeugnissen um die Welt ging, um das Aufflammen der rechten Ideologie in Chemnitz zu beklagen und im Bild zu illustrieren. Zwei Promille Alkohol, eine Vorstrafenlatte, ein Tattoo der Antifa, eine entsprechende ideologische Verortung und ein Hitlergruß, das ist die Realität, wie sie in

Ahnungslosigkeit und Inkompetenz: Dunning-Kruger in der grünen Bundestagsfraktion

Dieter Janecek sitzt für Bündnis90/Die Grünen im Bundestag. Er gehört zu denen, die Gesetze verabschieden, die wiederum den Handlungsspielraum von Bürgern einschränken. Gesetze tun das generell, sonst wären sie keine. Von denen, die in demokratischen Systemen Entscheidungen treffen können, die die Freiheitsrechte der Bürger betreffen, erwartet man besondere Sorgfalt, besondere Kompetenz und besondere Zurückhaltung. Zur

Der „absolute Gipfel politischer Blödheit“ aus der Bundeszentrale für politische Bildung

„Dieser Text ist der absolute Gipfel an politischer Blödheit“, so schreibt ein Leser. „Petitio principii“ und ein „logisches Adynaton“ als logische Fehler hat er in jenem Text der Bundeszentrale für politische Bildung gefunden, den er uns geschickt hat. Dabei handelt es sich um eine Veranstaltungsankündigung, die mit dem wirklich dämlichen Titel „Von Blicken und Brandbomben“

Atomenergie ist rechts: Warum Grüne durchdrehen

Gentechnik ist rechts. Atomenergie ist rechts. Arbeitslosigkeit ist rechts. Homosexualität ist links. Elektroautos sind links, Dieselfahrzeuge sind rechts. Internationaler Flugverkehr ist links, Binnenflugverkehr ist rechts. Klimawandel ist links, Veganismus ist links, Biertrinken ist rechts. Rock Musik ist rechts, Punk ist links. Wie lange sollen wir die Liste weiterführen, bis sich der erste fragt, ob mit
Translate »

Wir benötigen Sie!

ScienceFiles, das sind:


  • neueste wissenschaftliche Forschungsergebnisse;
  • aktuelle Informationen;
  • entblößte Junk Science ;
  • entlarvte öffentlich-rechtliche Fake News;
  • Widerstand gegen die Politisierung des Privaten und vieles mehr;

Seit 7 Jahren sind wir unserer kritisch-rationalen Agenda verpflichtet. Seit 7 Jahren wachsen wir: Mehr Leser, mehr Beiträge, mehr Aufwand.
Ohne Ihre Unterstützung wäre dieses Wachstum nicht möglich, denn: Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet uns zwischen 250 Euro und 350 Euro. Ihre Spende trägt dazu bei, dass wir ScienceFiles weiter betreiben können.


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box