92,1% wollen Antifa zur terroristischen Vereinigung erklärt sehen

Gestern haben wir eine Befragung gestartet, in der es um die Frage geht, ob die Antifa in Deutschland zur terroristischen Vereinigung erklärt werden soll oder nicht. Der Hintergrund für unsere Befragung ist eine entsprechende Klassifikation aus den USA. Dort gilt die Antifa nunmehr als terroristische Vereinigung.

Zwischenzeitlich haben sich 1.011 Leser von ScienceFiles an unserer Befragung beteiligt.

Das Ergebnis ist eindeutig.

92,1% der Leser (N = 931) wollen, dass die Antifa zur terroristischen Vereinigung erklärt wird, 3,3% (N = 33) wollen das nicht.

Eindeutiger kann ein Ergebnis kaum ausfallen.
Ob die politisch Verantwortlichen ihre Fixierung auf die rechtsextreme Szene aufgeben und den Linksextremen die Aufmerksamkeit widmet, um die sie seit Jahren mit Molotowcocktails und Gewalt, der bislang u.a. mehrere Hundert Polizeibeamte zum Opfer gefallen sind, bitten?

Wir werden sehen, wie weit es mit der Gleichstellung von Kriminellen und der strafrechtlichen Verfolgung ohne Ansehen der ideologischen Coverstory gediehen ist.

Anregungen? Kontaktieren Sie ScienceFiles

Print Friendly, PDF & Email

About Michael Klein
... concerned with and about science

10 Responses to 92,110 wollen Antifa zur terroristischen Vereinigung erklärt sehen

  1. Pingback: [Kritische Wissenschaft] 92,1% wollen Antifa zur terroristischen Vereinigung erklärt sehen

  2. joerg001 says:

    Ich habe auch abgestimmt. Als ich die Seite später erneut besucht habe ist das Abstimmungsfeld erneut aufgetaucht. Ob ich dann erneut hätte abstimmen können weiss ich nicht.
    Das Ergebnis wundert mich jedenfalls nicht.

    • Michael Klein says:

      Sie hätten nicht noch einmal abstimmen können. Das Feld dient nach der Abstimmung der Information – so lange die Abstimmung läuft.

  3. Gereon says:

    Hoffentlich bedarf es bei der Auflösung der Antifa nicht eines Röhm-Putsches wie beim Äquivalent aus den 30ern.
    Ich bin mir nicht sicher, ob die Geldgeber und Initialisten dieses Gebilde noch im Griff haben. Vielleicht ist es längst ein Geist der nicht mehr in die Flasche will und mit Geld halbwegs bei Laune gehalten wird?

    • Denkma L. says:

      Antfaschistische Struckturen mit Faschistischen zu vergleichen ist gewagt. Die Ursprünge Liegen doch genau hier, der “Kampf” gegen Faschismus. Jeder Aufständische gegen Fascismus, Nazitum etc. ist Antifa!
      Die mitglieder des Bundes “Weiße Rose” waren auch Antifaschisten also folglich Antifa.

      • Denkma L. says:

        Sorry, für die Fehler ich bin schon müde ….. 🙂

      • Gereon says:

        Nein, faschistische und antifaschistische Strukturen sind identisch.

        Der Faschismus der 20er Jahre war eine Antwort auf den extrem linksfaschistoiden Terror des Marxismus. Der Faschismus hat Strukturen und Gewalttätigkeit des Marxismus aufgegriffen um diesen zu stoppen.
        (Hitler hat das bürgerliche ‘rechte’ Lager verachtet dafür, dass es nicht in der Lage war, die nötigen Massnahmen zu ergreifen.)
        Der Marxismus also der linksfaschistische totalitäre Terror ist die Ursache für alles, was wir als ‘rechtsfaschismus ‘ kennen. Und deshalb ist die Antifa die einzig wahre Naziorganisation!

  4. Pingback: Petition: Die Antifa als terroristische Vereinigung anerkennen – HALLEMAX Deutschland

  5. Pingback: 123opinion – +++Petition Die Antifa als terroristische Vereinigung anerkennen +++ | 123opinion

  6. Pingback: Weg mit dem Dreck! | DH-BlackBox-Blog

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Translate »
error: Content is protected !!