Kategorie: Linksextremismus

Twitter vor dem Ende? Einsichten in ein linksextremes Shithole

Der Deal ist on hold, ausgesetzt, ist wohl die beste Übersetzung – der Deal, mit dem Elon Musk Twitter kaufen will: 44 Milliarden US-Dollar stehen auf dem Spiel, aber es ist kein Spiel. Das Twitter-Spektakel entwickelt sich immer mehr zu einem tiefen Einblick in ein linksextremes Shithole, in die Art und Weise, wie versucht wird,

Linksextreme Denunzianten machen Rundfunk: WDR diffamiert Rechtsprofessor

Der Vorwurf ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten: 19 Mal sei er beim “Corona Ausschuss” aufgetreten, “einer Online Sendung von Querdenkern, der von mehreren Medien vielfach Falschinformationen vorgeworfen” worden seien. Einmal habe er Kontakt mit einer Person gehabt, die schon einmal an einer Solidaritätskundgebung für die “verurteilte Holocaust-Leugnerin Urusla Haverbeck teilgenommen” habe. Derartiger Dreck reicht

Werben um den ehrlosen Schuft: Die Grünen in den Fußstapfen von Goebbels, Hess und Heydrich

„Meldeplattform für Steuerbetrüger“: um Steuerbetrüger besser ermitteln zu können, hat das von einem Grünen geleitete Finanzministerium des Landes Baden-Württemberg eine Meldeplattform eingerichtet, die „Hinweisgebern einen sicheren und anonymen Kommunikationsweg“ bieten soll, um „Verstöße anzuzeigen“. Der Bundesvorstand der Grünen ist von diesem Projekt begeistert. Robert Habeck sieht in diesem Portal die „Möglichkeit, Tippgeber zu schützen“. Steuerbetrug

Großeinsatz für Tugendwedler: Grüne und andere linke Gutmenschen retten Afghanistan (aber nur verbal)

Vermutlich wird man in der Geschichte auf die Präsidentschaft von Joe Biden als kurzen Zeitraum zurückblicken, der ausgereicht hat, um das, was einst als erfolgreiche westliche Kultur bekannt war, vollständig zu zerstören. Und natürlich werden diese Betrachtungen mit den entsprechenden Zahlen, Opferzahlen angereichert werden, denn jede gesellschaftliche Degeneration, die von einer linken Ideologie getrieben wurde,

Fregatten zu Flugzeugträgern: Wenn Stockfotos Beiträge lächerlich machen

Linke sind ja bekanntermaßen Experten für alles und jedes. Das wissen wir nicht erst, seit Linke als Faktenchecker dilettieren und dabei so bemerkenswerte Dinge ans Tageslicht bringen, wie es Genossin Tanja Röttger unlängst mit ihrer Erkenntnis getan hat, dass auch unter Donald Trump Drohnen aus B52-Bombern abgeworfen worden seien. Wer nachlesen will, worüber große Teile

Keine Menschenrechte für Rechte? Linksextremes “Menschenrechts”Institut findet AfD rechtsextrem

Menschenrechtsinstitut bescheinigt AfD rechtsextreme Ausrichtung” Menschenrechtsinstitut: AfD hat rechtsextreme Ausrichtung Menschenrechtsinstitut: AfD hat rechtsextreme Ausrichtung Drei Beispiele einer gleichgeschalteten Presse, in der heute eine angebliche Analyse des “Deutschen Instituts für Menschenrechte” unkritisch verbreitet wird, eine Analyse, die Hendrik Cremer, der nicht wirklich als herausragende Kapazität auf dem Gebiet der Rechtsextremismusforschung bekannt ist, für das Institut

Nazis, Hakenkreuze, Adolf Hitler überall: IQlt18 schlimmer als COVID-19

Kennen Sie Szymon Hens? Hens ist ein Schüler von Eugen Bleuler. Bleuler ist ein schweizer Psychiater, der sich vor allem mit Psychopathen und Schizophrenen beschäftigt hat. Hens hat eine Dissertation verfasst, die den Titel trägt: “Phantasieprüfung mit formlosen Klecksen bei Schulkindern, normalen Erwachsenen und Geisteskranken”. Erscheinungsdatum: 1917. Hermann Rorschach, ein Student von Bleuler, hat auf

“Entwicklung hin zu terroristischen Strukturen” – Linksextreme Brandstiftungen 2020

Wie angekündigt veröffentlichen wir in diesem Post die gesamte Liste der Brandanschläge von Linksextremen für das Jahr 2020. Insgesamt wurden 2020  225 Brandanschläge verübt, die nach Ansicht des Bundeskriminalamts politisch motiviert waren, 183 (81,3%) davon von Linksextremisten. Bei den Zielen der Brandanschläge handelt es sich um Autos, um Teile der Infrastruktur, Baumaschinen und Gebäude, die

ARD-Extremismus-Framing: 225 Brandstiftungen unterschlagen, denn Hakenkreuze malen ist gefährlicher …

Sätze eines Brachialmanipulations-Versuches: “HoustonDeutschland wir haben ein Problem.” “Auch Extremismusforscher wie Florian Hartleb sprechen von einer ‘beunruhigenden Entwicklung’. Denn hinter den Zahlen verbergen sich Schicksale von immer mehr Opfern”. “Die größte Gefahr gehe nach wie vor von Rechtsextremisten aus, betonte Innenminister Seehofer. Die meisten Straftaten, nämlich mehr als 23.600, waren rechts motiviert. Das sind mehr

Antifa veröffentlicht Video, in dem mit Mord gedroht wird – Seltsamerweise schweigt sich die ARD über diese Terroristen aus

Können Sie sich noch an Portland erinnern? Portland wurde nach dem Tod von George Floyd zum ständigen Aufmarschgebiet der Antifa, die dort all abendlich mit allerlei Waffen, mit Brandsätzen, professionellem Feuerwerk, Lasern und vielen anderen Utensilien versucht hat, so viele Polizeibeamte wie nur möglich, zu verletzten und das dortige Justizzentrum zu stürmen. Wer es im

“Das anti-intellektuelle Gesülze von Anti-Rassismus”: Vater nimmt Tochter aus der Schule [ein Abrechnungs-Brief]

Brearley ist eine Schule im Osten von Manhatten, eine Mädchenschule. Ein Schuljahr kostet die Eltern pro Schülerin 54.000 US-Dollar. Wer sein Kind in die Schule schicken will, muss sich zu „Anti-Rassismus“ verpflichten und an einem entsprechenden Kurs teilnehmen. Dem Vater einer Viertklässlerin, die seit sieben Jahre Brearley besucht, macht Einnahmen von 378.000 US-Dollar für die

A-Normalität: Der woke Krieg gegen die Normalität (heute: Unilever)

Axe, Dove, TRESemme, St. Ives, Vaseline, Knorr, Pfanni, Ben und Jerry’s das sind Marken von Unilever. Der britische Konzern ist breit aufgestellt und hat ein starkes Standbein in der Kosmetik, aber nicht nur da. Unilever hat sich in den letzten Monaten sehr bemüht, auf der woken Welle des linksidentitären Wahns mitzureiten und gehörte zu den

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box