Category: Linksextremismus

Administration der Lügner: Biden zerstört Lebensgrundlage von u.a. Indianern

Vorwort: Es zeichnet religiöse Fanatiker aller Couleur, seien sie Anhänger von al-Qaeda oder Sozialisten oder Kommunisten aus, dass sie, um ihre Utopie, ihr Fernziel, das, was sie anstreben, sofern sie etwas anstreben und nicht ausschließlich von dem Bedürfnis, das zu zerstören, was andere aufgebaut haben, getrieben sind, ohne Rücksicht auf Verluste durchzusetzen versuchen. Man sieht

#ZeroCovid: Verbreitung verboten! Linke Tagträumer bereichern den Fundus der Absurditäten

Die Zahlen oben beziehen sich auf die Great Barrington Declaration! 727.140 Bürger; 13,290 Wissenschaftler aus Medizin und Gesundheitswissenschaften und 40.199 Ärzte und Pfleger haben die Great Barrington Declaration seit sie Anfang Oktober veröffentlicht wurde, unterschrieben. Wir haben damals darüber berichtet. Der Kern der Great Barrington Declaration besteht darin, den Unfug, der Lockdown genannt wird, sofort

Bundesregierung: Leipzig-Connewitz ist linksextremes Shithole – Folgen: Keine.

Natürlich haben wir hier eine pointierte Überschrift vergeben. Die Bundesregierung drückt sich darum, Dinge beim Namen zu nennen, sie schreibt lieber: “Leipzig/Sachsen bildet einen bundesweiten Schwerpunkt linksextremistischer Gewalt. Insbesondere der Stadtteil Connewitz hat sich als Symbol des Widerstands in der autonomen Szene etabliert. Hier zeigt sich seit Jahren ein konstant hohes linksextremistisches Gewaltpotenzial, das sich

Warum linke Ideologie unweigerlich in den Staats-Terrorismus führt

“Von welchen Verbrechen sprechen wir also? Der Kommunismus hat unzählige begangen: vor allem Verbrechen wider den Geist, aber auch Verbrechen gegen die universale Kultur und die nationalen Kulturen […] Doch wie schwer diese Zerstörungen auf lange Sicht für die einzelnen Nationen und die ganze Menschheit auch wiegen, was sind sie gegen den Massenmord an Männern,

Jahrhundertverbrechen: Wie die ARD an ihrer Rechtsextremismus-Störung bastelt – Proud Boys in Washington

Der ehemalige Chefredakteur der Tagesschau, wie hieß er doch gleich, ah: Kai Gniffke, hat einst erklärt, dass Meldungen, die es in die Nachrichten der ARD-tagesschau schaffen, folgenden Kriterien genügen müssen: Sie müssen von (1) gesellschaftlicher, (2) nationaler oder internationaler Relevanz und für (3) die „Mehrzahl der 83 Millionen Deutschen von Bedeutung” sein. Eine Meldung, die

Die LINKE Chemnitz feiert DDR-Mauerschützen

Unvergessen, so steht es über der Traueranzeige, die die LINKE am 28.12.2020 in der Jungen Welt platziert hat. Diese Traueranzeige: Im Jahre 2020, fast schon 2021 ist es wieder möglich, Personen zu feiern, die im Dienste eines Unrechtsregimes Menschen, die ihre persönliche Freiheit gegen dieses Regime verteidigt haben und “rüber machen” wollten, Mitmenschen, daran hindern

Antidemokratische Subkultur an der Goethe-Uni Frankfurt: Linksextrem, intolerant, weiblich

Dürfen wir vorstellen: Ein Sample das wohl für Studenten der Politikwissenschaften und der Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt einigermaßen repräsentativ ist (Grundlage rund 500 Befragte): 51% sagen von sich, sie seien politischer Linksaußen; Auf der Skala der Links-Rechts-Selbsteinstufung, die von 0 (extrem links) bis 10 (extrem rechts) reicht, ordnen sich die meisten Studenten bei 3,

Stramm Links(extrem): Der Nachwuchs der ARD

Die alten weißen Männer im Zentralkomitee der SED  hätte ihre helle Freude… Philip Plickert, Journalist bei der FAZ,hat die folgenden Abbildungen aus einem Text, der im aktuellen DJV-Magazin 11/2020 “Der Journalist” erschienen ist, getweetet: Zu sehen ist in der linken Abbildung die Wahlabsicht von 77 Volontären, die derzeit bei der ARD beschäftigt sind. Das Ergebnis

ARD hätschelt Kriminelle und Unterdrückungsopfer tötet Inhaber weißer Privilegien

Das ist nach Ansicht derjenigen, die für die ARD auf Facebook Journalist spielen, das, was die Ereignisse in Philadelphia vom 28. Oktober am besten zusammenfasst: Polizisten erschießen einen bewaffneten 27jährigen, der psychich krank gewesen sein soll. Hunderte haben das zum Anlass genommen, um zu demonstrieren. Begleitet ist diese Meldung von Bildern anscheinend friedlicher Demonstranten. Seit

WDR-Schmierenpresse heute: Proud Boys und die neueste linksextreme Inszenierung

2016 hat Donald J. Trump die US-Wahl gewonnen. Seit 2016 versuchen US-Democrats das Wahleregebnis rückgängig zu machen. Die Farce, die als Impeachment inszeniert wurde, angesichts der Fakten, die über die ganz normale Delinquenz in der Familie Biden ans Licht kommen, geradezu eine Form der Strafvereitelung, ist der beste Beleg dafür. Bekanntlich wurde das Impeachment 2020,

Zwei Welten: Für das ZDF ein Sozialwissenschaftler für den BGH ein linksextrem Eingestellter

Dass eine ehemalige Mitarbeiterin der Stasi heute eine von Steuerzahlern finanzierte “Stiftung” führt und sich in der Wikipedia als “Menschenrechts-Aktivistin” feiern lassen kann, daran werden wir uns nie gewöhnen. Tatsache ist aber: Die ehemaligen Stasi sind überall. Die DDR ging unter. Die ehemaligen Stasi sind untergetaucht. Niemand hat sich so wirklich für ihren Verbleib interessiert.

Real existierender linker Saustall – Inside Liebig-34

Liebig-34, das Haus, in dem ein “anarcha-queer-feministisches Wohnprojekt” gehaust hat, wurde von der Polizei geräumt. Ein Filmteam der Berliner Zeitung hat das Innere des Hauses für die Nachwelt dokumentiert. Wer wissen will, wie Feminismus und Queerness zusammenwirken, um einen unglaublichen Saustall zu schaffen, in dem Worte wie Sauberkeit, Ordnung, putzen, spülen, waschen, Hygiene und andere
Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box