Category: Agenda Setting

Unabhängigkeit: Was ist eigentlich in Katalonien los? [Folge X: Worüber MSM nicht berichten]

Die deutschen Medien, allen voran die öffentlichen, sind heftig engagiert, vehemente Streiter für die Rechte des britischen Parlaments. Das britische Parlament wird zum Souverän erklärt, Parlamente überhaupt, werden zu Horten der Demokratie, die Despoten wie Boris Johnson ihre Grenzen aufzeigen müssen, die die Demokratie gegen Übergriffe verteidigen müssen, erklärt. Liest man deutsche Medien, man muss

Deutschlandfunk-Intendant erklärt, wie beim DLF zensiert wird

Der Intendant des Deutschlandfunks, Stefan Raue, gibt heute einen Einblick nicht nur in die Art und Weise, in der beim Deutschlandfunk Zensur betrieben wird, er gibt auch einen guten Einblick in seine eigenen Vorurteile und Animositäten. So sagt er:  „man könne über jedes Thema reden, solange es nicht strafrechtlich relevant sei – es müsse nicht

Zweite Deutsche Faschismuswelle (ZDF): Moralische Herrenmenschen

In den letzten Wochen ist uns das ZDF durch eine Vielzahl von Fake News, Falschmeldungen, Manipulationsversuchen und Lügen aufgefallen. Claus Kleber hat ein Zitat erfunden und Boris Johnson in den Mund gelegt. Wir haben nachgehakt. Der Intendant des ZDF, Thomas Bellut, musste die Kleber-Lüge einräumen. In einem Video zum Nordirlandkonflikt wurden nicht nur Falschheiten in

Brexit-Bill: ARD feiert in Unkenntnis eine Niederlage als Sieg

Das Gesetz gegen den No Deal Brexit, das im Unterhaus von 328 Abgeordneten, die für sich in Anspruch nehmen, gewichtiger als 17,4 Millionen Wähler zu sein, durchgeprügelt werden soll, um Boris Johnsons Verhandlungsposition gegenüber der EU zu zerstören und von dem man sich fragt, wer tatsächlich als  Mastermind hinter dem Gesetzentwurf steht, der auf ewig

Stell’ Dir vor, Afrika brennt, und niemanden interessiert es

Wie groß die Heuchelei von Medien und Politikern ist, kann man sehen, wenn man sich ihre Hysterie über den Amazonas in Erinnerung ruft, dessen Brand für manche, wie Emannuel Macron oder Heiko Maas, für die Hysteriefähigkeit die einzige Qualifikation darzustellen scheint, die grüne Lunge der Erde gefährdet hat, und sie mit der plötzlichen Funkstille im

Broadcast with a mission: Der einsame Kampf der Tagesschau gegen Boris Johnson

Deutschen Konsumenten von ARD und ZDF wird ein systematisch falsches Bild über den Brexit, die Diskussion über den Brexit, die Situation im Vereinigten Königreich vermittelt. Wir haben dies in der Vergangenheit schon mehrfach dargestellt, z.B. anhand von Lügen und Manipulationen, die in Berichte der Tagesschau eingeflossen sind: Illusionista: ARD verbreitet Fake News, um No-Brexit-Inszenierung aufrecht

Amazonas-Heuchelei Teil II: Ideologische Widerwärtigkeiten

Man kann es nicht oft genug betonen: Medien haben eine Agenda Setting Funktion. Die von ihnen vorgenommene Auswahl von Nachrichten stellt den Versuch dar, Wichtigkeit, Bedeutung zuzuweisen. Bernhard Cohen hat dies vor etlichen Jahrzehnten bereits auf die folgende Formel gebracht: „the press is significantly more than a surveyor of information. It may not be successful

Grönland bald eisfrei? Im Gegenteil! Eine weitere Klimawandel-Lüge geht baden

In den letzten Wochen haben sich die Horrormeldungen in deutschen Medien, die das Ende des Eises in Grönland, wie wir es kennen, beschworen haben, gestapelt. Wir haben hier eine kleine Auswahl: Eine Hitzewelle macht dem Grönland-Eis den Garaus, es schmilzt sechsmal schneller als 1980, Grönland verliert zwei Gigatonnen Eis an einem Tag. Eine Spitzen-Horrorstory jagt

Das Ende der (öffentlich-rechtlichen) Mainstream-Medien

Kurz vor Weihnachten 1952 gab es den Probelauf für die Aktuelle Kamera. Die Nachrichtensendung im Deutschen Fernsehfunk, dem Staatsfernsehen der DDR. Ab 1957 gab es dann jeweils um 20.00 und für mehr als 40 Jahre die DDR-Nachrichtensendung, die dem DDR-Volk mitgeteilt hat, was die SED mitteilen wollte (der Schwarze Kanal von Karl-Eduard von Schnitzler startete

Deutschlandfunk macht Werbung für zivilen Ungehorsam: Klassische Konditionierung

Als Igor Pawlow seinen Hund konditioniert hat, auf dass ihm beim Läuten der Türklingel der Speichel aus dem Mund laufe, hat er vermutlich nicht absehen können, welche Ausmaße seine klassische Konditionierung erst annehmen wird, wenn sie systematisch auf Gutmenschen oder Journalisten-Darsteller in öffentlicher Anstellung übertragen wird. Sagt man zum Beispiel „Trump“ zu einem auf Kosten

Tagesschau verbreitet Aufruf zum Massenmord

Die ARD-tagesschau, die nach Aussage ihres ehemaligen Chefredakteurs Kai Gniffke nur Nachrichten von nationalem, internationalem oder gesellschaftlichem Interesse verbreitet, berichtet heute von einem Kleinst-Marsch aus Kiel: Rund 300 Personen haben dort gegen Kreuzfahrtschiffe demonstriert. Obwohl man als Passagier auf einem Kreuzfahrtschiff während einer siebentägigen Schiffsreise etwa so viel CO2 produziert, wie man es bei täglicher

Belanglose Nebensächlichkeiten: Schuleschwänzen ist der ARD wichtiger als Mord

„Wir berichten in der Tagesschau über Dinge von gesellschaftlicher, nationaler oder internationaler Relevanz. Dinge, die für die Mehrzahl der rund 83 Millionen Deutschen von Bedeutung sind.“ Das hat Kai Gniffke, damals noch Chefredakteur der ARD als Begründung dafür angegeben, dass die ARD-Tagesschau nicht über den Mord an dem Offenburger Allgemeinmediziner Joachim Tüncher berichtet hat. Ein

Der Luftangriff aus dem Nichts in der Tagesschau

Fühlen Sie sich eigentlich informiert? Heute zum Beispiel konnte man darüber lesen, dass bei einem Luftangriff auf Tripolis ein Flüchtlingslager getroffen wurde und dabei 35 Flüchtlinge getötet wurden, weitere 70 wurden verletzt. Überall in Europa wird von diesem Luftangriff, der den Milizen von Khalifa Haftar angelastet wird, berichtet. Der Luftangriff aus dem Nichts, ist natürlich
Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 150 Euro und 250 Euro.

 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.

  Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!

ScienceFiles-Spendenkonto
Holler Box