Schlagwort: COVID-19 Impfung / Gentherapie

Das Netz wird enger [Noch ein Beleg]: Übersterblichkeit in den Bundesländern durch COVID-19 “Impfung” [Daten des Statistischen Bundesamts]

Aggregatdaten sind deshalb schwierig zu interpretieren, weil es oftmals dem Versuch gleichkommt, aus dem Ergebnis eines Plastikschredders die Art und Anzahl unterschiedlicher Plastikflaschen, die geschreddert wurden, zu errechnen. Dessen ungeachtet gibt es eine Reihe von Methoden, mit denen man Aggregatdaten zuleibe rücken kann. Eine der besten und am einfachsten zu praktizierenden Methoden besteht darin, Muster

Chronologie des Sterbens: Neue Daten des Statistischen Bundesamts lassen Zweifel an von COVID-19 “Impfstoffen” verursachter Übersterblichkeit schwinden

Das Statistische Bundesamt hat es nicht geschafft, in der letzten Ausgabe der Sonderauswertung zur Sterblichkeit, alle 52 Kalenderwochen des Jahres 2022 vollständig zu erfassen. Ergo enden alle Analysen derzeit mit Kalenderwoche 51/2022. Man sollte denken, die eine fehlende Kalenderwoche wäre auch noch im Rahmen des Möglichen gewesen. War sie aber nicht. Vermutlich ist die für

Ein perverses Geschäftsmodell und andere Pharma-Lügen: COVID-19-“Impfung” führt zu neuen SARS-CoV-2/Varianten, neue Varianten sind Vorwand für “Impfung”

Wussten Sie, dass ein mRNA-Impfstoff, wie der, den Pfizer/Biontech/Moderna anbieten, nie in der Lage war und nie in der Lage sein wird, die Übertragung von SARS-CoV-2 zu stoppen? Wussten Sie, dass ein mRNA-Imfpstoff, wie der, den Pfizer/Biontech/Moderna anbieten, vollkommen ungeeignet ist, um irgend etwas gegen neue Varianten von SARS-CoV-2 auszurichten? Wussten Sie, dass es zwei

Übersterblichkeit: Ursache weder Hitze- noch Grippewelle, sondern Massenimpfung und Corona-Maßnahmen – Ein einfacher Beleg dafür, dass Lauterbach Unfug verbreitet

Zugegeben, wir haben uns geärgert. Gleich zweimal am heutigen Tag, gleich zweimal über Leute, die von Tuten und Blasen keine Ahnung haben, aber denken, sie könnten dennoch ihren Senf zu Dingen geben, von denen sie eben keine Ahnung haben. Der erste, der uns geärgert hat, ist Karl Lauterbach. Eigentlich sollte man sich über diesen Menschen

Größter Medizinbetrug aller Zeiten: Sie wollen an COVID-19 erkranken? Lassen Sie sich boostern – Studie aus den USA zeigt für mRNA-Gentherapien vernichtendes Ergebnis

Es soll immer noch Leute geben, die sich Augen und Ohren zuhalten, damit sie nicht einsehen müssen, in welchem ungeheueren Ausmaß Polit-Darsteller und andere aus der Marketing-Abteilung von Pfizer/Biontech und Moderna Steuergelder veruntreut haben, um damit vollkommen nutzlose, indes schädliche mRNA-Gentherapien zu beschaffen und einen der schädlichsten Pläne zum Rent Seeking [Wenige auf Kosten Vieler

AfD-Daten – Wer betrügt: Ärzte, die Kassenärztliche Bundesvereinigung oder das Zentralinstitut für die Kassenärztliche Versorgung?

Das einzige, was sicher ist, ist, dass Betrug vorliegt. Der Betrug kann von unterschiedlichen Tätern begangen werden. Wir wollen in diesem Post die Tätergruppe eingrenzen. Um zu belegen, dass die Daten der AfD, die einen sprunghaften Anstieg bei plötzlichen Todesfällen für das Jahr 2021 zeigen, falsch sind, hat das Zentralinstitut für die Kassenärztliche Versorgung die

Schmierentheater um Impf-Todesfälle aus AfD-Präsentation: korrekte Ergebnisse, dumme Lügen, Versicherungsbetrug oder ein Schrott-Datensatz? Unsere Analyse der Daten

Es war vorhersehbar. Man kann darauf wetten, wenn man einen Naiven findet, der gegenhält, dass dann, wenn Ergebnisse auf Basis einer Auszählungen von Daten aus öffentlichen Quellen etwas zeigen, was der offiziellen Erzählung widerspricht, z.B. deshalb widerspricht, weil die offizielle Erzählung eine Lügengeschichte ist, dann setzt das System alle Räder und alle “Experten” in Bewegung,

Spitze des Leichenberges entdeckt: Deutsche Studie belegt durch COVID-19 “Impfstoffe” verursachte Myokarditis als vielfache Todesursache

Wie so viele Autoren, so sind auch Schwab et al. (2022), die das berichten, was man wohl explosive Ergebnisse nennen muss, bemüht, ihre Ergebnisse in einem eher unangemessen moderaten Ton darzustellen. Die Angst vor der Macht derjenigen, die seit Jahren per Impfexperiment Massentötung betreiben, sie ist offenkundig sehr groß, so groß, dass man die Studie,

Versagen vorhersehbar. Chronologie experimenteller Spritzbrühen – von der Absicht, zu schaden [SARS-CoV-2-Files]

Es war alles vorhersehbar. Dass die angeblichen Impfstoffe, die eilends gegen COVID-19 entwickelt wurden, mit hoher Wahrscheinlichkeit (1) bestenfalls kurzfristig, wenn überhaupt wirken, dass sie (2) langfristig unwirksam und Sprungbrett für SARS-CoV-2 werden, um sich weit über seine normale Verweildauer als Pathogen in der Gesellschaft zu halten, dass (3) damit auch das Versprechen, vor schwerer

Gäbe es COVID-19 OHNE COVID-19 “Impfung” noch?

Es ist an der Zeit, öffentlich eine Frage zu stellen, die sich uns schon seit einiger Zeit stellt, und die wir nun mit Daten unterfüttern können, diesen Daten: Die blauen Balken geben die Anzahl der tatsächlich an die Datenbank der WHO gemeldeten Fälle von COVID-19 an, die sich kurz nach COVID-19 Impfung / Gentherapie bei

Impf-Katastrophe: Übersterblichkeit, plötzlicher Tod, schwere Erkrankung! Mehr als 400 Ärzte fordern “COVID-19 Impfstoffe” aus dem Verkehr zu ziehen.

Gestern wurde im Rahmen einer Pressekonferenz eine Erklärung veröffentlicht, die von rund 400 Ärzten aus 34 Ländern unterzeichnet wurde und deren zentrale Forderung darin besteht, die vermeintlichen COVID-19 Impfstoffe sofort aus dem Verkehr zu ziehen. Wir haben die Erklärung, die James Roguski auf seinem Substack veröffentlicht hat, für unsere Leser übersetzt. Die Anzahl der Ärzte,

Die Leute sterben, aber nicht an COVID-19 – Der Elefant im Raum

“Excess deaths are on the rise – but not because of Covid” – Die Übersterblichkeit steigt, aber COVID-19 ist nicht die Ursache, so hat der Telegraph einen Beitrag, der vor drei Tagen erschienen ist, überschrieben. Ausgangspunkt des Beitrags sind die Daten des Office for National Statistics, die nun schon seit Wochen eine erhebliche Übersterblichkeit zeigen,

Bei schwerer Erkrankung: Überlebenschance durch COVID-19 Impfung verringert – Japanischer Herzchirurg fordert COVID-19 Impfung einzustellen

Kenji Yamamoto, Herz-Chirurg am Okamura Memorial Hospital’s Department of Cardiovascular Surgery, Center of Varicose Veins in Shizuoka, Japan, hat in der aktuellen Ausgabe von Virology einen Kommentar zum Thema “Nebenwirkungen von COVID-19 Impfstoffen / Gentherapien und Mittel, sie zu verhindern” veröffentlicht, der sich hervorragend dazu eignet, als Argumentationsgrundlage zu dienen, um denen, die nach wie

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!