Schlagwort: Halloween

Hexen der Gegenwart: Nicht-Geimpfte gegen Covid-19 als „abergläubische“ Abweichler und Sündenböcke

Hexerei wird in der Ethnologie häufig unterschieden in Hexerei im engeren Sinn („witchcraft“) und in Zauberei („sorcery“). Dabei gilt Zauberei sozusagen als das Handwerk der Magie, d.h. dem Wissen um Eigenschaften oder Kräften von Gegenständen und um deren Manipulation auf eine spezifische Weise mit dem Ziel, (meistens) anderen Menschen zu nutzen oder zu schaden. Hexerei

Politisches Halloween

Vielleicht denken Sie, Halloween sei so ein US-amerikanischer Import. Aber das stimmt nicht. Halloween hat keltische Wurzeln. Am 31. Oktober haben die Kelten in Irland, Schottland und auf der Isle of Man Samhain gefeiert. Für die Kelten in Wales war es Calan Gaeaf und für die Kelten in Cornwall Kalan Gwaw. Allen gemeinsam war die

Triggerwarnung: Making fun of Generation Snowflake

Triggerwarnung. Triggerwarnungen sind an Universitäten heutzutage ganz wichtig. Texte, die Dozenten den Studierwilligen zumuten, können Worte enthalten, die bei den Studierwilligen (aber leider nicht dazu Fähigen) Schrecken und emotionalen Aufruhr zum Ergebnis haben können. Autoren können sich einer sehr deutlichen Sprache bedienen, die dem dünnen Nervenkostümchen der Studierwilligen nicht zuträglich ist, die Gefahr mit sich

Überleben in der Bestattungsbranche: Eine Anleitung

925.239 Sterbefälle hat das Statistische Bundesamt im Jahre 2015 gezählt, so viele, wie seit 1990 nicht mehr: Sterben liegt wieder im Trend. Allein 2015 haben sich 56.883 Personen mehr zur endgültigen Ruhe begeben als 2014, ein Plus von 6,6%. Die Bestatter-Branche boomt, so sollte man meinen. Das tut sie aber nicht, denn die „goldenen Zeiten“,

Halloween: Scary Studies

Trick oder Treat, so heißt es heute wieder in angelsächsischen Ländern, denn heute ist Halloween und Erpressung anderer ist ausnahmsweise erlaubt (man kann sich gegen die Erpressung wehren und sich mit zuckerhaltigen Zahn- und Gesundheitskillern rächen…:). Und weil heute Halloween ist, haben wir drei Studien zusammengestellt, die jeden normalen Wissenschaftler das Fürchten lehren, das Fürchten,

ScienceFiles benötigt Ihre Hilfe

Liebe Leser,

als alternatives Blog, das wissenschaftlicher Forschung und wissenschaftlichen Ergebnissen verpflichtet ist, die oft genug nicht im Einklang mit dem stehen, was in MS-Medien verbreitet und von Regierungen als Wahrheit inszeniert werden soll, sind auch wir von Sanktionen betroffen, die darauf zielen, uns die finanzielle Grundlage zu entziehen, um ScienceFiles mundtot zu machen. Wenn Sie auch in Zukunft, dann, wenn Sie ScienceFiles aufrufen, mehr als eine leere Seite sehen wollen, weiterhin wissenschaftlich fundiert informiert werden wollen, dann bitten wir Sie, uns tatkräftig und so zu unterstützen, dass es uns gelingt, eine gewisse finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen, die es erlaubt, ScienceFiles auch dann zu betreiben, wenn die Häscher des Staates gerade wieder eines unserer Konten geschlossen haben. Nach der Deutschen Bank hat uns nun Paypal den Account gekündigt, so dass derzeit zwei Möglichkeiten zur Unterstützung zur Verfügung stehen:
  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • und unsere in den Blog integrierte Spendenfunktion, die sicher und einfach zu bedienen ist.

Sie finden beides hier: ScienceFiles-Unterstützung

 

Vielen Dank! Wenn Sie uns unterstützen, lassen wir uns nicht unterkriegen!

 
Holler Box