Ralf Stegner outet sich als „Dumpfbacke“: Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung

Fundstück auf Twitter:

Man kann angesichts des Niveaus besorgt sein, das Polit-Darsteller oder muss man schon sagen Polit-Kasper wie Ralf Stegner an den Tag legen.

Man kann angesichts der Überzeugung mit derartigem expletivem Blödsinn punkten zu können, die Polit-Darsteller wie Ralf Stegner wohl haben müssen, erschrocken sein.

Man kann betroffen sein, wenn man diese Armseligkeit in Denken und Ausdrucksvermögen zur Kenntnis nehmen muss.

Man kann verärgert sein, wenn man sich vor Augen führt, dass derartig infantile Menschen auf Kosten von Steuerzahlern leben.

Man kann die ganze Sache auch logisch angehen.

Aussage 1: Es gibt viele rechte Dumpfbacken

Aussage 2: Aber: Wir sind mehr

Ergo: Wir sind mehr Dumpfbacken

Wir haben hier das Mittelglied des Syllogismus bestimmt, denn der Bezug von „Wir sind mehr“ ist von Stegner dummerweise unbestimmt gelassen worden. Aus der logischen Struktur des Arguments heraus, die auf die Beschimpfung „Dumpfbacke“ ausgerichtet ist, lässt sich jedoch schließen, dass das „Mehr“ sich auf „Dumpfbacken“ beziehen muss, dass die „Wir-Gruppe“, auf die sich Stegner bezieht, also aus mehr Dumpfbacken besteht als es rechte Dumpfbacken gibt, die ja bekanntlich schon viele sind. Ergo müssen die Dumpfbacken von Stegners Wir-Gruppen sehr viele Dumpfbacken sein, und weil es eine Wir-Gruppe ist, muss Stegner nach eigenen Worten ein Teil dieser Gruppe, also eine Dumpfbacke sein.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Dann unterstützen Sie bitte das private Blog ScienceFiles!



ScienceFiles-Spendenkonto

Weitere Möglichkeiten, ScienceFiles zu unterstützen

Anregungen? Hinweise? Kontaktieren Sie ScienceFiles
©ScienceFiles

Print Friendly, PDF & Email
18 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »