Sie gehören Ihrem Staat! Österreichs Regierungs-Faschismus ist kaum mehr zu bremsen

Kinder sind wichtig, damit Gesellschaften weiterbestehen. Die Geburtenrate ist in Österreich zu gering. Wir haben daher am 30. Dezember 2021 von 09:00 bis 12:00 Uhr in der Impfstraße Urfahr-Umgebung einen Fortpflanzungstermin für Sie vorgemerkt. Bitte bringen Sie zum Termin einen Lichtbildausweis und ihre e-Card mit.

Adipositas ist einer der wichtigsten Gründe, die u.a. zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes führen und ein vorzeitiges Versterben herbeiführen. Jede Gesellschaft benötigt gesunde Bürger, die ihren Staat mit produktiver Arbeit und Steuergeldern unterstützen. Sie wurden als übergewichtig durch ihre COVID-Gesundheitsapp identifiziert. Damit Sie die überschüssigen Pfunde loswerden können, haben sie sich, jeweils Montags und Mittwochs in der Impfstaße Urfahr-Umgebung einzufinden, um dort jeweils zwischen 09:00 und 12:00 Uhr an einem Fitness-Training mit dem Ziel teilzunehmen, ihr Gewicht auf das für ihr Alter und ihre Größe vorgesehene Normalmaß zu reduzieren. Bitte bringen Sie zum Termin einen Lichtbildausweis und ihre e-Card mit.

Hassreden und Kritik an der Regierung sind einer der Hauptgründe dafür, dass der gesellschaftliche Zusammenhalt beschädigt ist. Die Wahl von nicht-Regierungsparteien dokumentiert das in herausragender Weise. Sie sind als Nichtregierungswähler bekannt und auf gleich zwei sozialen Plattformen mit Regierungskritik bekannt geworden. Zudem sind Sie nach Informationen aus ihrer näheren Umgebung ein Nutzer von Telegram. Wir haben daher für Sie am 30. Dezember 2021 von 09:00 bis 12:00 Uhr die Teilnahme an einem Regierungs-Einnordungstraining vorgesehen und Sie dafür angemeldet. Bitte bringen Sie zu diesem Termin ein Polizeiliches Führungszeugnis und einen Lichtbildausweis mit. Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen, werden Sie zu einem alternativen Termin vorgeführt.

Klingt dystopisch.

Eine Regierung, die ihre Bürger zwingt, ihr zu Willen zu sein.
Eine Regierung, die über die Köpfe ihrer Bürger mit irrer Begründung Termine festlegt und Einhaltung erwartet bzw. fordert.
Eine Regierung, die in die physische und psychische Integrität und Autonomie ihrer Bürger eingreift, die keinerlei Respekt und Achtung vor der Menschenwürde ihrer Bürger zeigt.

Dystopisch?
Nein: Realität.

Realität in Österreich, dem Land, in dem eine Horde von Polit-Darstellern Gefallen daran gefunden hat, ihre Bürger zu malträtieren, sofern sie nicht von sich aus gefügig sind.

Das folgende Schreiben hat uns ein Leser zugeschickt.

Dieses Schreiben ist ein Musterbeispiel für eine moderne Form der Diktatur, die zuweilen als Nudging bezeichnet wird [Dr. Diefenbach hat eine Reihe zu Nudging für uns verfasst]: Über Ihren Kopf hinweg wird beschlossen, dass sie X tun, damit sie dem, was Ihre Regierung für Sie vorgesehen hat, gerecht werden können. X zu tun, ist in ihrem eigenen Interesse, denn wenn sie es nicht tun, werden sie aus der Gesellschaft ausgeschlossen. Denn das hat Ihre Regierung beschlossen. Diese Form von Erpressung scheint nun “in” zu sein, in einer Polit-Kaste, deren Angehörige außer Rand und Band geraten sind und sich nun offensichtlich in der kollektiven Halluzination sonnen, sie könnten ihre Inkompetenz über die Köpfe hinweg von Bürgern ausleben. Die Methode “Impf-Mafia” ist eine Variante von Schutzgelderpressung, denn Sie wollen doch nicht, dass die Freunde des Paten bei ihnen vorbeikommen, um Sie aus der gesellschaftlichen Teilhabe auszuschließen?Also seien Sie gefügig, bringen Sie das kleine Opfer ihrer Gesundheit, und lassen Sie sich impfen, so oft Ihre Regierung das für angebracht hält, denn wie beim Schutzgeld sind natürlich Jahres- oder Monatsbeiträge vorgesehen.

Und damit die Erpressung nicht so auffällt, hat sie die Regierung aus Österreich, hier vertreten durch das Ministerium des Mannes, der der Ansicht ist, SARS-CoV-2 würde zwischen Geimpften und Ungeimpften unterscheiden, mit einer Reihe von Lügen und Manipulationen umgeben.

Gehen wir durch die zweite Seite:

  1. Die ersten drei Spiegelstriche treffen auch auf Geipmfte zu, wer geimpft ist, der kann sich und andere anstecken. Unterschlagung ist hier das Mückstein-Mittel der Wahl.
  2. Die Impfstoffe sind in der EU nach wie vor nicht zugelassen, sondern bedingt zugelassen. Die angebliche Sicherheitsprüfung ist ein schlechter Witz und eine Analyse gemeldeter Nebenwirkungen und ihres Zusammenhangs mit der COVID-19 Impfung / Gentherapie findet nicht statt. Lüge ist hier das Mückstein-Mittel der Wahl.
  3. Wie alle faschistischen Regierungen, so hat auch die österreichische Regierung offenkundig ein gestörtes Verhältnis zu Fortpflanzung, Potenz und allem damit verbundenen, wie daran deutlich wird, dass sie aus der langen Reihe der Einwände gegen eine COVID-19 Impfung / Gentherapie genau den abstrusen Einwand aussondert, den viele Verklemmte ausgesondert hätten. Die Mittel der Wahl finden sich im ICD-10 im Zusammenhang mit den entsprechenden psychischen Störungen.
  4. Uns ist keine einzige Studie bekannt, die zeigen würde, dass Impfung / Gentherapie vor dem, was “Long-Covid” sein soll, in den meisten Fällen eine psychosomatische Erkrankung ist, also eine Attribution oder Einbildung, schützt. Erfindung ist hier offenkundig das Mückstein-Mittel der Wahl. Was es zu Long-Covid zu wissen gibt, findet sich hier.
  5. Die COVID-19 Impfung / Gentherapie mit der Pocken- oder Polio-Impfung in Verbindung zu bringen, ist quasi der Gipfel der Idiotie, denn natürlich haben Schutzimpfungen in der Vergangenheit so wie die COVID-19 Impfung / Gentherapie das tut, nicht verhindert, dass sie große Teile der Geimpften an Pocken oder Polio erkrankt sind. Deshalb ist es gelungen, Pocken und Polio weitgehend auszurotten. Zuweilen ist die Dummheit derjenigen, die sich in einer Situation wähnen, von der aus sie andere belehren können, nicht zu überbieten. Dumm-dreistes Lügen ist hier offenkundig das Mückstein-Mittel der Wahl.

Sie sehen, das österreichische Mückstein-Ministerium tut alles, lässt weder Unterschlagung, noch Erfindung und Lüge aus, um Sie von der Dringlichkeit Ihrer Impfung zu überzeugen.

Mit Lügen und Täuschungen wird gewöhnlich versucht, Menschen zu etwas zu bringen, was sie von sich aus nicht tun würden. Warum sollte man versuchen, Menschen zu einem Verhalten zu manipulieren, das sie unter Kenntnis der Fakten nicht zeigen wollen?

Fragen Sie Herrn Mückstein.


Quelle: Featured Image


Folgen Sie uns auf TELEGRAM

Anregungen, Hinweise, Fragen, Kontakt? Redaktion @ sciencefiles.org


Sie suchen Klartext?
Wir schreiben Klartext!

Bitte unterstützen Sie unseren Fortbestand als Freies Medium.
Vielen Dank!



  • Ethereum
Scan to Donate Ethereum to 0xFB4D6bf441BAB5193e4DCaA1Ff8542e54eE7bBCe

Donate Ethereum to this address

Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Ethereum

Tag / Hinweis: - ScienceFiles-Spende

ScienceFiles Spendenkonto:

HALIFAX (Konto-Inhaber: Michael Klein):

IBAN: GB15 HLFX 1100 3311 0902 67
BIC: HLFXGB21B24


Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading


Print Friendly, PDF & Email
27 Comments

Schreibe eine Antwort zu Heimo waltenberger Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box