Schlagwort: b.1.1.529

Omikron BA.2 bevorzugt Geimpfte: Mit jeder Impfung erhöht sich das Infektionsrisiko

Die COVID-19-Abhängigen haben ein neues Spielzeug, eine neue Variante gefunden: Omikron BA.2, ein Subtyp von Omikron, derauf seinem Genom einige Mutationen aufweist, die die “Ur”-Subvariante von Omikron (BA.1) nicht hat, dafür einige, die Omikron hat, vermissen lässt. Zwischen Omikron BA.1 und BA.2 zwei der Subtypen von Omikron, die das Infektionsgeschehen beherrschen, liegen 40 Mutationen. Das

Pfizer CEO: 2 Mal Comirnaty schützt nicht, 3 Mal ist nur wenig besser

Wäre hätte es gedacht? Albert Bourla, der CEO von Pfizer, einem der Unternehmen, die sich derzeit mit ihren COVID-19 Gentherapien eine goldene Nase verdienen, hat eingeräumt, dass zwei Dosen Comirnaty gegen Omikron nur begrenzt wirksam seien, wenn überhaupt [“offer … very limited protection, if any”]. Ein Booster biete dagegen einen akzeptablen Schutz [reasonable protection] vor

Omicron Omicron OOHMicron – Wir retten die harmlose Variante: Tipps für Panikeure

Omikron ist eine einzige Enttäuschung. Schon in der Vergangenheit haben wir das feststellen müssen. Daten aus Südafrika, aus dem Vereinigten Königreich und aus Dänemark zeigen alle dasselbe Bild: Omikron ist harmlos, nicht ansatzweise mit Delta zu vergleichen, eine einzige Enttäuschung. Omikron wirkt, als wäre es in einem Labor als Gegenwehr zum CCP-Virus hergestellt worden, quasi

Erst Booster-Shot, dann Omikron. Daten aus Dänemark zeigen: Impfung erhöht Risiko einer Infektion

Die Panik, die derzeit vor Omikron geschürt wird, dient vor allem einem Ziel: Das komplette Scheitern der Impfung / Gentherapie zu verschleiern und mit Ungeimpften einen Sündenbock aufzubauen, dem dieses Scheitern angelastet werden kann. Offenkundig liegt es denselben Polit-Darstellern, die Milliarden Steuergelder für Impfstoffe / Gentherapien aus dem Fenster geworfen haben, die von SARS-CoV-2 bereits

Wie wird SARS-CoV-2/Omicron eigentlich identifiziert?

Wer von denen, die derzeit den Mund voller Omicron nebst zugehöriger Panik nehmen, weiß eigentlich, wie Omicron identifiziert werden kann? Wir haben uns einmal kundig gemacht. Es lebt, wie so vieles derzeit alles vom Schätzen, Annehmen und von Phi x Daumen Sicherheit. Seit Omicron entdeckt wurde, wird verbreitet, dass es einfach sei, Omicron daran zu

Omicron-Festspiele (nur bei Geimpften): Wie MS-Medien Panik schüren

Eigentlich muss man sich nicht lange nach dem Geisteszustand derjenigen fragen, die bei der ARD-Tagesschau beschäftigt sind und danach, welche Motive ihr Handeln treiben, auch nicht. Es genügt, das folgende Muster einer durch und durch morbiden Berichterstattung zu betrachten: Steigen die Inzidenzen, dann wird akribisch und mehrmals mit nur wenig verborgener Genugtuung die GENAUE Zahl

Omicron (-Xi): Vernunftkiller, auf den die Manischen gewartet haben

Wir sind wieder da. Die Techniker von Open Reach haben rund um die Uhr gearbeitet, um die Schäden, die Arwen verursacht hat, zu beseitigen. Ihnen einen herzlichen Dank von unserer Seite. Ein Tag erzwungener Auszeit und der Wahnsinn hat neue Höhen erklommen. Wir müssen feststellen, das sie nun wirklich durchgeknall sind, die Polit-Darsteller von denen

b.1.1.529: Zurück auf Los – Alle Impfung umsonst? Wenn Panikverbreitung nach hinten losgeht

Die MS-Medien, die ohnehin schon seit Tagen von einem “bislang höchste Inzidenz-Orgasmus” in den nächsten fallen, haben ein neues Spielzeug: “Schlimmste Variante” (Welt), “Neue Variante mit vielen Mutationen … die schlimmer sein könnte [als was auch immer]” (ARD). Rechtszeitig zu Weihnachten schickt der Weihnachtsmann die nächste Variante von Südafrika aus auf die Reise. Sie gehört

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box