Schlagwort: COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien

Vollumfänglich gescheiterte “Impfstoffe”: Der nächste Wissenschaftler, der fordert, mRNA-“Impfungen” sofort zu stoppen

Retsef Levi ist in seinem Feld einer der bekanntesten Vertreter. Sein Feld ist das Risikomanagement, die Berechnung und Einschätzung von Risiken, die mit medizinischen Produkten, insbesondere mit Impfstfoffen verbunden sind. Seit 2007 ist er in diesem Feld am MIT in Cambridge, Massachusetts tätig, an der dortigen Sloan School of Management. Retsef Levi ist der letzte

CDC-Direktor gesteht [weite] Verbreitung durch COVID-19 “Impfstoffe” verursachter schwerer Erkrankungen ein

Tom Shimabukuro ist beim Center for Diseases Control der USA [CDC] Direktor der Vaccine Taskforce, also derjenige, bei dem die Fäden und Rückmeldungen, die COVID-19 “Impfstoffe” betreffen, zusammenlaufen. Im folgenden Video räumt Shimabukuro ein, dass COVID-19 “Impfstoffe” / Gentherapien schwere und dauerhafte Erkrankungen verursachen. Er spricht von DEBILITATING ILLNESSES, eine Bezeichnung, die einer Klasse von

Rund 278.000 von COVID-19 “Impfstoffen” Getötete in den USA? Studie erbringt katastrophales Bild der Verbreitung von Impfschäden

Mark Skidmore hat eine Befragung durchgeführt. Nicht irgend eine Befragung, wie man sie täglich in Hörfunk und Fernsehen als angeblich repräsentativ für die deutsche Bevölkerung angedreht bekommt. Nein, eine richtige empirische Studie, die nach den Regeln der empirischen Sozialforschung durchgeführt wurde und deren Ergebnisse man daher ernstnehmen muss, schon weil sie ungewichtet sind, d.h. es

Komm wir stellen uns dumm: Beim ifo-Institut sind sie überrascht von Übersterblichkeit und vollkommen ratlos, was die Gründe sein könnten

Menschilche Erinnerung ist etwas Seltsames. Es gibt Leute, die erinnern sich so lebhaft an die Leiden früherer Generationen, von Leuten, die vor 100, 200 Jahren gelebt haben, so lebhaft, dass sie noch heute für deren Leiden Entschädigung fordern, für sich, versteht sich. Dann gibt es Leute, die erinnern sich schon nach kurzer Zeit nicht mehr

Politische Entscheidung: Zulassung von COVID-19 Impfstoffen hatte nichts mit Wissenschaft oder Medizin zu tun – Auskunft der britischen Zulassungsbehörde

Man muss eigentlich kein Kenner der Materie sein, um zu wissen, dass ein angeblicher Impfstoff, der innerhalb von knapp 12 Monaten entwickelt wurde, ein Zeitraum, der nicht ausreicht, um rudimentäre Sicherheitsbestimmungen, die an die Entwicklung von Medikamenten vor COVID-19 Impfstoffen / Gentherapien angelegt wurden, einzuhalten, nicht auf Basis medizinischer oder gar wissenschaftlicher Gewissheit zugelassen worden

Demenz, Multiple Sklerose, Nierenversagen, Transverse Myelitis: Neue Belege für schwere Erkrankungen, die sich nach COVID-19 “Impfung” einstellen

Von Myokarditis hat zwischenzeitlich fast jeder gehört. Aber wie ist es mit Multipler Sklerose? Davon gehört haben Sie sicher. Aber haben Sie auch davon gehört, dass sich Multiple Sklerose nach COVID-19 “Impfung” einstellt, als Nebenwirkung? Wie ist es mit Creutzfeldt-Jacob, mit Demenz oder Neuralgischer Amyopathie, wie mit Lymphadenopathie oder Nierenversagen? Alle genannten Krankheiten gehören zu

Lassen Sie Zahlen wirken: 4.85 Millionen Nebenwirkungen, 27.270 Tote und das ist nicht alles: COVID-19 “Impfstoffe” schaffen eine Gesundheitskatastrophe

Auch 2023 werden wir, wie wir das seit dem 18. Mai 2021 tun, systematisch die Datenbank der WHO, VigiAccess, auswerten, und heute gedenken wir, uns die Tatsache zunutze zu machen, dass wir mittlerweile rund 100 Vollauszählungen der Datenbank zu verschiedenen Zeitpunkten vorliegen haben, so dass es möglich ist, in diesem Fall zwei Zeitpunkte, nämlich den

Weitere wissenschaftlich belegte Beispiele der GAAANZ seltenen Nebenwirkungen, die von COVID-19 Spritzbrühen verursacht werden

John Campbell, dem ein oder anderen ScienceFiles Leser sicher als Betreiber eines YouTube-Kanals bekannt, der im Zuge der vemeintlichen COVID-Pandemie sehr bekannt geworden ist, ist sichtlich erschüttert, erschüttert darüber, dass die gewählten Volksvertreter, die seit Jahren im britischen Unterhaus und in den devolutionären Parlamenten alle Maßnahmen durchgenickt haben, die eine “ill-advised” [wegen seiner vielen Konnotationen

Sie haben KEINE Ahnung ob und wie COVID-19 oder Grippe “Impfstoffe” WIRKEN

In den letzten Jahren haben wir regelmäßig über die Effektivität von angeblichen COVID-19 Impfstoffen berichtet, gemeinhin auf Basis von Beobachtungsstudien, die die tatsächliche Effektivität der angeblichen COVID-19 Impfstoffe berichtet haben. Dabei hat sich generell eine große bis sehr große Divergenz ergeben: Die “Effektivität”, die in den klinischen Trials der Hersteller angeblich erreicht worden ist, hat

Pharmaunternehmen, die sich wie Soziopathen verhalten, steuern unsere Gesellschaft – Aseem Malhotra redet Klartext

“Unter normalen Umständen”, so sagt Aseem Malhotra in einem aktuellen Interview mit Jan Jekielek von der Epoch Times, “würden wir nicht einmal darüber diskutieren. Diese “Impfstoffe” wären schon lange aus dem Verkehr gezogen wirden. Sie hätten vermutlich überhaupt nie zugelassen werden dürfen”. “It’s very clear – unequivocal. In normal circumstances, we wouldn’t even be debating

Sofort stoppen: Abgeordnete der britischen Regierungspartei fordern sofortiges Ende der schädlichen mRNA-COVID-19 “Impfungen”

Wer hätte es gedacht? Sie? Wir fordern die Regierung auf, die “Impfungen” mit mRNA-“Impfstoffen” sofort und vollständig zu stoppen; Die mRNA-“Impfstoffe” verursachen unzählige gesundheitliche Schäden; Wir haben schon zu viele unserer Bürger auf dem Altar der Ignoranz und der Gier von Pharmakonzernen geopfert; Die mRNA-Impfstoffe sind nicht effektiv, nicht sicher, nicht notwendig Die korrupte Politik

Infektion mit SARS-CoV-2 ist BESSER als COVID-19 Booster – Britische Studie rät von COVID-19 BOOSTER ab

Welchen Teil des Kartenhauses, mit dem es Pharmaunternehmen gelungen ist, Milliardengewinne zu generieren, haben wir eigentlich noch nicht zum Einsturz gebracht? Eigentlich ist nichts mehr übrig, spätestens seit wir von Studien berichtet haben, die zeigen, dass auch die angeblich auf Omikron (Ba.4/BA.5) angepassten COVID-19 Gentherapien von Pfizer/Biontech und Moderna keinen zusätzlichen Schutz, statt dessen ein

Nebenwirkungspandemie: COVID-19 “Impfung” Ursache der Personalknappheit im Gesundheitswesen: 90% benötigen Medikamente, rund 30% sind arbeitsunfähig

Die Meldungen dazu, dass Krankenhäuser an die Grenze ihrer Kapazität gelangen, sie sind in Systemmedien immer schnell zu lesen, wenn man damit suggerieren kann, dass Stationen voller COVID-19 Erkrankter liegen, was im Verlauf der vermeintlichen Pandemie nie der Fall war. Nun ist die Verfügbarkeit von Betten eine Funktion der Verfügbarkeit von Pflegern und Ärzten, und

COVID-19 IMPFSTOFFE verursachen Herzerkrankungen, SARS-CoV-2 / COVID-19 Infektion / Erkrankung verursacht sie nicht – [Studie aus Israel]

Seit es nicht mehr abzustreiten ist, dass COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien Myokarditis und Perikarditis im Schlepptau haben, als erhebliches Risiko vor allem für (junge) Männer, seitdem haben die Impf-Pusher umgestellt. Seitdem lautet die Behauptung nicht mehr, dass COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien fast bis vollständig nebenwirkungsfrei bleiben, seitdem wird behauptet, es gebe viel mehr Fälle von

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!