ZDF: Blödel- oder Blödensender?

Aus dem Osten Deutschlands wandern nicht mehr so viele Menschen in den Westen Deutschlands als dies noch vor Jahren getan haben. Dennoch ist der Wanderungssaldo Ostdeutschlands negativ: Mehr Menschen wandern ab als zuwandern.

Das ZDF hat aus diesem Faktum die Schlagzeile extrahiert:
Attraktiver Osten: Abwanderung auf Rekordtief

ZDF Bloedelsender.jpgDas ist ein klassischer Verstoß gegen das erste Axiom aus dem Manifest des Rationalen Widerstands:

Etwas ist nicht sein Gegenteil.
Wenn der Osten attraktiv wäre, dann würden nicht mehr Menschen ab- als zuwandern.

Damit auch beim ZDF eine entsprechende Einsicht einkehrt, hier ein paar Beispiele, die zeigen, warum etwas nicht sein Gegenteil sein kann:

Erfolgreiches Unternehmen: Verlust so gering wie nie;
Erfolgreicher Kriegsherr: Anzahl der verlorenen Schlachten geht zurück;
Erfolgreicher Arzt: Nur zwei Patienten während der Operation verstorben;
Erfolgreicher Deutschlehrer: Nur fünf Fehler in zwei Sätzen;
Erfolgreicher Journalist: Nur ein logischer Fehler pro Absatz;

Oder:

Attraktives Unternehmen: Immer weniger Kunden kehren dem Unternehmen den Rücken;
Attraktives Angebot: Rückgang der Verkaufszahlen so gering wie nie;

Oder: 

Unterhaltsamer Beitrag: Nur noch 51% der Leser geben an, beim Lesen des Beitrags eingeschlafen zu sein;

Oder:

Gutes Essen: Nur fünf Gästen wurde heute übel;
Schöne Wohnung: Nur noch zwei von zwei Interessenten erklären, die Mietwohnung sei verwahrlost;

Seriöser Journalismus: Finde den wahren Beitrag!

Über Michael Klein
... concerned with and about science

8 Responses to ZDF: Blödel- oder Blödensender?

  1. Pingback: [Kritische Wissenschaft] ZDF: Blödel- oder Blödensender?

  2. Pingback: ZDF: Blödel- oder Blödensender? | behindertvertriebentessarzblog

  3. Pingback: ZDF: Blödel- oder Blödensender? – MoshPit's Corner

  4. merxdunix says:

    Es ist ja auch ein schönes Gefühl, wenn der Schmerz nachlässt. Dem entsprechend kehrt heilsame Stille ein, wenn man mit dem Fernsehen aufhört und sich von dem Geld, was der Rundfunkbeitrag gern auch per Bankeinzug trotzdem fordert, nicht anderes mehr kaufen muss.

  5. Pingback: ZDF im fake modus – totaler | fakeminr

  6. Merkelhasser says:

    Blöde sind all jene, die diesen verkommenen Lügensender überhaupt einschalten. Ich sehe seit über 1 Jahr nicht mehr in die Merkelglotze und zahle keine Zwangsgebühr , sondern informier mich auf den alternativen Web seiten und dann gehe ich zu meinem Luftgewehrschießstand und übe als Scharfschütze, ratet mal, was ich für Zielscheiben habe

  7. corvusalbusberlin says:

    Ich“ sehe seit über 1 Jahr nicht mehr in die Merkelglotze und zahle keine Zwangsgebühr ,….“
    Und wieso kommen Sie damit durch und andere buchtet man ein? Ich habe auch kein Fernsehen, aber Radio, über den mein Plattenspieler läuft.
    Allein deswegen muss ich schon Gebühren zahlen.
    Um Merkelchen zu treffen, muss kein kein besonderer Schütze sein. Ist doch ein wunderbare Zielscheibe, breit wie lang.

    Wer hat von Ihnen die Neujahrsansprache von der Frauke Petry gehört?
    Da kann ich nur sagen: alle Achtung! Inhaltlich wie sprachlich ausgezeichnet.
    Habe noch nie eine so gute Rede von ihr gehört.
    Ohne hm und ähhh oder irgendwelche anderen Seufzer.
    Die Frau ist Redebegabt ohne aufgesetzt zu wirken wie z. B. Gysi.
    Dabei steht sie, mit jedem Satz unter Zeitdruck.
    Die macht sich.

  8. Charlotte says:

    Ich habe den wahren Beitrag gefunden: Erfolgreicher Deutschlehrer: Nur 5 Fehler in zwei Sätzen.

Bevor Sie hier kommentieren, lesen Sie bitte unser Grundsatzprogramm. Kommentare, die Beleidigungen enthalten oder lediglich gepostet wurden, um sich zu erleichtern, wandern direkt in den virtuellen Mülleimer

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s