Exodus: Deutsche wandern aus

Wahlergebnisse, wie das gestrige, haben auf manche Zeitgenossen einen mobilisierenden Effekt: Sie packen Koffer, schließen Konten, kündigen Mietverträge und wandern aus, denn etwas besseres als grünen Faschismus findest Du überall, wie man sagen könnte.

Tatsächlich sind von 2000 bis 2017 2.779.291 deutsche Staatsbürger ausgewandert. Ihnen stehen 2.496.526 deutsche Staatsbürger gegenüber, die nach Deutschland zugewandert oder zurückgekehrt sind. Das macht einen Netto-Abwanderungssaldo von 282.765 Deutschen. Stellen Sie sich vor, Karlsruhe, Wiesbaden, Oberhausen oder Magdeburg wären von heute auf morgen menschenleer, um eine Vorstellung von der Größenordnung des Abwanderer-Überschusses zu erhalten.

Wie die folgende Abbildung zeigt, wanderten 2005 erstmals mehr Deutsche ab, als zugewandert oder zurückgekehrt sind, seit 2015 ist ein rapider Anstieg der deutschen Abwanderer festzustellen. Ob es ein Zufall ist, dass der Zeitpunkt, zu dem mehr Deutsche abgewandert als zugewandert bzw. zurückgekehrt sind, das Jahr 2005, mit dem Amtsantritt von Angela Merkel zusammenfällt, ist eine Frage, die jeder für sich beantworten muss.

Auf Basis der Daten kann man lediglich feststellen, dass seit Angela Merkel im Amt ist, mehr als eine halbe Million Deutsche Deutschland verlassen haben.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Dann unterstützen Sie bitte das private Blog ScienceFiles!



ScienceFiles-Spendenkonto

Weitere Möglichkeiten, ScienceFiles zu unterstützen

Anregungen? Hinweise? Kontaktieren Sie ScienceFiles
©ScienceFiles

Print Friendly, PDF & Email
19 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »