Konzertierte Hetze und Gleichschaltung der Medien

Wir schreiben diesen Beitrag entlang dessen, was in Deutschland zwischenzeitlich als Journalismus gilt. Worin sich diese Art von angeblichen Journalismus von dem unterscheidet, was einst der Stürmer zum Besten gegeben hat, das ist uns nicht ersichtlich. Vielleicht sieht ein Leser einen Unterschied.

Die neue Erzählung, die vorbereitet wird, lautet: Ungeimpfte treiben die Pandemie.
Eine glatte Lüge.
Warum wird sie erzählt?

Nun, es gibt eine Reihe von Möglichkeiten.
Warum wurde im Dritten Reich erzählt, “Die Juden sind unser Unglück”, wie es im Stürmer hieß?
Um die Gesellschaft zu spalten, um die Bösen von den Guten zu trennen und die Bösen dann als Sündenbock für alles eigene Versagen aufbauen zu können.

Dieselbe Rolle denken Politkasper wie Spahn und der unsägliche Laumann aus NRW, an dem ebenfalls jede Kenntnis spurlos vorbeigegangen ist, Ungeimpften zu. Die konzertierte Aktion der gleichlautenden Verlaubarung, die von gleichgeschalteten Medien, in denen sich niemand mehr finden scheint, der zu einem kritischen Gedanken fähig ist, übernommen wird, sie liest sich so oder so:

“Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumannn (CDU) hat vor einer „Pandemie der Ungeimpften“ gewarnt. 86 Prozent der Covid-19-Patienten mit schweren Verläufen in den NRW-Krankenhäusern seien nicht gegen das Coronavirus geimpft, sagte Laumann am Donnerstag in einer Sondersitzung des Landtags.

Er rief die Menschen auf, sich impfen zu lassen. Jede Impfung bringe die Gesellschaft mehr in Richtung eines normalen Lebens und verhindere schwere Verläufe in den Kliniken. „Nutzen Sie schlicht und ergreifend die Möglichkeit, sich imfen zu lassen“, sagte Laumann.

Derzeit lägen fast 400 Covid-Patienten auf den Intensivstationen in NRW. Die schweren Verläufe beträfen zunehmend jüngere Menschen zwischen 19 und 50 Jahren, sagte Laumann.”

Wie die aktuellen Daten des RKI zeigen, gibt es derzeit deutschlandweit 644 COVID-19-Patienten auf Intensivstationen, rund 54% davon finden sich in der Alterskategorie der 19 bis 59jährigen, nicht erst seit Kurzem, das ist schon seit Wochen so: Es ergibt sich schlicht daraus, dass die Alterskategorie so immens breit gewählt ist, dass sie so gut wie nichts mehr aussagt. Laumanns Bemühen, Panik aus nichts zu schaffen, Panic-Invocation, ist deutlich zu erkennen.

In Paragraph 130 des Strafgesetzbuches wird Volksverhetzung wie folgt gefasst:

“1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,

  1. gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder
  2. die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,

wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.”

Die wilden und falschen Behauptungen, dass die Anzahl der positiv Getesteten durch diejenigen getrieben werde, die nicht geimpft seien, erfüllt nach unserer Ansicht den Tatbestand des § 130 in seinem zweiten Absatz, denn das Ziel besteht eindeutig darin, Ungeimpfte zum Sündenbock für die Unwirksamkeit von Impfstoffen und das Versagen von Polit-Kaspern zu machen, die aus welchen Gründen auch immer, Impfstoff-Herstellern Milliarden Euro an Steuergeldern in den Rachen werfen, für eine Brühe, die nach kurzer Zeit schon nicht mehr wirksam ist.

Der Tatbestand der Volksverhetzung wird nach unserer Ansicht insbesondere dadurch erfüllt dass:

  • verschwiegen wird, dass sich Geimpfte sowohl anstecken, als auch SARS-CoV-2 verbreiten können,
  • verschwiegen wird, dass Geimpfte zu wahren Superspreadern werden können,
  • verschwiegen wird, dass eine Impfung keinerlei Sicherheit vor einer Erkrankung oder gar dem Tod an COVID-19 gewährt,
  • verschwiegen wird, dass Kindern und Jugendlichen durch SARS-CoV-2 so gut wie keine Gefahr droht, und sie als in ihrer Mehrheit ASYMPTOMISCHE positiv Getestete auch kaum einen Beitrag zum Infektionsgeschehen leisten;
  • verschwiegen wird, dass die Indizien dafür, dass Impfungen nichts taugen, immer zahlreicher werden;

Polit-Kasper versuchen derzeit nicht nur eine Bevölkerungsgruppe auszugrenzen und zum Sündenbock aufzubauen, sie verbreiten darüber hinaus Lügen, die man vor dem Hintergrund, dass sich die Indizien dafür verdichten, dass Impfung nicht etwa dazu führt, dass SARS-CoV-2 verschwindet, sondern dazu, dass die Verbreitung von SARS-CoV-2 regelrecht explodiert, als mutwillig, als vorsätzliche Beihilfe zur Körperverletzung ansehen muss.

Das Schauspiel, das sich in Israel, mit mehr als 64% vollständig Geimpften derzeit entfaltet, sieht so aus:

 

 

 

 

Ein ähnliches Schauspiel wird derzeit in Schottland, hier sind rund 83% der Bevölkerung über 18 Jahren vollständig geimpft, geboten:

 

 

 

Es ist offensichtlich, dass auf Impfungen nach einem kurzem Intermezzo heftig steigende Zahlen positiver Tests folgen. Die Pandemie der Getesteten wird immer mehr zu einer Pandemie der Geimpften, wohlgemerkt werden Geimpfte erst dann getestet, wenn sie Symptome zeigen, woraus man schließen muss, dass die Anzahl der Impfdurchbrüche, also der Fälle, in denen sich der Impfstoff als vollkommen unwirksam erwiesen hat, noch wesentlich höher wäre, wenn dieselben Test-Maßstäbe an Geimpfte angelegt würden, die an Ungeimpfte angelegt werden. Ein weiteres Faktum, das von den Dirigenten der “Pandemie-der-Ungeimpften-Lüge” unterschlagen wird.

Aber dadurch flöge das Märchen vom Impfschutz noch schneller aufm und es wäre noch schneller deutlich, dass die Polit-Kasper, die geglaubt haben, man könne ein RNA-Virus aus der Welt impfen, Steuergelder in Milliardenhöhe aus dem Fenster geworfen haben und unsägliches Leid, das derzeit in mehr als 1,8 Millionen Meldungen über Nebenwirkungen nach Impfung versteckt wird, über diejenigen gebracht haben, die ihnen vertraut haben. Und von Langzeitfolgen einer Impfung ist hier noch gar nicht die Rede.



Anregungen, Informationen, Fragen, Kontakt? Redaktion @ sciencefiles.org


Folgen Sie uns auf TELEGRAM

Seit Ende Januar 2020 besprechen wir Studien zu SARS-CoV-2. Damit gehören wir zu den wenigen, die das neue Coronavirus seit seinem Auftauchen verfolgt und den Niederschlag, den es in wissenschaftlichen Beiträgen gefunden hat, begleitet haben.
Eine Liste aller Texte, die wir zu SARS-CoV-2 veröffentlicht haben, finden Sie hier.

Gutes, so hieß es früher, muss nicht teuer sein. Aber auch ein privates Blog muss von irgend etwas leben.

Deshalb unsere Bitte: Tragen Sie mit einer Spende dazu bei, dass wir als Freies Medium weiterbestehen.

Vielen Dank!


  • Deutsche Bank 
  • Michael Klein
  • BIC: DEUTDEDBCHE
  • IBAN: DE18 8707 0024 0123 5191 00
  • Tescobank plc.
  • ScienceFiles / Michael Klein
  • BIC: TPFGGB2EXXX
  • IBAN: GB40 TPFG 4064 2010 5882 46


Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading


 

 

Print Friendly, PDF & Email
26 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box