Schäbige Desinformation: Lauterbach räumt schwere Nebenwirkungen nach COVID-19 Impfung ein

Den Leuten in den Ministerien, die für das Massenimpfexperiment verantwortlich sind, muss derzeit der – sorry für den deutlichen Ton – Arsch dermaßen auf Grundeis gehen, dass sie die Flucht nach vorne antreten und urplötzlich so tun, als sei es ihnen die ganze Zeit klar gewesen, als hätten sie die ganze Zeit darauf hingewiesen, als wären sie die ganze Zeit diejenigen gewesen, die betont hätten, dass COVID-19 Impfungen / Gentherapien mit erheblichen, schweren, lebensverändernden- und -beendenden Nebenwirkungen einhergehen.

Wenn Sie sich bis lang gewundert haben, für wen Begriffe wie “Lügenpack” geschaffen wurden, dann haben sie nun eine Antwort.

Wenn Sie sich einen Eindruck von der Lage an der Front der Nebenwirkungen machen wollen, von der wir seit Monaten berichten, dann empfehlen wir Ihnen diese Aufstellung von Erkrankungen, schweren, lebensverändernden und -beendenden Erkrankungen, für die in einem wissenschaftlichen Beitrag eine Kausalität zur COVID-19 Impfung / Gentherapie gezeigt wurde: es sind derern 120 wissenschaftliche Beiträge, die die Kausalität von 46 Erkrankungen mit COVID-19 Impfung / Gentherapie belegen

Wenn Sie wissen wollen, in welcher Größenordnung sich die entsprechenden schweren Nebenwirkungen, die an die Datenbank der WHO gemeldet werden, bewegen, dann empfehlen wir Ihnen die entsprechende Aufstellung, die wir hier veröffentlicht haben.

Und wenn Sie sich generell für das Ausmaß an Nebenwirkungen nach COVID-19 Impfung / Gentherapie interessieren, dann empfehlen wir ihnen unseren letzten Beitrag, in dem wir die Datenbank der WHO ausgewertet haben. Sie finden ihn hier.

Bisher wurden die vielen Opfer, die es nach COVID-19 Impfung / Gentherapie gibt, verschwiegen, wurde so getan, als sei die COVID-19 Impfung / Gentherapie ohne Nebenwirkungen, wer etwas anderes behaupte, der verbreite “schäbige Desinformation”, wie Karl Lauterbach sagt, hier sagt:

Ansonsten hat er hier gesagt, dass die COVID-19 Impfung / Gentherapie “mehr oder weniger nebenwirkungsfrei” sei, ein Schlag ins Gesicht all der Millionen, die nach der COVID-19 Impfung / Gentherapie ihr normales Leben, das sie bis zur Impfung geführt haben, an den Nagel hängen und mit einem Leben als Versehrter, wenn sie Glück haben, ersetzen müssen:

Und nun, urplötzlich, hat Karl Lauterbach sein Narrativ geändert und räumt nicht nur die Existenz von Nebenwirkungen ein, nein, er hat auch die Existenz von schweren Nebenwirkungen eingeräumt.

Derzeit wird versucht, die erfundene und mit nichts belegte Erzählung durchzusetzen, dass die Nebenwirkungen, die schweren und zuweilen auch tödlichen Nebenwirkungen nach COVID-19 Impfung / Gentherapie ganz, nein GAAAANZ, nein, super-XXL-selten sind, kaum vorhanden, dass schwere Erkrankungen und Tod nach COVID-19 viel viel häufiger sind. Eine Erzählung, die schon jetzt zum Scheitern verurteilt ist, denn die schweren Erkrankungen unter denen, die geimpft wurden, die Tode unter denen, die geimpft wurden, die ereignen sich in den Altersgruppen, denen von COVID-19 keinerlei Gefahr gedroht hätte. Sie werden von einem Impfstoff / einer Gentherapie dahingerafft oder niedergestreckt, der ihnen keinerlei gesundheitlichen Nutzen bringt.

Dagegen sterben an COVID-19 vornehmlich alte Menschen. Kurz: Die Rettungsleine, nach der Karl Lauterbach im folgenden Video greifen will, sie ist schon jetzt nicht dazu geeignet, sein Gewicht länger als fünf Minuten zu tragen. Er wird also über kurz oder lang mit seiner ad-hoc Lügengeschichte baden gehen und sich etwas Neues überlegen müssen, um die vielen Nebenwirkungen, die wir auf ScienceFiles seit Monaten dokumentieren, rechtfertigen zu können.


Was Lauterbach seit Monaten betreibt, ist in seinen eigenen Worten: schäbige Desinformation.



Anregungen, Hinweise, Fragen, Kontakt? Redaktion @ sciencefiles.org


Sie suchen Klartext?
Wir schreiben Klartext!

Bitte unterstützen Sie unseren Fortbestand als Freies Medium.
Vielen Dank!

[wpedon id=66988]


  • Ethereum
Scan to Donate Ethereum to 0xFB4D6bf441BAB5193e4DCaA1Ff8542e54eE7bBCe

Donate Ethereum to this address

Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Ethereum

Tag/Note:- ScienceFiles-Spende

ScienceFiles Spendenkonto:

HALIFAX (Konto-Inhaber: Michael Klein):

IBAN: GB15 HLFX 1100 3311 0902 67
BIC: HLFXGB21B24


Direkt über den ScienceFiles-Spendenfunktion spenden:

Zum Spenden einfach klicken


ScienceFiles und die Alternativen Medien:

Folgen Sie uns auf TELEGRAM. Werden Sie einer von derzeit mehr als 16.000 Abonnenten. Oder diskutieren Sie auf unserem Diskussionskanal.
Unser Backup-Kanal auf Element:Matrix
Gerade erst eröffnet: Er wächst und wächst. SciFi auf Gettr

Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading


Print Friendly, PDF & Email
35 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!