Schlagwort: Anthropogener Klimawandel

Mit Klimapolitik direkt in die Hungerkatastrophe – Neue Studie aus den USA

Es ist eine allgemein anerkannte Tatsache, dass die meisten Dinge auf dieser Welt nicht nur Vorteile mit sich bringen, sondern auch Nachteile. Unter rationalen Menschen. Unter denen, die von einem Hype in den nächsten fallen, die direkt aus ihrer COVID-19-Manie in die Klimawandel-Hysterie überwechseln, ist die Tatsache nicht bekannt, wird ignoriert, von der psychologischen Notwendigkeit

“Dpa-Dilettanten wollt’ Ihr niemals lernen”: Die Antarktis wird kälter – Noch ein Beitrag zu Armseligkeit

Es ist Wetter, nicht Klima! Eigentlich müsste man den Faktencheckern der dpa dankbar sein. Wollte man einen Kurs in Kritischem Denken an einer Universität anbieten und benötigte dazu Material, um Studenten deutlich zu machen, was Kritisches Denken nicht ist, was sich nicht einmal als Denken qualifiziert, sondern bestenfalls als eine Form angewandter Pavlov, Speichelreflexe in

Verbuddeln: Das zukunftsweisende Entsorgungskonzept der Windkraft – Unsichere Stromversorgung – ungeklärte Entsorgung

Lust auf eine intuitiv-richtige Behauptung: Infantilität, Dummheit gepaart mit Boshaftigkeit, sind die Charaktereigenschaften, mit der man einen Großteil der politischen Kaste beschreiben kann. Sie sind SOOOO begeistert von alternativer Energiegewinnung. Weil das ist gut für den Planeten. Das ist gut für die Umwelt. Das ist gut für … das Universum und den ganzen Rest…. Es

KlimaKultLeaks enthüllt: Wir müssen alle sterben!

Ihre Aufgabe: Das Telefonbuch von Wanne-Eickel zu einem Bestseller zu machen. Das Problem: Das Telefonbuch von Wanne-Eickel ist schon seit Jahrzehnten auf dem Markt. Es muss umsonst verteilt werden, weil ansonsten keine Nachfrage vorhanden ist. Was ist die beste Strategie, um seichte Gemüter in Redaktionen von MS-Medien für das Telefonbuch von Wanne-Eickel zu begeistern? Wie

Klima-Hysterie ersetzt COVID-Hysterie, und die vielen Regierungs-Methoden, Ihnen Ihr Geld aus der Tasche zu ziehen

Drei neue Ausgaben seiner Klimaschau bespricht Sebastian Lüning in diesem Beitrag. Es geht um Korruption, um das Ausnehmen von Steuerzahlern, denen ihr deutscher Staat, wenn es um Energiewende und Strompreis geht, tief gleich in beide Taschen greift, und es geht um das, was man wohl den Probelauf für die Nach-COVID-Hysterie-Phase bezeichnen kann, den Versuch, COVID-Hysterie

Antidot zu ideologischer Verblödung: Klimazusammenhänge vom Fachmann erklärt, nicht vom MS-Journalistchen verklärt

Klimaschau berichtet über Forschung, die bei Mainstream-Medien keine Chance hat Von Sebastian Lüning Ärgern Sie sich auch regelmäßig über die Berichterstattung zum Klimawandel in den Mainstream-Medien? Eine Weltuntergangsmeldung jagt die andere. Klimatische Kipppunkte, Dürren, Wirbelstürme, Sintflut. „Wenn wir nicht sofort handeln, fliegt uns das Klima und der Planet um die Ohren. So schlimm wie heute

Die Ideologisierung des Wetters: Saukalt, weil es wärmer wird

Haben Sie sich auch schon gefragt, wie die Propheten des nahenden klimatischen Untergangs mit der Tatsache umgeht, dass es im April 2021 so kalt war, wie seit Jahrzehnten nicht mehr? Nun, wir haben eine Antwort. Der Deutsche Wetterdienst erklärt uns, dass wochenlange und ungewöhnliche Kälte nichts daran ändert, dass es wärmer wird: “Offenbach, 29. April

Politiker lügen, aber warum? Heute: Klimamodelle und Klimawirklichkeit

“Just about every climate claim made by politicians, and even many vocal scientists, has been either an exaggeration or a lie.” Roy W. Spencer “So gut wie jede Behauptung zum Klimawandel, die von Politikern oder lautstarken Wissenschaftlern aufgestellt wird, ist entweder eine Übertreibung oder eine Lüge”. Roy W. Spencer Der April geht seinem Ende zu.

Koordinierte Propaganda: Dem COVID-Notfall folgt der Klima-Notfall – wie der ewige Lockdown vorbereitet wird

Haben Sie noch einen Zweifel, dass es notwendig sein wird, um die Freiheitsrechte, Bürgerrechte, Grundrechte, die ein Mensch qua Geburt hat, die derzeit aber von Polit-Darstellern kassiert wurden, weil sie behaupten, dies sei notwendig, um die COVID-Krise zu bekämpfen, zu kämpfen? Denn freiwillig werden Polit-Darsteller und ihre Hintermänner die geraubten Freiheiten nicht wieder “zurückgeben”. Im

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box