Tag: Australien

Macht es wie Australien: Lasst Gender Studierte ihr Studium selbst finanzieren

Seit Jahrzehnten gibt es in Deutschland Programme, mit denen versucht wird, mehr Studenten, vor allem weibliche Studenten in die MINT-Fächer zu kanalisieren. Seit Jahrzehnten sind diese Programme in diesem Ziel erfolglos. Gleichwohl schaffen diese Programme und die vermeintliche wissenschaftliche Begleitforschung zu diesen Programmen und die Mentorenprogramme für die wenigen weiblichen Studenten, die sich in MINT-Fächer

Freihandel: Außerhalb der EU wartet die Prosperität

Neben dem Singapur an der Themse ist ein wirtschaftlich erfolgreiches Vereinigtes Königreich der größte Horror, den sich die EU-Bürokraten vorstellen können. Ersteres, ein internationaler Finanzplatz, der für Hochsteuerländer auf dem europäischen Kontinent wie eine Steueroase erscheinen muss, würde die Europäer, die schon heute auf einen Zugang zum Finanzplatz “London” angewiesen sind, zudem mit dem Problem

Fakten gegen Klimawandel-Heuchler und Klimawandel-Stalker

Wissen Sie was das Gute an den Zeugen Jehovas ist? Wenn man ihnen gesagt hat, dass man eher nichts vom Armageddon hören will, dann gehen sie. Ganz im Gegensatz zu den Angehörigen der Klimawandelsekte, den Klimawandel-Stalkern, die ihre Mitmenschen Tag und Nacht, erbarmungslos penetrieren. Sie lauern in Wurfpostsendungen, spammen Mailboxen, predigen rund um die Uhr

dpa-Wichtel enttarnen SPD-Lauterbach als Fake News Vertreiber

Es bedarf ein wenig Transferleistung. Heute tut sich Karl Lauterbach, einer derjenigen, von denen man nicht so recht wissen würde, wie sie es zum akademischen Titel bringen konnten, wenn man nicht die Inflationierung dieser Titel, die vor allem an Politdarsteller verschenkt und nicht einmal zurückgenommen werden, wenn klar ist, dass ein Politdarsteller die Arbeit anderer

Der WDR hat eine neue Comedy-Show: Klima-Schwätzperten

Die aktuelle Kamera des WDR hat ein neues Comedy-Format: Klima-Schwätzperten. Der heutige Schwätzperte, Stefan Rahmstorf vom PIK in Potsdam, Professionell Insulare Komödianten, Potsdam, bringt heute eine ganz besondere Einlage: Warum australisches Holz eine andere Zündtemperatur hat als deutsche Holz, und warum australische Brandstifter keine Chance gegen den Klimawandel haben. Vor ab wie immer ein paar

Wenn’s beim Lügen brennt: öffentlich-rechtliche Klima-Propaganda geht weiter – Australien, Australien, Australien …

Für die ARD Tagesschau sind die Buschfeuer in Australien ein richtiges Happening. Durchsucht man den Internetauftritt des zwangsgebührenpflichtigen Journalismus dann finden sich nicht weniger als 54 Beiträge, die in den letzten drei Monaten dem Thema Brände in Australien gewidmet wurden. Gäbe es keine Buschbrände, die ARD müsste sie legen, denn worüber sollten sich die Journalisten-Darsteller

Fake News: Nein, der Bush in Australien brennt nicht „ungewöhnlich früh“

Die ARD schreibt wieder beim Guardian ab. Und das kommt dabei heraus: “Eine sehr ernste Situation so früh wie noch nie im Jahr“: In Australien wüten bereits seit Tagen heftige Buschfeuer, Hunderte Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Und das Wetter spielt gegen die Einsatzkräfte. Verantwortlich für den Text der ARD zeichnet Lena Bodewein, ARD Studio-Singapur.
Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box