Schlagwort: Monatsrückblick

Ein herzliches Dankeschön an alle Leser …

… die uns auch im Mai 2022 unterstützt und dafür gesorgt haben, dass es ScienceFiles in der gewohnten Weise gibt. Unser Blog erfreut sich – obschon es ein deutschsprachiges Blog ist – in den letzten Monaten einer zunehmenden internationalen Verbreitung. Zuletzt wurden wir unter anderem von Steve Kirsch, Lew Rockwell und Sott News verlinkt. Wir

Herzlichen Dank!

Einmal mehr bedanken wir uns bei all den Lesern, die es uns durch ihre Unterstützung ermöglichen, ScienceFiles in der Weise zu betreiben, in der wir das tun, angefangen bei der Intensität, mit der wir wissenschaftliche Forschung aufarbeiten und an Themen bleiben können, über die “Gefahrenabwehr”, also die wachsenden Vorkehrungen, die wir gegenüber Versuchen, uns “stillzulegen”

Wow!

Liebe Leser, wir wollen die Gelegenheit nutzen, und uns bei allen, die uns im Dezember gelesen, mit Informationen versorgt und unterstützt haben, ganz herzlich bedanken. Der Dezember war der zweite Monat in Folge, in dem wir in der Lage waren, ScienceFiles fast ausschließlich aus Spenden zu finanzieren. Wenn das so weitergeht, dann werden wir noch

Jingle Bells: Viele Facetten ergeben Theorien über Verschwörungen – ScienceFiles im November

Eigentlich ist die Weihnachtsgeschichte eine Verschwörungstheorie. Denken Sie nur an diesen Herodes. Da kommen Astrologen zu ihm, erzählen ihm etwas von Sternenkonstellationen und der Geburt eines Königs, und er flippt aus, lässt Erstgeborene umbrigen. In welchem Zusammenhang diese Mordgeschichte mit dem Zensus steht, der als Mittel der Bevölkerungskontrolle schon kurz vor Christus zum Einsatz kam,

2019-nCoV, morbus Marburg2, Klimaleugner und öffentlich-rechtliche FakeNews – ScienceFiles im Januar

Gerade war doch noch Weihnachten. Und plötzlich ist Februar. Zeit, den ScienceFiles-Monatsrückblick auf den Januar zu schreiben, höchste Zeit, wie ein Blick in den Kalender zeigt. Zunächst wollen wir uns bei all denen herzlich bedanken, die ScienceFiles finanziell unterstützen. Ohne ihre Unterstützung wäre ScienceFiles in seiner heutigen Form undenkbar. Deshalb allem voran unseren herzlichen Dank

Hysterie ist kein vernünftiger Zustand: Rationaler Widerstand im September

760.220 Besucher, 90 Beiträge, Rang 2.887 aller Webseiten in Deutschland und 75.243 aller Webseiten worldwideweb-weit, ScienceFiles wuchs auch im September. Und ScienceFiles macht uns immer mehr Spaß, vor allem, weil wir derzeit viel Unterstützung, Lob und Anregung durch unsere Leser erhalten. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns im September unterstützt haben und

Sciencefiles der Superlative: August bester Monat aller ScienceFiles-Zeiten!

Alle haben ihre Superlativen in Monaten. Der heißeste Juli soll in Deutschland gemessen worden sein. Der kältetes August ist in Moskau gemessen worden. Dort ist Sommer, nebenbei bemerkt. Den kältesten August hat auch Australien, vornehmlich Queensland und Victoria erlebt. Dort ist Winter, aber ein extrem kalter. Für uns ist August 2019 der bislang unglaublichste aller

ScienceFiles-Furore – Wir ziehen immer weitere Kreise

Mehr Leser, größere Verbreitung, mehr Einfluss. Unsere Bilanz für Juli: 538.101 Leser, Platz 80900 aller Webseiten WWW-weit und Platz 2277 unter den deutschen Webseiten. Angesichts der Konkurrenten und vor allem deren Ressourcen, mit denen wir hier um die Plätze streiten, eine fast unglaubliche Leistung. Herzlichen Dank an alle im folgenden genannten Unterstützer, die das durch

Danke für stetig wachsende ScienceFiles: Mitte, Enteignung, öffentliche-rechtlich Fake News und Entwarnung für Raucher [Monatsrückblick]

Politische Korrektheit ist Ergebnis einer Entwicklungsstörung! Die These stammt von Howard Schwartz. Er hat sie u.a. in in seinem 2010 erschienen Buch „Society Against Itself“ entwickelt. Klingt interessant – oder? Lesen Sie Genaueres in der Rezension von Dr. habil. Heike Diefenbach bei uns auf ScienceFiles. Die Rezension ist einer von 69 Beiträgen, die im April

ScienceFiles benötigt Ihre Hilfe

Liebe Leser,

als alternatives Blog, das wissenschaftlicher Forschung und wissenschaftlichen Ergebnissen verpflichtet ist, die oft genug nicht im Einklang mit dem stehen, was in MS-Medien verbreitet und von Regierungen als Wahrheit inszeniert werden soll, sind auch wir von Sanktionen betroffen, die darauf zielen, uns die finanzielle Grundlage zu entziehen, um ScienceFiles mundtot zu machen. Wenn Sie auch in Zukunft, dann, wenn Sie ScienceFiles aufrufen, mehr als eine leere Seite sehen wollen, weiterhin wissenschaftlich fundiert informiert werden wollen, dann bitten wir Sie, uns tatkräftig und so zu unterstützen, dass es uns gelingt, eine gewisse finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen, die es erlaubt, ScienceFiles auch dann zu betreiben, wenn die Häscher des Staates gerade wieder eines unserer Konten geschlossen haben. Nach der Deutschen Bank hat uns nun Paypal den Account gekündigt, so dass derzeit zwei Möglichkeiten zur Unterstützung zur Verfügung stehen:
  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • und unsere in den Blog integrierte Spendenfunktion, die sicher und einfach zu bedienen ist.

Sie finden beides hier: ScienceFiles-Unterstützung

 

Vielen Dank! Wenn Sie uns unterstützen, lassen wir uns nicht unterkriegen!

 
Holler Box