Aus dem Leben deutscher Taugenichtse – Einblicke in den Klima-Kult

Sie fragen sich, wie es möglich ist, dass sich Muslime radikalisieren, sich ein Hirngespinnst zueigen machen, sich für auserwählt und andere für den Teufel halten, gegen den man vorgehen muss? Sie fragen sich, wie Terrorismus entsteht, auf welcher Basis er gedeiht, wie er zur letzten Stufe eines religiösen Fundamentalismus wird?

Fragen Sie sich nicht weiter.
Wir haben die Antwort.
Ein Beispiel für die Antwort.

Aus uns nicht nachvollziehbaren Gründen, spammt die “letzte Generation” eine unserer eMail-Boxen täglich mit ihrem Unfug zu. Das haben wir uns lange genug angesehen. Und heute haben wir beschlossen, diese Angehörigen eines irren Kultes, der so weit jenseits allen, was normal ist, angesiedelt ist, dass man die Strecke zum Mars und zurück gehen kann, entsprechend zu würdigen.

Lesen Sie, was uns heute, am Karfreitag, als Offenbarung aus diesem Kult erreicht hat. Die klinisch auffälligen Stellen haben haben wird kommentiert. Unsere Diagnose gibt es jeweils in Klammern.

“Statement: Gewahrsam über Ostern für 33 Bürger:innen – Die Regierung schützt uns nicht

Diese Welt, unsere einzige Heimat, liegt aufgrund der derzeitigen Regierungspolitik zur Förderung von mehr Öl, Gas und Kohle im Sterben.

[Anthropozentrisch-nationalistischer Unsinn: Die Deutsche Regierung hat die Welt umgebracht.].

Sie wird unbewohnbar sein.

[Nicht einmal das IPCC verbreitet einen solchen Schwachsinn. Im übrigen ist eine Welt, die unbewohnbar für Menschen ist, nicht per se unbewohnbar. Der nächste anthropozentrische Unsinn].

Diejenigen die sich voller Nächstenliebe und Verzweiflung

[Narzissmuss und Fundamentalismus werden als Nächstenliebe ausgegeben]

diesem Unrecht friedlich entgegenstellen werden als radikale Kriminelle von den Straßen gezogen und verhaftet

[Im Rechtsstaat ist das normal. Wer Recht bricht, wird eingebuchtet].

33 gewöhnliche Bürger:innen der letzten Generation sitzen während der heiligen Ostertage hinter Gittern. Damit verrät die Bundesregierung die Jugend dieses Landes,

[weil eine Reihe junger und alter Knacker im Knast gelandet sind, weil sie sich strafbar gemacht haben, verrät die Bundesregierung die Jugend]

jedes Landes und macht sich mitschuldig am Klima-Völkermord.

[Scholz, Stalin und Hitler auf einer Stufe.]

Herr Scholz, hören Sie auf die Wissenschaftler:innen, die seit Jahrzehnten warnen, sie bestätigen, dass wir recht haben, anstatt gewöhnliche Bürger:innen ihrer Freiheit zu berauben und zu versuchen ihren Alarm zu unterdrücken.

[Wenn Wissenschaftler bestätigen, dass diese Irren aus der letzten Generation “recht haben”, dann sind das keine Wissenschaftler, nicht weil sie Irre bestätigen, sondern weil sie wissenschaftliche Ergebnisse als letzte Wahrheit ausgeben, was nur Ideologen, die Wissenschaft missbrauchen, tun.]

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen sagte bei der Vorstellung des jüngsten Klimaberichts: “Einige Regierungs- und Wirtschaftsführer sagen das eine, tun aber etwas anderes. Sie lügen. Es ist an der Zeit, die Verbrennung unseres Planeten zu beenden” [1].

[Obschon ein Beleg für die behauptete Aussage von Antonio Guterres vorgetäuscht wird: [1], ist er nicht vorhanden. Aus gutem Grund, denn obschon der alte Sozialist Guterres wenn es um das Klima geht, ein veritabler Dummbabbler ist, redet er nicht derart großes Bleck, wie ihm hier in den Mund gelegt wird. Davon, dass “unser Planet” verbrennt, ist keine Rede. Wer nachlesen will, was Generalsekretär Antonio tatsächlich gesagt hat, der kann das hier tun. Das, was die letzte Generation, es wäre schön, wenn sie in ihrem Rahmen die letzte Generation wären, aus dem, was Generalsekretär Antonio tatsächlich gesagt hat, macht, ist offenkundig gelogen, aber es passt in das  Muster des Wahns, der bei der “Letzten Generation” ausgelebt wird, ein morbider Wahn aus Endzeitstimmung, Untergang und eigener Auserwähltheit. Schade, dass Charles Manson 2017 gestorben ist. Er hätte hier reiche Beute neuer Folgsamer, die es seinen ehemaligen Folgsamen gleichtun könnten, wenn man sie richtig anleitet, was Manson zweifellos könnte.]

Zu denjenigen, die Maßnahmen fordern, sagte er: “Klimaaktivisten werden manchmal als gefährliche Radikale dargestellt. Aber die wirklich gefährlichen Radikalen sind die Länder, die die Produktion von fossilen Brennstoffen erhöhen” [2].

[Gleiches Spiel hier: Wieder wird vorgetäuscht, Generalsekretär Antonio habe etwas gesagt, was er nicht gesagt hat. Es ist den Irren von der Letzten Generation offenkundig sehr wichtig, eine öffentliche Salbung durch einen, den sie zu den ihren [oder irren] zählen, zu bekommen. Indes hat Generalsekretär Antonio weder das Wort Klimaaktivisten in irgend einer Variante noch das Adjektiv “radikal” in den Mund genommen oder das, was die Letzten von der Letzten hier behaupten, auch nur sinngemäß gesagt.]

Wir fordern die Regierung auf sich zusammenzureißen, aufzuhören zu lügen und die Förderung von neuen Öl-, Gas- und Kohleprojekten mit sofortiger Wirkung zu stoppen.

[Lustige Forderung, angesichts der gerade von der letzten Generation verbreiteten Lügen. Wir fordern, die Zellen, in denen die festgesetzten Irren sitzen, weder mit Licht noch mit Wärme zu versorgen. Vielleicht schaffen wir es auf diese Weise, den Flammentod um ein paar Sekunden hinauszuzögern.]

Wir können es nicht mit unserem Gewissen vereinbaren, gerade jetzt, wo die Bomben in der Ukraine fallen, finanziert durch unsere todbringende fossile Abhängigkeit, in Tagen des Schmerzes und der Demut, tatenlos zuzusehen, sondern sind gezwungen Widerstand zu leisten. Die Regierung muss die Rahmenbedingungen herstellen, dass wir die Politik dieses Landes mittragen können, ohne damit Milliarden Menschen zu gefährden und zur Vernichtung ganzer Staaten beizutragen.

[Eine nette Variante von “am deutschen Wesen muss die Welt genesen” ist das, finden Sie nicht auch? Die Anklänge an das auserwählte Volk der Deutschen sind unüberlesbar, die wirre Ansicht, dass 2% Beitrag zum globalen CO2-Aufkommen, das Zünglein an der Waage sind, das die Welt mittem im Styx umkehren lässt, wäre selbst dann Zeichen einer beschädigten Psyche, wenn man annehmen würde, dass die 4% atmosphärisches CO2, die von Menschen beigesteuert werden, tatsächlich die Ursache von Klimawandel seien, was sie aber nachweislich nicht sind. Das haben wir von Wissenschaftlern… Nachzulesen hier.

[…]

In diesen gefährlichen Zeiten, müssen wir, wie andere in der Geschichte auch, das tun, was unangenehm ist, das Gesetz brechen, um ein viel größeres Unheil zu verhindern. Seit Anfang der Woche wurden über 200 Bürger:innen bei friedlichen Protesten festgenommen. Jene, die in Freiheit sind, werden weiter friedlich, aber entschlossen in Frankfurt und auch bundesweit stören. Die Regierung kann uns einsperren, uns unsere Freiheit nehmen, aber nicht unseren Überlebenswillen.

Wir rufen all diejenigen auf, deren Zukunft zerstört wird und die über den Verrat friedliche Bürger:innen wegzusperren statt die anhaltende Abhängigkeit von Öl, Gas und Kohle zu beenden, empört sind auf, aufzustehen und zu handeln.

[Die letzten beiden Absätze bringen das, was man als terroristische Persönlichkeitsstörung bezeichnen könnte, hervorragend zum Ausdruck: Sendungsbewusstsein, kein Zweifel daran, im Recht zu sein, keine Responsivität auf Abschreckung oder Kosten, die der Rechtsstaat setzen kann, keine Bereitschaft, die eigene Position zu überdenken, alles eingebettet in eine pseudo-religiöse Sprache der Verkündung, die mit Aufrufen an die anderen, denen unterstellt wird, dass sie den eigenen Glauben teilen, endet. Das ist mit Sicherheit aktiver Fundamentalismus. Aktiver Fundamentalismus ist die Vorstufe zum Terrorismus. Erwarten Sie also mehr, von diesen Irren.]

Pressekontakt
Carla Hinrichs
Telefon: +49 641 201099549
Mail: presse@letztegeneration.de

Falls sich jemand über den Titel wundert, er ist offenkundig eine Anspielung auf “Aus dem Leben eines Taugenichts” von Josef Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff, ein Werk der romantischen Verklärung, in dem Weltfremdheit und Weltflucht eine seltsame Mischung eingehen, die den Leser zwischen belustigt und bestürzt zurücklässt. Seit von Eichendorff seinen Junk geschrieben hat, sind ein paar Jährchen vergangen und die romantische Schwärmerei hat ihre Unschuld verloren. Die Weltfremdheit drückt sich heute nicht mehr darin aus, dass man denkt, man könne als gelanweilter Taugenichts seinen Tagträumen fröhen und auf den Zufall hoffen, um sein Glück zu machen, also leistungslos zu Ruhm und Wohlstand zu gelangen, sondern darin, dass man denkt, man könne als gelangweilter Taugenichts seinen Alpträumen frönen und diese zur Grundlage des normalen Lebens anderer Menschen machen, um auf diese Weise zu sozialer Anerkennung und Status zu gelangen.

Das ist eine neue Form der Weltfremdheit, mit gefährlicheren Zügen, denn wo der Taugenichts von Eichendorff nur naiv und weltfremd ist, da sind die neuen Taugenichtse bösartig, überzeugt und weltfremd. Eichendorffs Taugenichts lässt sich im Leben treiben, die modernen Taugenichtse wollen das Leben anderer treiben.



Anregungen, Hinweise, Fragen, Kontakt? Redaktion @ sciencefiles.org


Sie suchen Klartext?
Wir schreiben Klartext!

Bitte unterstützen Sie unseren Fortbestand als Freies Medium.
Vielen Dank!

[wpedon id=66988]


  • Ethereum
Scan to Donate Ethereum to 0xFB4D6bf441BAB5193e4DCaA1Ff8542e54eE7bBCe

Donate Ethereum to this address

Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Ethereum

Tag/Note:- ScienceFiles-Spende

ScienceFiles Spendenkonto:

HALIFAX (Konto-Inhaber: Michael Klein):

IBAN: GB15 HLFX 1100 3311 0902 67
BIC: HLFXGB21B24


Direkt über den ScienceFiles-Spendenfunktion spenden:

Zum Spenden einfach klicken


ScienceFiles und die Alternativen Medien:

Folgen Sie uns auf TELEGRAM. Werden Sie einer von derzeit mehr als 16.000 Abonnenten. Oder diskutieren Sie auf unserem Diskussionskanal.
Unser Backup-Kanal auf Element:Matrix
Gerade erst eröffnet: Er wächst und wächst. SciFi auf Gettr

Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading


Print Friendly, PDF & Email
18 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!