Schlagwort: Nebenwirkung

Gegen COVID-19 geimpft und krank: Herzmuskelentzündungen bei Kindern 133 Mal häufiger nach mRNA-Gentherapie

Eine neue Studie befasst sich mit den Spänen, den Opfern, die der medizinische Forschritts-Hobel erfordert, von dem man genau so gut denken könnte, dass es ein Rückschritt in voraufgeklärte Zeiten ist, als der Einzelnen außerhalb des Kollektivs keine Existenzberechtigung hatte und individuelles Leben einem kollektiven vermeintlich Guten untergeordnet wurde, das es dann von Zeit und

Impfpflicht ist schwere Körperverletzung: 88.612 Fälle schwerer Erkrankung nach COVID-19 Impfung [Vaccine Watch]

Kurz nach seiner Impfung mit AstraZenecas “Vaxzevria” entwickelt ein 34jähriger Angestellter eines Krankenhauses Kopfschmerzen, Übelkeit, er klagt über Schwindel und Bauchschmerzen. Untersuchungen stellen eine erhöhte Produktion von Leberenzymen fest. Seine Situation verschlechtert sich rapide. Er entwickelt schwere Gerinnungsstörungen und eine Verstopfung der Leberarterie, die in einem Leberversagen kumulieren. Sechs Tage nach Start der Symptome stirbt

Vaccine Watch: 83.785 schwere Erkrankungen nach COVID-19 Impfung / Gentherapie

“Durchbruchinfektionen”, also COVID-19 Impfstoff / Gentherapie -Versagen wird immer häufiger. Derzeit gibt es bereits 93.946 erfasste Fälle einer schweren Erkrankung an COVID-19 nach Impfung / Gentherapie in der Datenbank der WHO, Tendenz deutlich steigend. Eine Erklärung dafür, dass COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien in so großer Zahl das herbeiführen, was sie eigentlich verhindern sollen, könnte im

Rote Linien überschreiten: Schwere Erkrankungen DURCH COVID-19 Impfung / Gentherapie [Vaccine Watch]

Gleich vorweg: Für alle Erkrankungen, die wir in unsere Liste der schweren Erkrankungen, die von COVID-19 Impfung / Gentherapie verursacht werden, aufgenommen haben, liegen wissenschaftliche Studien vor, die die jeweilige Kausalität belegen. Die entsprechenden Studien sind dann, wenn es sich um eine Erkrankung handelt, die wir neu aufnehmen, im aktuellen Post verlinkt. Ansonsten finden sich

78.370: Liste der belegt schweren Erkrankungen als Folge von COVID-19 Impfung wird immer länger [Vaccine-Watch]

Wie fühlt man sich bei dem Gedanken, dass die Milliarden, die man scheffelt, mit Zehntausenden, die schwer erkranken, erkauft werden? Die Liste der schweren Erkrankungen, die wir seit mehr als einem Monat wöchentlich fortschreiben, wird immer länger. Für alle schweren Erkrankungen, die wir in unsere Liste aufnehmen, gibt es wissenschaftliche Belege einer Kausalität zwischen COVID-19

Vaccine Watch: 71.625 schwere Erkrankungen, die ursächlich auf COVID-19 Impfungen zurückgeführt werden können

Vaccine Watch umfasst ausschließlich schwere Erkrankungen, für die wissenschaftliche Belege vorhanden sind, die zeigen, dass diese Erkrankungen auf COVID-19 Impfungen / Gentherapien zurückgeführt werden können, dass Letztere ursächlich für die Erkrankungen sind. Wir schreiben die Daten wöchentlich auf Basis der Datenbank der WHO (VigiAccess) fort und ergänzen neue schwere Erkrankungen, sofern es neue wissenschaftliche Arbeiten

Vaccine-Watch: 67.582 schwere Erkrankungen, die ursächlich auf COVID-19 Impfung / Gentherapie zurückgeführt werden können

Auch in dieser Woche führen wir Vaccine-Watch fort, in dem wir die schweren Erkrankungen, die nach einer COVID-19 Impfung / Gentherapie gemeldet werden, zusammenstellen. Die Zusammenstellung bezieht sich ausschließlich auf Erkrankungen, für die eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass COVID-19 Impfung / Gentherapie kausal für die Erkrankung ist, wissenschaftlich belegt ist. In der letzten Woche sind eine

Es werden immer mehr: 64.664 schwere Erkrankungen, von COVID-Impfstoffen verursacht – wissenschaftlich belegt [Vaccine-Watch]

Schwere Erkrankungen, die sich nach COVID-19 Impfung / Gentherapie einstellen, werden in anderen Ländern immer mehr zum Thema. In Australien hat die dortige Regierung ein “Indemnity Scheme” gestartet, das es den Geimpften, die nach Impfung einen Schlaganfall, eine Myokarditis, einen Hirnschlag oder eine andere der vielen schweren Nebenwirkungen erlitten haben, ermöglicht, Schadensersatz zu fordern, und

Vaccine-Watch: Schwere Erkrankungen als Folge von COVID-19 Impfung / Gentherapie [10. November 2021]

Ausnahmslos alle klinischen Trials der Hersteller von Impfstoffen bzw. Gentherapien zur Verhinderung schwerer Erkrankungen an COVID-19 (das ist das Leistungsspektrum der Mittel, nicht die Verhinderung von Ansteckung und nicht die Verhinderung von Übertragung) waren außerstande, eine wachsende Liste schwerer Erkrankungen, die sich als Folge der Impfung / Gentherapie einstellen, zu identifizieren. Seit der Großversuch an

Schwere Erkrankung als Folge von COVID-19 Impfung – wissenschaftlich belegt und alle in klinischen Trials NICHT entdeckt

Da sich die wissenschaftlichen Beiträge, die eine Nebenwirkung, eine schwere Erkrankung zum Gegenstand haben, die sich als Folge einer COVID-19 Impfung einstellt, mehren, haben wir uns entschieden, eine Liste der entsprechenden schweren Erkrankungen zu beginnen und laufend zu aktualisieren. Im folgenden Text finden sich zu den jeweiligen Erkrankungen Links, die wiederum zu Texten führen, die

Noch eine Nebenwirkung nach COVID-19-Impfung: Autoimmune Hepatitis

Autoimmunkrankheiten gehören zu dem, was in der Medizin das meiste Kopfzerbrechen auslöst, denn in der Regel ist die Ursache dafür, dass sich ein Immunsystem gegen die eigenen Körperzellen richtet und gesunde Zellen angreift, unbekannt. Autoimmunerkrankungen wie das Guillain-Barré-Syndrom stellen sich des öfteren nach Impfungen ein, weshalb sich der Verdacht verfestigt hat, dass Impfungen, die das

COVID-19-Impfschäden: Von sich häufenden Einzelfällen und Toten im Forum der BARMER

In der angeblich aufgeklärtesten aller Gesellschaften ist es nicht möglich, offen und ehrlich darüber zu diskutieren, dass die Schnellschuß-Impfung mit welchem COVID-19-Impfstoff auch immer mit Nebenwirkungen, unerwünschten, zum Teil erheblichen und andauernden Nebenwirkungen verbunden ist. Die gar so besorgten Polit-Darsteller und ihr medialer Anhang, deren Aufgabe es wäre, sich – eben weil die Impfstoffe in

COVID-Impfung: Herzerkrankung für Jungen wahrscheinlicher als Schutz vor COVID-19 – Impfwütige Politiker SCHÄDIGEN Jungen an ihrer Gesundheit – Neue Studie

Eigentlich vergeht kein Tag, an dem wir uns nicht verwundert die Augen reiben. Betrachtet man die Häufigkeit von Nebenwirkungen, die nach Impfung allein in der Datenbank der WHO erfasst werden, einer Datenbank, von der wir begründet den Verdacht haben, dass Meldungen verzögert und unvollständig erfolgen, dann reibt man sich schon anhand der schieren Zahl die

Wo sind die Autopsien? Verantwortungslose Polit-Darsteller verhindern Klarheit über COVID-19 Impfstoffe

Der Refrain, den MS-Medien und Polit-Darsteller in einer Monotonie von sich geben, die jedes der lähmenden Kinderlieder, die manche von uns noch im Kindergarten lernen mussten, in den Schatten stellt, ist immer derselbe: COVID-19 Impfstoffe sind sicher, COVID-19 Impfstoffe schützen, COVID-19 Impfstoffe retten Leben, COVID-19 Impfstoffe haben so gut wie keine Nebenwirkungen, tralalalala Stellen wir