Schlagwort: Pennsylvania

Biden: president REJECT? 4 weitere Jahre Trump immer wahrscheinlicher

Während die MS-Medien weltweit nach wie vor behaupten, die Wahl in den USA sei entschieden, treffen immer mehr Informationen ein, die zeigen, dass die Wahlen in den USA NOCH NICHT entschieden sind, mehr noch: Mit jedem Tag wird die Wahrscheinlichkeit für vier weitere Jahre Donald Trump immer größer. Die Entwicklung seit gestern sieht wie folgt

Casefile Pennsylvania: 220 Jahre alte Wähler

Gemeinhin behaupten diejenigen, die nicht wahrhaben wollen, dass in den USA Wahlbetrug im großen Stil stattgefunden hat, dass es keine Belege für Betrug gebe. Wir veröffentlichen an dieser Stelle die Belege, die zeigen, dass in Pennsylvania eine wahre Invasion von Zombies stattgefunden haben muss, denn Wähler sind bis zu 220 Jahre alt. Die folgenden Screenshots

Glitches: Computerirrtum ausschließlich zu Bidens Gunsten

Es gibt schon sonderbare Dinge. Glitches sind solche Dinge. Glitches sind Computerfehler, so will es die offizielle Erzählung derer, die denken, sie geben anderen das vor, was sie denken sollen, Glitches seien Softwarefehler, die auf Wahlcomputern der Firma “Dominion” vorhanden und zwischenzeitlich alle behoben seien. Diese Glitches haben indes eine seltsame Angewohnheit. Kevin McCullough hat

Klage in Michigan: Weitere Belege für großangelegten Wahlbetrug

Es werden immer mehr. Die Faktenmörder werden zunehmend Probleme damit haben, die Realität in Frage zu stellen oder gar zu unterdrücken. Vor US-Gerichten häufen sich die Klagen wegen Wahlbetrugs / Wahlunregelmäßigkeiten, und die Klage, die wir in diesem Post aufgenommen haben, stammt nicht vom Legal Team von Rudy Guiliani, sie stammt von Anwälten, die für

Biden hat keine Mehrheit – US-Präsidentschaftswahl weiter offen

Seit heute Morgen sieht der Stand der Auszählungen in den verschiedenen US-Bundesstaaten wie folgt aus: Derzeit hat Joe Biden 259 Stimmen von Wahlmännern, Donald J. Trump hat 214 Stimmen. Die Ergebnisse der folgenden Bundesstaaten sind bislang nicht berücksichtigt: Alaska (Trump führt uneinholbar); Arizona (hier wird nach wie vor gezählt; Trump hat deutlich aufgeholt, liegt nur

Benford’s Law: Mathematischer Beleg für Wahlbetrug in den USA

Die Association of Certified Fraud Examiners (ACFE) sagt von sich: “We are the world’s largest anti-fraud organization and premier provider of anti-fraud training and education”. Die Aufgabe, die sich die ACFE selbst gestellt hat, lautet: “The mission of the Association of Certified Fraud Examiners is to reduce the incidence of fraud and white-collar crime and

Casefiles: Wahlbetrug in Pennsylvania

Pennsylvania ist wohl das herausragende Beispiel für all diejenigen, die sich mit Wahlbetrug befassen. Es ist übrigens möglich, Abweichungen im Wahlverhalten, die eindeutig für Wahlbetrug sprechen, herauszurechnen. Wie, das zeigen wir in einem anderen Post. Hier geht es darum, dass mittlerweile der US Supreme Court tätig geworden ist. Judge Samuel Alito hat angeordnet, dass die

Rustikal-Framing bei der ARD: Wie Sie der Staatsfunk wieder hinter’s Licht führen will

Vorab: Die Aufgabe von Journalismus besteht darin, zu informieren. Um korrekt zu informieren, muss ein Journalist den Gegenstand seiner Berichterstattung nach Möglichkeit wertneutral und so umfassend wie möglich vorstellen. Journalismus ist immer mit der Auswahl von Informationen, dem Verbreiten bestimmter Informationen und der Auslassung anderer Informationen verbunden. Gerade deshalb ist es wichtig, bei der Auswahl

Systematischer Wahlbetrug in den USA – Indizien, Belege, Folgen

Wir alle wussten, dass die US-Democrats planen, die Wahlen zu manipulieren. Warum sonst sollten Sie darauf bestehen, Briefwahlen im großen Stil durchzuführen? Was sich jedoch in den letzten Tagen ereignet hat, das geht über das Ausmaß dessen hinaus, was selbst diejenigen, die Wahlbetrug befürchtet haben, in Ausmaß und Unverfrorenheit erwartet haben. Es waren am Wahltag

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box