Schlagwort: WHO-Datenbank

Lassen Sie sich nicht einlullen: 4,3 Millionen Nebenwirkungen nach COVID-19 “Impfung”, und die nächste Massenspritzkampagne steht bevor

Die Zahl der Woche: 4.329.304. Das ist die Anzahl der Nebenwirkungen, die sich nach einer COVID-19 Impfung / Gentherapie eingestellt haben und die in der Datenbank der WHO “VigiAccess”, die an der University of Uppsala geführt wird, erfasst sind. 4.329.304 eine immense Zahl und dennoch nur die Spitze des Eisberges, denn bestenfalls 10% bis 20%

Verraten und verkauft: 4.240.325 Meldungen von Nebenwirkungen nach COVID-19 “Impfung” und EMA lässt dennoch neuen “Impfstoff” UNGEPRÜFT zu

Wir kommen uns langsam wie eine Schallplatte vor, die in der selben Rille hängen geblieben ist. Woche um Woche berichten wir unglaublich hohe Zahlen von Nebenwirkungen, die nach einer COVID-19 Gentherapie / Impfung gemeldet werden, und gemeldet werden maximal 10% bis 20% der Nebenwirkungen, die tatsächlich anfallen, und Woche um Woche tun die Verantwortlichen im

COVID-19 “Impfstoffe” – ein paar Nebenwirkungen: 4.182.261 und ein paar Fehlgeburten – Das Vertuschungsvolumen wächst und wächst

Derzeit üben sich Verantwortliche für das COVID-19 Impffiasko in Schweigen, in Ignoranz, darin, ihre Verantwortung zu verleugnen. Verantwortungsleugner wäre wohl der Begriff, den sie am besten verstehen. Indes steigt die Anzahl der Nebenwirkungen, der schweren, lebensverändernden und oft -beendenden Erkrankungen, die sich als Folge von COVID-19 Impfung / Gentherapie einstellen, stetig und das, was bekannt

4.134.959 seltene Fälle seltener Nebenwirkungen – Absatz von COVID-19 Impfbrühen geht zurück, Meldungen zu Nebenwirkungen steigen unverändert

Wenn das Bundesgesundheitsministerium weltweite Wirkung erzielen wollte, dann ist dies mit dem folgenden Tweet in einer herausragenden Weise gelungen: Kaum ein Tweet eines deutschen Ministeriums hat eine solche Wirkung entfacht, die auch Wochen später noch anhält. Unfreiwillig und vermutlich sehr zum Ärger von Minister Karl ist demjenigen, der die Tweets des Bundesgesundheitsministeriums betreut, ein Teil

Daten einer Impf-Katastrophe: 4,1 Millionen Nebenwirkungen, 23.675 Tote, schwere COVID-19-Erkrankungen nach “Impfung” explodieren

Die offizielle Marschroute lautet: Augen zu und durch. Während wir die Straße entlangfahren, die von Leichen gesäumt ist, schauen wir weder links noch rechts, wir fahren dem utopischen Heil, das uns Menschenfeinde par excellence versprechen, entgegen. In diesem Post präsentieren wir, wie wir das seit dem 18. Mai 2021 regelmäßig tun, Ergebnisse unserer Auswertung der

Wie dick ist Ihr Fell? 150 Studien zu angeblich ganz seltenen SCHWEREN Nebenwirkungen, die so häufig sind, dass man selten neu definieren muss: >200 Leidensgeschichten

Wäre es nicht so traurig, man könnte darüber lachen. Seit Monaten lesen wir systematisch in Fachzeitschriften veröffentlichte Beiträge, Fallstudien, in denen es um Nebenwirkungen geht, schwere, in jedem Fall das Leben verändernde, zuweilen auch beendende Nebenwirkungen, die sich nach COVID-19 Impfung / Gentherapie einstellen. KEINER, wirklich KEINER dieser Beiträge kommt ohne den Kniefall vor dem

Explodierende Fallzahlen: Die Nebenwirkungen von COVID-19 Impfstoffen gehen durchs Dach der WHO-Datenbank

Eigentlich wollten wir heute unsere regelmäßige Analyse der WHO-Datenbank, VigiAccess, dazu nutzen, uns ein wenig zu feiern. VigiAcces, Sie wissen schon, eine dieser Datenbanken, die geführt werden, um frühzeitig Signale zu melden, die den Verdacht nähren, dass ein Medikament – oder im vorliegenden Fall die COVID-19 Spritzbrühen nicht ungefährlich ist, sondern mit erheblichen Nebenwirkungen einhergehen.

Profit frisst Gewissen oder: Trotz Rückgang des Impf-Enthusiasmus: Meldungen zu Nebenwirkungen steigen weiter: 3.917.924 – darunter 22.780 Todesmeldungen

Wundern Sie sich eigentlich? Wir wundern uns. Das meldet Reuters: “BERLIN, June 24 (Reuters) – The launch of German drugmaker BioNTech’s (22UAy.DE) vaccine adapted to the Omicron coronavirus variant may be delayed due to a disagreement with the regulator over the approval process, the Welt Am Sonntag (WAS) newspaper reported on Saturday. The regulator should still

Hirnschlag, Hirnblutung, Creutzfeld-Jakob, Varizella-Zoster, Transverse Myelitis: 305.841 schwere Erkrankungen – die Spitze vom Eisberg der Impf-Opfer

Wie viele Geimpfte sind als Folge der COVID-19 Impfung / Gentherapie schwer erkrankt, in einer Weise, die ihr Leben verändert, in manchen Fällen auch beendet hat? Man sollte denken, diese Frage ist eine derjenigen Fragen, deren Beantwortung dringlich ist. Indes, die offiziellen Institutionen, deren Aufgabe darin besteht, neue Behandlungsmethoden “und wenn experimentelle Impfstoffe / Gentherapien

Knapp 4 Millionen Impfschäden, 22.550 Tote: Die Wahrheit über COVID-19 Impfschäden durchbricht die Schweigefront [WHO-Datenbank]

Seit wir am 18. Mai 2021 damit begonnen haben, die Nebenwirkungen, die sich nach COVID-19 Impfung / Gentherapie einstellen und in der Datenbank der WHO “VigiAccess” erfasst werden, regelmäßig zu sammeln und zu analysieren, hat sich einiges getan. Nicht nur ist die Zahl der Meldungen von Nebenwirkungen nach COVID-19 Impfung / Gentherapie von 750.073 am

3,83 Millionen Meldungen von Nebenwirkungen nach COVID-19 Impfung, 22.396 Tote – Peanuts: Lassen Sie sich impfen! BA.5 winkt.

Im Staatsfunk nimmt die Pandemie-Erzählung wieder Fahrt auf, BA.5, die letzte “Obervariante” von Omikron, ist die Ursache, die Variante, in die alle diese morbiden COVID-Hysteriker, die auf weitere Lockdowns und Impf-Zwänge und Einschränkungen und Möglichkeiten, Mitmenschen für Nicht-Gefolgsamkeit zu strafen, hoffen, ihre ganze Hoffnung setzen. Warum? Sie müssen verzweifelt sein. Wir bringen in den nächsten

COVID-19 Impfstoffe: Im Computermodell Leben gerettet, in der Wirklichkeit viele Leben zerstört: >180 Leidensgeschichten aus 120 wissenschaftlichen Studien

Seltsamerweise gibt es unzählige Computermodelle, die angeblich zeigen, wie viele Menschen durch COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien vor dem sicheren Tod gerettet wurden. Aber es gibt kein einziges Modell, in dem auch nur ansatzweise versucht wird, die Anzahl derjenigen, die von COVID-19 Impfstoffen / Gentherapien um ihre Gesundheit und zuweilen auch um ihr Leben gebracht wurden,

22.294 Tote, 3.830.737 Meldungen und nun Amyloidosis – COVID-19 Impfschäden-Datenbank der WHO wächst und wächst

Wir beginnen heute mit einem Hinweis, den Jesscia Rose, die unter “Unacceptable Jessica” auf Substack posted, bei uns hinterlassen hat: Amyloidosis! Echt ekelhaft. Amyloidosis beschreibt rund 40 verschiedene Erkrankungen, die auf Proteine, die sich nicht korrekt falten, sondern missgebildet bleiben, zurückgeführt werden können. Die missgebildeten Proteine werden in Organen und Geweben endgelagert, in der Regel

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!