Sicher und Effektiv: von implodierenden Lügengeschichten, 4,4 Millionen Nebenwirkungen, 24.963 Toten und wachsendem Widerstand gegen die Impf-Mafia

Opportunismus ist eine normale Erscheinung in menschlichen Gesellschaften.
Wann immer es die Möglichkeit, opportunistischen Verhaltens gab und gibt, man also ohne Gefahr einer Bestrafung, andere zum eigenen Vorteil schädigen kann, ist diese Möglichkeit auch wahrgenommen worden bzw. wird sie wahrgenommen.

Opportunistisches Verhalten ist so normal, dass es eine feste Größe im Kontext der Neuen Institutionenökonomie ist. Oliver Willamson hat es mit der folgenden Definition verewigt:

Arglist als Mittel, um andere über die eigenen Interessen zu täuschen, diese Interessen unter Zuhilfenahme von  Lügen, Diebstahl und Betrug zu verfolgen. Opportunismus als Form der gezielten Täuschung und als allgegenwärtiges Phänomen, das immer dann auftritt, wenn ein Akteur einen Informationsvorsprung hat, z.B.

  • weil er Informationen, die eine behauptete Wirkung eines angeblichen Impfstoffes in Frage stellen, nicht veröffentlicht;
  • weil er in klinischen Trials unter den geschlossenen Augen der Zulassungsbehörden betrogen hat;
  • weil er Nebenwirkungen seiner angeblichen Impfstoffe systematisch verschweigt, abermals mit Hilfe der Zulassungsbehörden;
  • weil er wichtige Informationen, die die Zusammensetzung seiner angeblichen Impfstoffe betreffen, deren Kenntnis notwendig ist, um Nebenwirkungen kausal auf die angeblichen Impfstoffe zurückführen zu können, nicht veröffentlichen muss;
  • weil durch ein Komplott, an dem politische Akteure und Medien-Aktivisten und vermeintliche Philanthropen beteiligt sind, alle, die Licht in das Dunkel aus verschwiegenen Informationen bringen wollen, zensiert, aus der öffentlichen Diskussion gedrängt, gegängelt werden;

Das sind traumhafte Zustände für opportunistisches Verhalten. Und wenn man nun noch in Rechnung stellt, dass der opportunistische Akteur einen Gewinn im Bereich dreistelliger Milliardensummen vor Augen hat, einen Reingewinn, der durch keinerlei Kosten, wie sie aus Schadensersatzforderungen und Schmerzensgeldforderungen der Impfopfer und ihrer Hinterbliebenen entstehen können, geschmälert wird, weil entsprechende Kosten vertraglich an den Käufer, in diesem Fall Staaten und Staatengemeinschaften, also deren Steuerzahler abgedrückt wurden, dann muss man sich nicht wundern, wenn Pfizer/Biontech/Moderna keinerlei Skrupel haben, sich opportunistisch zu verhalten, to seek their self-interest with guile.

Unzählige Bücher sind darüber geschrieben worden, wie man Opportunismus in wirtschaftlichen Beziehungen verhindern oder die Gefahr davon auf ein Minimum reduzieren kann. Dass es einmal Regierungen geben würde, deren Ziel darin besteht, die Möglichkeiten für Opportunisten, auf Kosten von Steuerzahlern Milliardengewinne einzustreichen, zu maximieren, das war bislang nicht im Rahmen des Normalen angesiedelt.

Folgen Sie uns auf TELEGRAM

Das Ergebnis dieser Maximierung opportunistischer Strukturen präsentieren wir seit dem 18. Mai 2021 in regelmäßiger Folge in unseren Analysen der WHO-Datenbank “VigiAccess”, einem Datengrab, in das Meldungen über Nebenwirkungen geschüttet werden, in der Hoffnung, dass niemand auf die Idee kommt, sie zu exhumieren. Wir kommen seit Monaten auf diese Idee, setzen sie in die Tat um und sind mittlerweile bei einem monströsen Ergebnis angekommen:

  • 4.429.975 Meldungen über Nebenwirkungen waren zum 2. Oktober 2022 in der Datenbank der WHO erfasst.
  • 1.679.602 Meldungen beziehen sich auf eine Erkrankung des zentralen Nervensystems, die sich nach COVID-19 Impfung / Gentherapie eingestellt hat, darunter 15.978 so genannte zerebrovaskulare Unfälle, die, nimmt man die anderen Formen von Schlaganfällen, die getrennt erfasst werden, hinzu, sich auf 22.731 Schlaganfälle addieren;
  • 459.629 dieser Meldungen betreffen eine Atemwegserkrankung, darunter 364.934 Meldungen, die eine Erkrankung an COVID-19, also an dem, wovor die angebliche Impfung eigentlich schützen soll, zum Gegenstand haben;
  • 274.979 Meldungen haben eine Herzerkrankung zum Gegenstand, darunter 40.274 Fälle einer Myokarditis und 29.278 Fälle einer Perikarditis;
  • 155.519 dieser Meldungen betreffen eine Bluterkrankung;
  • 24.963 dieser Meldungen betreffen den Tod eines Menschen;

Wir sprechen hier in Superlativen, nicht im Kleingedrucktem, das vernachlässigbar ist. Jede dieser Meldungen basiert auf menschlichem Leid, das sich mit hoher Wahrscheinlichkeit ohne die COVID-19 Spritzbrühe der opportunistischen Hersteller nicht eingestellt hätte.

Es hat lange gedauert, bis es gelungen ist, ein Loch in die Schweige-Einheitsfront, die von am Schweige-Komplott beteiligten Polit-Darstellern, Medien-Aktivisten und ihren vermeintlich philanthropen Hintermännern und Mäzenen aufgebaut wurde, geschlagen werden konnte. Aber jetzt ist es da. Es hat den Anschein, dass mit den von Assem Malhotra veröffentlichten Beiträgen:

ein nicht mehr behebbarer Schaden am Opportunistennetzwerk entstanden ist.

Die Wahrheit ist raus, und die Leute reagieren darauf. In Bristol hat eine Gruppe von Bürgern in Zusammenarbeit mit den Angestellten des NHS-Impfzentrums der University of West England und der Polizei das Impfzentrum geschlossen. Grund: Die Beiträge von Aseem Malhotra und die darin deutlich gewordenen Schäden, die von COVID-19 Impfstoffen verursacht werden.

Wir haben darüber berichtet:

Gleichzeitig wurde ein Dokumentarfilm veröffentlicht, in dem Malhotra eine Hauptrolle spielt und dessen Gegenstand “Impfschäden”, all das sind, was westliche Regierungen nach wie vor versuchen, unter den Tisch zu kehren. Der Film von Oracle Film mit dem Titel “Safe and Effective: a second opinion” gibt denen ein Gesicht, die sich hinter den Zahlen, die wir oben berichtet haben, verbergen. Er stellt Einzelschicksale dar, zeigt das, was Opportunisten bei Pfizer/Biontech/Moderna in Kauf nehmen, ohne mit der Wimper zu zucken, weil sie sich nach wie vor hinter dem “wir helfen der Menschheit-Narrativ” verstecken können, das, was Polit-Aktivisten und ihr Medien-Mob verschweigen, das, was Leute wie Bill Gates mit ihren Millionen erst möglich gemacht haben: Leid, Erkrankung und Tod. Und er zeigt die Rahmenbedingungen, die von Regierungen, hier der Regierung des Vereinigten Königreichs, geschaffen wurden, um diesen wohl größten Betrug an der Menschheit zu ermöglichen.

Wir haben den Film in Gänze besorgt und stellen ihn hier bereit. Das Original findet sich hier. Derzeit ist der Film auch noch auf YouTube zu finden, vermutlich ist es eine Frage der Zeit, bis die gut geölte Zensur-Maschinerie anläuft und den Dokumentarfilm, weil er gegen die Community-Guidelines verstößt, mit denen offenkundig das Erzählen der Wahrheit nicht vereinbar ist, löscht. Er findet sich zudem auf Bitchute und hier bei uns:

Es wird Zeit, diejenigen, die so unsäglich viel Leid über Menschen gebracht haben, zur Rechenschaft zu ziehen.



Bisherige Berichte auf Basis der Daten von VigiAccess



Texte, wie dieser, sind ein Grund dafür, dass versucht wird, ScienceFiles die finanzielle Grundlage zu entziehen.
Die Deutsche Bank und Paypal haben uns unsere Konten gekündigt.

Aber: Weil Sie uns unterstützen, lassen wir uns nicht unterkriegen.
Helfen Sie uns, ScienceFiles auf eine solide finanzielle Basis zu stellen:

Entweder direkt über die ScienceFiles-Spendenfunktion spenden [das ist sicher und Sie haben die volle Kontrolle über ihre Daten]:

Zum Spenden einfach klicken

Oder über unser Spendenkonto bei Halifax:

ScienceFiles Spendenkonto:

HALIFAX (Konto-Inhaber: Michael Klein):

IBAN: GB15 HLFX 1100 3311 0902 67
BIC: HLFXGB21B24


Wenn Sie ScienceFiles weiterhin lesen wollen, dann sind Sie jetzt gefordert.

Print Friendly, PDF & Email
11 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Liebe Leser,

Weihnachten steht vor der Tür!

Machen Sie doch sich und uns eine kleine Freude.

Damit wir auch im nächsten Jahr für Sie da sein können.

UNTERSTÜTZEN SIE SCIENCEFILES!

 

ScienceFiles-Unterstützung [Klick]


Vielen Dank und Ihnen allen einen schönen Advent!