Schlagwort: Impfpflicht

Die un-ethischen Empfehlungen des sogenannten Deutschen Ethikrates:

Eine ethische Beurteilung des Papiers zur „[e]thischen Orientierung zur Frage einer allgemeinen gesetzlichen Impfpflicht“ Vom 22. Dezember 2021 stammt ein neunzehn Seiten umfassender Text, in dem der sogenannte Deutsche Ethikrat seine „[e]thische Orientierung zur Frage der allgemeinen gesetzlichen Impfpflicht“ darstellt. Die Mitglieder des sog. Deutschen Ethikrates qualifizieren dieses Papier im Untertitel als „Ad-hoc-Empfehlung“, aber sie

Gegenwehr bei Impfpflicht: Werkvertrag mit dem Impfarzt [Vorlage vom Corona-Ausschuss]

Wenn Polit-Darsteller versuchen, durch Druck, körperliche Autonomie und Integrität zu beeinträchtigen, wenn, mit anderen Worten, Polit-Darsteller den Boden einer Demokratie verlassen und in eine Diktatur überwechseln, in der invasive medizinische Prozeduren auch gegen den Willen von Bürgern durchgeführt werden können, dann sind diese Bürger zur Gegenwehr aufgerufen, sofern sie sich nicht als Untertan unter das

Staatsdienliche Juristen: 2.500 bis 25.000 Euro Bußgeld bei Impfpflicht-Verstoß

Es wird Sie sicher freuen, dass das Land Baden-Württemberg vertreten durch das Staatsminsterium in Baden-Württemberg, also Kretschmann persönlich, ein Gutachten in Auftrag gegeben hat: mit dem drei Fragen geklärt werden sollen: Bestehen grundsätzliche Bedenken an der verfassungsrechtlichen Zulässigkeit einer allgemeinen Impfpflicht gegen COVID-19 und – falls nein – wie müsste die Anordnung einer allgemeinen Impfpflicht

Klage gegen Impfpflicht vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof

Die Bayerische Landesverfassung enthält einen interessanten Artikel: Artikel 98. In dessen viertem Satz steht: “Der Verfassungsgerichtshof hat Gesetze und Verordnungen für nichtig zu erklären, die ein Grundrecht verfassungswidrig einschränken.” Die Musik bei solchen Regelungen spielt gemeinhin bei der Frage, wer die Mühlen des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs in Bewegung setzen, eine Klage mit dem Ziel erheben kann,

Verfall der Zivilisation: COVID-Fanatiker machen Kontinentaleuropa wieder zum Hort der Barbaren – Lord Sumption

Lord Jonathan Sumption ist einer der bekanntesten Juristen und Historiker in Großbritannien. Er hat nicht nur in einer Reihe von Gerichtsverhandlungen die britische Regierung oder Minister derselben vertreten, er war von 2012 bis 2018 auf Richter am Supreme Court des Vereinigten Königreichs, ein Amt, von dem er nach Erreichen des 70. Lebensjahres zurückgetreten ist, denn

Verbreitung von SARS-CoV-2: Kein Unterschied zwischen Geimpften und Ungeimpften [Neue Studie]

Es gibt, um das, was uns heute in einigen Post beschäftigen wird, vorab zu bewerten, KEINE Berechtigung oder wissenschaftliche Fundierung für eine Impfpflicht oder Gefügigkeitsprivilegien für Geimpfte. Die Wahrscheinlichkeit für Geimpfte, sich mit SARS-CoV-2 zu infizieren, ist dieselbe, die auch Ungeimpfte haben. Die Fähigkeit, nach Ansteckung SARS-CoV-2 zu verbreiten, ist dieselbe. Der einzige Vorteil, den

Wutredakteur*?@IN – von der wütenden Sophie

Selig sind die Armen im Geiste, denn Ihnen gebürt das Himmelreich [Matthäus 5:3] Wer will unter solchen Umständen in den Himmel? Wer muss unter solchen Umständen in den Himmel, denn es gibt bereits ein “Stück Himmel”? Es findet sich in Hamburg, beim Hamburger Abendblatt. Sophie Laufer bewohnt es. Sophie Laufer ist eine Wutredakteur*?@IN. Das sagen

Malignophanten: Spiegel-Kollektivisten und andere Demokratiefeinde

Das, ist uns gerade auf den Schreibtisch gekommen: Dieser Blödsinn, den man in letzter Zeit häufiger liest, ist offenkundig von der Aussage: “die Freiheit des einzelnen endet da, wo die Freiheit des anderen beginnt” einer unter Linken beliebten Floskel abgekupfert. Es mag sich gut lesen, es ist dennoch Unsinn, katgeorischer Unsinn. Freiheit meint Freiheit. Freiheit,

Das Ende der Solidargemeinschaft – Impf-Fanatiker drehen durch

Der Kern einer Solidargemeinschaft besteht darin, dass alle, die ein bestimmtes Merkmal erfüllen, z.B. ein stetiges Einkommen erzielen, in eine Solidarkasse einzahlen, damit dann, wenn sie z.B. erkranken, Behandlungskosten und durch die Krankheit entstehende Arbeitsausfälle, gedeckt sind und niemand auf der Straße endet. Das Prinzip einer Solidargemeinschaft besteht darin, dass eine Auszahlung ohne Ansicht von

Wahlhilfe: Damit Sie wissen, für welche Lügner Sie nicht stimmen sollten

Man kann wohl davon ausgehen, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis in Deutschland eine offene Impfpflicht eingeführt wird, um das gute Nass von Biontech (rund 20 Euro pro Dosis für Pfizer/Biontech) in Oberarme zu bringen und im Organismus des Opfers endzulagern. Eine verdeckte Impfpflicht gibt es längst, denn Ungeimpfte unterliegen einer erheblichen

COVID-19-Impfung versagt: Neue Belege aus Israel und Schottland

Warum lässt man sich impfen? Z.B. gegen Tetanus oder Polio? Offenkundig damit man weder am einen noch am anderen erkrankt. Tetanus ist eine bakterielle Infektion. Polio, Poliomyelitis wird von einem Virus verursacht. Die Impfung gegen Polio scheint effektiv zu sein, scheint eine Infektion zu verhindern, so effektiv, dass es gelungen ist, das Poliovirus weltweit fast

Together Declaration: Widerstand im UK gegen COVID-Freiheits-Diebe auf breiter gesellschaftlicher Basis

So langsam wird im Vereinigten Königreich der Widerstand gegen diejenigen, die mit unterschiedlichen Varianten von Impf-Apartheid, entweder per digitalem Zertifikat oder Impf-Pass versuchen, Freiheitsrechte nach politischem Gusto zu vergeben, zu einer gesellschaftsweiten Angelegenheit. Gestern wurde der offizielle Startschuss für die Together Declaration gegeben. Heute haben wir in der Mailbox die folgende e-Mail: We are emailing

Niemand hat die Absicht, eine Impfpflicht einzuführen: Wie Arbeitnehmer in NRW zur Impfung gezwungen werden (petty vaxx-Apartheid)

Bekanntermaßen war die Berliner Mauer, waren der Todesstreifen an der Innerdeutschen Grenze ein antifaschistischer Schutzwall, der verhindern sollte, dass die vielen Westdeutschen, die neidisch auf den hohen Lebensstandard der Ostdeutschen geblickt haben, ihre Sachen packen und im Osten Deutschlands zuwandern. Die Freizügigkeit der DDR-Bürger war zu keinem Zeitpunkt eingeschränkt. Wer wollte, wer das Risiko auf

DIE REGIERUNG LÄSST IHNEN KEINE WAHL!

Ob Sie wollen oder nicht, Sie müssen öffentliche Rundfunkanstalten finanzieren. Zum Dank werden Sie indoktriniert.

BEI UNS HABEN SIE EINE WAHL.

Sie können uns mit einer Spende unterstützen. Zum Dank werden Sie von uns informiert.


ScienceFiles-Spendenkonto

Holler Box